Suchen

1 - 25 von 40 Ergebnissen
Gebirge und Gewalt

Gebirge und Gewalt

Film Mit „Die Kordillere der Träume“ schließt Patricio Guzmán die Trilogie über seine Heimat Chile ab

B | 1968 — 2019

Rückblick 2019 symbolisiert wie kaum anderes Jahr bisher die organische Krise des Kapitalismus.
Müllkippen-Mittelschicht

Müllkippen-Mittelschicht

Chile Die „Chicago Boys“ dachten einst, sie hätten ein Wirtschaftswunder geschaffen. Die Realität sieht ganz anders aus
Abgewürgte Aufbrüche

Abgewürgte Aufbrüche

Lateinamerika Der Neoliberalismus steckt tief in der Krise, doch gibt es eine Alternative? Die Bilanz linker Regierungen kann nur teilweise überzeugen
Ein historisches Abkommen?

EB | Ein historisches Abkommen?

Chile Nach den wochenlangen Protesten soll die Aussicht auf eine neue Verfassung das Land beruhigen
Wacht auf, Verdammte dieser Erde

Wacht auf, Verdammte dieser Erde

Kapitalismus Die Verteidiger der „wirtschaftlichen Freiheit“ kümmern sich wenig um Demokratie. Dem Neoliberalismus geht es einzig und allein um die Sicherung wirtschaftlicher Macht

Dies ist die Rechnung

Widerstand Eine Protestwelle rollt über den Globus, denn eine Generation fürchtet um ihre blanke Existenz
Zyklen eines Zyklons

Zyklen eines Zyklons

Lateinamerika Nirgends sonst ist mehr Verlass auf die Fluktuation der Regime – und darauf, dass sich die Linke ihren Gegnern leichtfertig ausliefert
Soziopolitischer Brief aus der Zukunft

EB | Soziopolitischer Brief aus der Zukunft

Revolten in Chile Eine Reflexion aus dem neoliberalen Paradies
Was muss eine Demokratie aushalten können?

EB | Was muss eine Demokratie aushalten können?

Chile despertó Ein Bericht aus Santiago de Chile
Piñera ist sich selbst der „mächtigste Feind“

Piñera ist sich selbst der „mächtigste Feind“

Chile Die einzige Möglichkeit, die Lage zu beruhigen, ist der Rücktritt des Präsidenten, auch wenn der jetzt Konzessionen macht
Das falsche Schlachtfeld

Das falsche Schlachtfeld

Chile Anstatt sich gegen die eigenen Bürger zu wenden, sollte der Staat den wahren Feind bekämpfen: die soziale Ungleichheit

B | Die E-Mob-Illusion

Elektromobilität Den Automobilkonzernen steht das Wassert bis zum Hals. Sie und ihre vermeintlichen Förderer in der Politik haben jahrelang die Ökologisierung der Branche verschlafen.

Erschwermetall

Chile Das Lithium könnte dem Land Wohlstand bringen. Vor allem aber fördert es Korruption, Wasserknappheit und Umweltzerstörung
„Alles Marionetten“

„Alles Marionetten“

Chile Als Mapuche fühlt sich Ingrid Conejeros vom Staat diskriminiert. Deshalb weigert sie sich zu wählen
Sich selber stricken

Sich selber stricken

Wahl Seit 100 Jahren stimmen Frauen mit ab. Heute leiden sie unter den vielen Entscheidungsmöglichkeiten des Lebens

Markenbewusster Macher

Chile Vor der Präsidentenwahl am 19. November spricht vieles für einen Triumph des Milliardärs Sebastián Piñera
Wald und Gewalt

Wald und Gewalt

Chile Aktivisten der Mapuche-Minderheit fordern von der Regierung die Rückgabe geraubter Gebiete und werden wie Terroristen behandelt

Der Postmoderne

Biografie Der chilenische Regisseur Pablo Larraín hat nach „Jackie“ Kennedy nun auch Pablo „Neruda“ verfilmt

Mann im Schatten

Chile Viele nennen ihn den Oskar Schindler Lateinamerikas: Roberto Kozak, ein vergessener Held des 20. Jahrhunderts

B | "Neruda" von Pablo Larraín

Film-Kritik Mit "Neruda" taucht Pablo Larraín wieder in die Geschichte Chiles ein, „wie schon bei „No!“ spielt der mexikanische Star Gael García Bernal eine der Hauptrollen.

B | Berlinale 2017 - Tag 4

Film-Festival Was ist vom Sonntag zu berichten?
Der Esoteriker

EB | Der Esoteriker

Poesía sin fin Unter Insidern wird der chilenische Regisseur Alejandro Jodorowsky geradezu kultisch verehrt, was es nicht gerade einfach macht, sich seinem Werk zu nähern

Vor dem Punkrock

Dokumentation Rodrigo González, der Bassist der Band Die Ärzte, reist nach Chile und sucht Spuren der Musik seiner Kindheit

Form follows Fragen

Architektur Der Chilene Alejandro Arevana erhält den renommierten Pritzker-Preis