Suchen

1 - 25 von 75 Ergebnissen
Am Abgrund

Am Abgrund

Brexit Premierministerin Theresa May lehnt das Kompromissangebot von Labour-Chef Jeremy Corbyn ab. Die britische Wirtschaft stellt sich auf ein Fiasko ein
Looking for a new Europe

Looking for a new Europe

Großbritannien Nach Mays Scheitern sollte Labour sich entschieden gegen den Brexit stellen
Was denn nun?

Was denn nun?

Brexit Theresa May wird nicht müde, sich vor der Realität zu drücken. Es wird höchste Zeit für einen neuen Ansatz – sonst droht der Supergau

Wie geht es weiter mit dem Brexit?

Königreich der Chaoten Jede Woche prallen Welten und Weltanschauungen aufeinander, wenn Jakob Augstein und Nikolaus Blome aktuelle Geschehnisse reflektieren
Morsches Land

Morsches Land

Labour Der Corbynismus ist beim Brexit noch nicht radikal genug, um ihn als Chance für den Systemumbau zu nutzen

B | Sozialdemokratie: Bobofeeling vs. Stallgeruch

Sozialdemokratie, Bobos "Aber letzten Endes darf man eins nicht vergessen: dass wir olle a Partie san" (Helmut Qualtinger)
Jetzt Kurs halten

Jetzt Kurs halten

Großbritannien Labour sollte wissen, dass die Probleme, die zum Brexit führten, sich nicht mit einer Anti-Brexit-Position lösen lassen
Warum denn?

Warum denn?

Großbritannien Auf der Jahreskonferenz lässt sich Labour nicht von der Brexit-Frage vereinnahmen. Die Partei sollte den EU-Ausstieg als Einstieg in einen sozialen Umbruch nutzen
Verlorenes Vertrauen

Verlorenes Vertrauen

Großbritannien Als erster Labour-Chef hat Jeremy Corbyn sich klar für die Rechte der Palästinenser eingesetzt, muss jetzt aber zurückrudern
Klinkenputzer

Klinkenputzer

Großbritannien Was wäre Labour ohne „Momentum“?
Aus der Sackgasse bewegen

Aus der Sackgasse bewegen

Gastbeitrag Die Sammlungsbewegung #aufstehen ist eine Chance auf eine soziale Mehrheit, meinen die Linken-Mitglieder Malte Heidorn und Jan Marose
Präventivschlag gegen Corbyn

Präventivschlag gegen Corbyn

Großbritannien Mit dem Brexit-Vertrag will die EU eine zukünftige Labour-Regierung reglementieren
Diplomatie statt Bomben

Diplomatie statt Bomben

Syrien Die Angriffe vom vergangenen Samstag waren falsch und fehlgeleitet, meint Jeremy Corbyn. Stattdessen braucht es Verhandlungen für eine politische Lösung
Theresas Träume

Theresas Träume

EU-Austritt Premierministerin May neigt weiter zum Wunschkonzert, Labour-Chef Corbyn sollte sich ernsthaft auf Neuwahlen vorbereiten

B | Was wollen wir eigentlich?

Rote Dämmerung Quo vadis SPD, quo vadis Linkspartei?

B | Die Urwahl des Parteivorstands in der SPD

- SPD - Die Wahl des Parteivorsitzes der SPD durch die Parteibasis ist zulässig und verstößt weder gegen das Grundgesetz noch gegen das Parteiengesetz.
Die übliche Enttäuschung

Die übliche Enttäuschung

Sammlung Sahra Wagenknecht wünscht sich eine neue linke Bewegung. Dafür bräuchte es linke Inhalte
Was wollen sie wirklich?

Was wollen sie wirklich?

Davos Die Corbyn-Anhänger kanalisieren ein weit verbreitetes Gefühl, dass der Kapitalismus nicht funktioniert. Doch was auf ihnen folgen soll, sagen sie nicht
„Neue Politik entsteht auf der Straße“

„Neue Politik entsteht auf der Straße“

Interview Bewegungs-Veteran Hans-Christian Ströbele über die Chancen linker Sammlung und den Erfolg alter weißer Männer
Erstmal alle versammeln

Erstmal alle versammeln

Linke Sahra Wagenknecht und Oskar Lafontaine haben recht, wenn sie für eine linke Sammlungsbewegung in Deutschland werben
Reiter der Lawine

Reiter der Lawine

Jeremy Corbyn Er war schon links, als Thatcher die Gewerkschaften bekämpfte, nun gibt er der Labour Party die Glaubwürdigkeit zurück
Ran an die 20 Prozent

Ran an die 20 Prozent

Vorwärts Labour beweist: Sozial ist im Kommen. Die Linke muss jetzt offensiv werden – sowie erwachsen
Schluss damit!

Schluss damit!

Vision Labour-Chef Jeremy Corbyn wirbt für eine andere Weltordnung, die auf internationaler Solidarität basiert
Die Macht der Leerformeln

Die Macht der Leerformeln

Brexit Großbritannien und die EU gehen in die zweite Runde der Ausstiegsverhandlungen und verschleiern, dass sie sich bisher auf so gut wie nichts einigen konnten
Frau May im Herbst

Frau May im Herbst

Großbritannien Labour hat eine historische Chance, die Mehrheit hinter sich zu bringen – und die Tories wissen das ganz genau