Suchen

1 - 12 von 12 Ergebnissen

B | Letzter Schultag in Kaiser-Wilhelmsland

Sachbuch Autor Matthias Heine sinniert ausgiebig über den Ersten Weltkrieg als Ursache für die Zurückdrängung der deutschen Sprache in der Welt

B | Kür der Worte

(Un)Wort des Jahres 2016| Und wieder sensibilisieren uns sensible Sprachwissenschaftler für einen unsensiblen Sprachgebrauch. Was sollen solche Schutzgemein-schaften für Politik-Mimosen?
„Zurück ins Mittelalter“

„Zurück ins Mittelalter“

Interview Jürgen Trittin über die Macht der Verleumdung, das Kalkül von Donald Trump und Mittel gegen den grassierenden Populismus

B | Postfaktisch? Wann war faktisch?

Wort des Jahres Über Postfaktizismus, Postdemokratie und Populismus

Isch mach disch Sprache

Kurzdeutsch Die Jugend benutzt immer weniger Artikel und Präpositionen. Müssen wir uns sorgen?

B | Der integrierte Muslim

Integration „Wir müssen dafür sorgen, dass die Menschen sich nicht fremd fühlen im eigenen Land", so Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier. Ein Satz, der Mut machen soll.

B | Schilddesaster

Schilda Schild- und Spießbürger

B | Formstarke suchen Gegenüber

XL-Dating Über Dicke macht man Witze. Sie entsprechen nicht dem gängigen Schönheitsideal. Aber auch Menschen "mit Format" streben nach Ausstausch, Freundschaft und Liebe ...

B | Neudeutscher Schlußverkauf

Sale. Ein Gang durch das neue, schicke Einkaufszentrum...ein halbes Jahr nach Eröffnung.

EB | Mark Twain und die deutsche Sprache

Sprache Mark Twain besuchte einst das schöne Heidelberg und versuchte, unsere Muttersprache zu erlernen - vergeblich. Heraus kam ein schönes Essay, das heute noch lesenswert ist.

B | Ziemlich leeres Geschwätz

Rettungsroutine Die Gesellschaft für Deutsche Sprache hat "Rettungsroutine" zum Wort des Jahres gewählt. Und benennt damit vor allem eine akute Sprachlosigkeit.