Suchen

1 - 25 von 32 Ergebnissen
Ein tödlicher Diskurs

EB | Ein tödlicher Diskurs

Radikalisierung Das Konstrukt des "feindlichen Kombattanten" erlaubt es, westlichen Staaten im Namen der Freiheit zu töten. Das ist einfacher als dringend notwendige Reformen umzusetzen

B | "Der Himmel wird warten"

Film-Kritik Warum radikalisieren sich Jugendliche und ziehen in den Dschihad? Diese Frage beschäftigt nicht nur Wissenschaft und Politik, sondern auch Theater ("Kuffar", "Zucken").

B | Die Zeit für den Dschihad mit der Feder

Breitscheidplatz Heute Morgen sind wir alle Berlin. Wir sind erschüttert und tieftraurig über die Ereignisse des gestrigen Abends.

B | Nachrichtenmosaik Syrien Folge 2

Syrien Gesammelte Nachrichten und Informationen zum Krieg in und gegen Syrien, ohne Gewähr und Anspruch auf Vollständigkeit, und fast ohne Kommentar
Dritte Welle des Dschihad

Dritte Welle des Dschihad

Islamismus Die Entwicklung in Frankreich folgt ziemlich genau den längst bekannten Plänen des syrisch-spanischen Ingenieurs Abu Musab al-Suri
Wenn es um so viel geht

Wenn es um so viel geht

Anschläge Nach Brüssel sollte man sich mehr denn je fragen, wann hat das eigentlich begonnen? Und wodurch wurde der "Krieg gegen den Terror" so unaufhaltsam?
Großes Momentum

Großes Momentum

Westafrika Nicht allein in der Sahelzone fühlen sich dschihadistische Milizen vom Islamischen Staat beflügelt
Afrikazelle des Dschihad

Afrikazelle des Dschihad

Überblick Der Anschlag auf ein Hotel in Burkina Faso zeigt, dass dschihadistische Verbände ihren „Heiligen Krieg“ inzwischen auf ganz Westafrika ausdehnen wollen
Ode an den Tod

Ode an den Tod

IS Seine Jünger im Westen sind "aktive Nihilisten", schreibt Jürgen Manemann. Parallelen zum klassischen Faschismus sind unübersehbar

Von Natur aus sesshaft

Manifest Das Frauenbild des IS ist wenig überraschend, seine Auslegung des Islams aber höchst aufschlussreich

B | Ein Dritter und wahrer Weltkrieg

Ende der Verniedlichung – NATO und etliche christliche Nationen wollen durch Kampfeinsätze in muslimischen Ländern einen „Frieden“ herbeibomben. Islamisten antworten asymmetrisch mit „Terror“.

Extrem geplant

Terrorismus Der Islamische Staat hält die Weltpolitik in Atem. Wie wurde er so mächtig? Nicht nur mit religiösem Wahn, sondern auch mit klinischer Effizienz. Die Syrien-Reportage

B | Von Dokumentartheater bis Shakespeare-Komödie

Kulturstreifzug Im neuen Beitrag geht es um: "El Dschihad" (Ballhaus Naunynstraße), "Zwei Herren aus Verona" (BE-Pavillon), "45 Years" (Charlotte Rampling im Kino) und das 15. ilb.

B | El Dschihad

Premierenkritik Ein kleines Dokutheaterstück im Ballhaus Naunynstraße versucht die historische Verstrickung Deutschlands in den islamistischen Terror zu hinterleuchten

B | Libyen im Juli

Was geschah… eine unvollständige Auflistung

B | Libyen im Juni

Was geschah… eine unvollständige Auflistung
Hilflos in Tunesien

Hilflos in Tunesien

Islamisten Der Anschlag zeigt, wie verwundbar das Land ist. Aber auch der Westen hat viele Fehler im Nahen Osten gemacht

B | Nachrichtenmosaik Syrien Folge 1

Syrien Gesammelte Nachrichten und Informationen zum Krieg in und gegen Syrien, ohne Gewähr und Anspruch auf Vollständigkeit, und fast ohne Kommentar
Säkularer Prophet

Säkularer Prophet

Porträt Beji Caid Essebsi hat sich als Präsident Tunesiens dem Laizismus verschrieben, um den islamistischem Terror abzuwehren

Das entfesselte Schwert

Syrien/Irak In den IS-Ausbildungslagern werden Rekruten zu Fanatikern umerzogen – mittels einer obskuren Auslegung des Islams
Der Waffenbruder von nebenan

Der Waffenbruder von nebenan

Irak Mehr als die USA engagiert sich der Iran gegen den IS. Wird der Einfluss auf die Regierung in Bagdad zu groß?

Letzter Ausweg Dschihad

Jordanien Noch ist die Zahl der IS-Anhänger im Haschemitischen Königreich überschaubar. Doch ziehen immer mehr junge Männer in den Krieg nach Syrien

Das Wüste unter dem Himmel

Kino In „Timbuktu“ erzählt Abderrahmane Sissako von den Verheerungen, die der Dschihad im subsaharischen Afrika anrichtet

B | Lamya Kaddor: Es geht uns alle an

Junge Dschihadisten Islamistische Menschenfänger locken junge Menschen mit einfachen Botschaften in den Dschihad. Lamya Kaddor sieht auch die Gesellschaft in der Pflicht

B | Und über allem drohnt Obama

Syrien Amerikanischer Dschihad: Tötet sie, wo immer ihr sie aufspürt.