Suchen

1 - 25 von 31 Ergebnissen
Flut und Durst

Flut und Durst

Leseprobe Die Wellen der Meere zurück zu halten, ist genauso überlebenswichtig für den Menschen wie die Versorgung mit Trinkwasser. Ein Auszug aus James Lawrence Powells „2084“
Berichte aus der Zukunft

Berichte aus der Zukunft

Literatur James Lawrence Powell nimmt uns in „2084“ mit ins Morgen und zeigt, was wir schon jetzt alles falsch gemacht haben werden
Journalismus im Untergrund

Journalismus im Untergrund

Medien Unsere Kolumnistin denkt über die Zukunft des Journalismus nach – und landet in einer Dystopie
Coronavirus, Kapitalismus und Demokratie

EB | Coronavirus, Kapitalismus und Demokratie

Coronakrise Eine Reflektion über die politische Weltordnung angesichts der Pandemie

Im Dazwischen

Installation Obwohl sie fiktiv in der Zukunft angesiedelt ist, erzählt Meriem Benannis Arbeit doch von unserer Gegenwart
"Wie lange würden Sie widerstehen können?"

EB | "Wie lange würden Sie widerstehen können?"

Interview Theresa Hannig im Gespräch zu ihrem neuen Roman "Die Unvollkommenen"

Alles wird schlecht

Dystopie Wo kommen all die trüben Zukunftsaussichten her? Sind die Visionäre zu besorgt? Oder zu jung?

Vögeln, Nudeln

Literatur Carmen Maria Machado ist märchenhaft, dystopisch und aktuell zugleich

Hinter der Mauer, da sind die anderen

Dystopie John Lanchesters Buch der Stunde zeichnet das Bild einer Zukunft, in der die Gesellschaft traumatisiert ist und Jung und Alt sich nicht mehr viel zu sagen haben

Hart am Nerv

Porträt Margaret Atwood ist ein Kind des Krieges. Ihre Bestseller und die Verfilmungen leben davon. Dass jetzt alle entsetzt über Donald Trump sind, kann sie nicht verstehen

Innere Größe

Porträt Alexander Payne hat oft Lebenskrisen hautnah auf die Leinwand gebracht – sein neuer Film ist nun eine dystopische Satire

B | Das Ende des Individuums

Theaterkritik Nachwuchsregisseurin Susanne Kennedy beeindruckt an der Volksbühne Berlin mit ihrer Inszenierung >>Women in Trouble<<.

B | "Jugend ohne Gott" frei nach Horváth

Film-Kritik Der Schweizer Regisseur Alain Gsponer verlegte Ödon von Horváths Roman aus dem Faschismus in eine dystopische Zukunft.
Der Planet schlägt zurück

Der Planet schlägt zurück

Apokalypse Hunger, Stürme, Kriege und eine Sonne, die uns kocht: Wie der Klimawandel die Welt verändern wird

B | Cinema - Jugend ohne Gott

Jeder gegen jeden - Eine bedrückende Gesellschaftsvision.
"1984" auf der Bühne in Hamburg

EB | "1984" auf der Bühne in Hamburg

Theater-Kritik Der Klassiker von George Orwell ist in Zeiten von Big Data und Alternativen Fakten in aller Munde. 2013 machten zwei Briten aus dem Roman eine Bühnenfassung
Schöne neue Welt

Schöne neue Welt

Neurowissenschaft Wir leben in einer Dystopie: Was wir von Aldous Huxleys Roman "Schöne Neue Welt" über alternative Fakten und Manipulation lernen können

Irgendwann in Cyborgland

Film "Ghost in the Shell" weicht den philosophischen Zukunftsfragen aus

2017 ist nicht 1984

USA Kurz nach der Amtseinführung von Präsident Trump kletterte George Orwells Buch "1984" an die Spitze der Bestseller-Liste bei Amazon. Warum sich die Lektüre lohnt

B | Boualem Sansals Dystopie "2084"

Roman/literaturfestival Einen Tag vor der offiziellen Eröffnung des 16. internationalen literaturfestivals berlin trafen sich Boualem Sansal und Norbert Lammert im Haus der Berliner Festspiele.

B | Der Circle

Roman Kaum ein Roman der letzten Zeit hat so viele Likes und Smileys eingeheimst wie „Der Circle“ von Dave Eggers, ein Frown wollte niemand vergeben. Auch ich hebe den Daumen.
Ich hab  da was  im Auge

Ich hab da was im Auge

Video Die Elektronik wird weiter miniaturisiert. Bald gibt es Kontaktlinsen mit integrierten Kameras

Backen sollst du

Dystopie In Karen Duves „Macht“ sind alle jung. Die Frauen regieren, der Mann nimmt Rache. Schrecklich!

Dystopie

A–Z Die Zukunft zu denken, das heißt auch immer, das Ende zu denken. Von Arno Schmidts Atomkrieg bis zu Zombies auf dem Smartphone: das Lexikon der Apokalypse

B | Klappern gehört zum Handwerk

Porträt "Laura Newman" Früh entwickelt sie eine Vorliebe für fiktionale, in der Zukunft spielende Erzählungen. Heute veröffentlicht Laura Newman im Selbstverlag und wirbt auf allen Kanälen.