Suchen

1 - 25 von 39 Ergebnissen
Staat? Hallo?

Staat? Hallo?

Scheinheiligkeit Claudia Pinl sieht das Florieren des Ehrenamts als Krisensymptom

B | Motto "Filmfest Vorspann" in den Colonnaden

FreiwilligenBörseHamburg Team FreiwilligenBörseHamburg & Mitmacher beim Themen-Sonntag in den Colonnaden
Wer entwickelt hier wen?

Wer entwickelt hier wen?

Weltwärts Seit zehn Jahren schickt die Bundesregierung Freiwillige in Sozialprojekte im globalen Süden. Das Ganze ist ein Subventionsprogramm für Mittelschichtskids auf Sinnsuche

B | Ehrenamt goes digital

FreiwilligenBörseHamburg Die FreiwilligenBörseHamburg will mit der Schaffung einer großen Online-Themenplattform zum großen Sprung in die digitale Welt ansetzen.

B | Ehrenamt erfolgreich positionieren

FreiwilligenBörseHamburg Ehrenamt, Kundengewinnung und digitale Positionierung heute

B | Abnehmen und Abgeben

FreiwilligenBörseHamburg In Hamburg sagt man Tschüss, manchmal auch zu den eigenen über(t)schüssigen Pfunden. Ein Hamburger namens Jens-Peter Hillers jedoch wollte mehr tun als nur das.

B | 3. Konzert für Toleranz in Hamburg

FreiwilligenBörseHamburg Team FreiwilligenBörseHamburg freut sich auf das Konzert für Toleranz am 18. August 2018 auf dem Wandsbeker Marktplatz.

B | Grußwort für Engagement-Datenbank-Hamburg

FreiwilligenBörseHamburg Erster Bürgermeister Peter Tschentscher unterstützt Engagement-Datenbank-Hamburg

B | Zusammen stark für das Gemeinwohl

Social Day FreiwilligenBörseHamburg und Agentur Stein - gemeinsamer sozialer Tag

B | Inklusion und Integration in den Colonnaden

FreiwilligenBörseHamburg Die ganze Farbenpracht Hamburgs präsentierte sich am verkaufsoffenen Sonntag auf einer Straße.

B | Vier Tage für das Gemeinwohl aktiv

FreiwilligenBörseHamburg Der Frühling ist da, die Sonne scheint, und da geht es auch in Hamburg wieder los mit den beliebten Grillwürstchen und den gut besuchten Straßenfesten.

B | Einladung zum Tag der Nachbarn

FreiwilligenBörseHamburg Team FreiwilligenBörseHamburg und BÜRGER-HELFEN-BÜRGERN e.V. Hamburg laden ein zum Tag der Nachbarn in Hamburg

B | McAfee - Mitarbeiter sozial engagiert

Hamburg Internationales Unternehmen McAfee arbeitet freiwillig-ehrenamtlich gemeinsam mit dem Team der FreiwilligenBörseHamburg beim Social Day

B | Unterwegs für das Gemeinwohl

Veranstaltungen Team FreiwilligenBörseHamburg hamburgweit mit eigenem Infostand vertreten

B | Freiwillig arbeiten - Gemeinwohl befördern

Freiwilligendatenbank FreiwilligenBörseHamburg vernetzt sich bundesweit zugunsten des Gemeinwohls mit Freiwilligendatenbanken, gemeinnützigen Organisationen und der Wirtschaft
Hilfe zur Selbsthilfe

EB | Hilfe zur Selbsthilfe

Interview Seit 2015 betreuen Studenten in der Refugee Law Clinic (RLC) Hannover Flüchtlinge und Migranten. Ein Gespräch mit Niclas Stock, Co-Vorsitzender der RLC, über Empowerment
Faule Freiwillige

Faule Freiwillige

Flüchtlinge Am Tag des Ehrenamts machen einige Freiwilligen einfach mal nichts. Sie streiken. Denn sie wollen keine Aufgaben übernehmen, für die der Sozialstaat verantwortlich ist

Hinter Gittern

Besuch Gisela Huber kümmert sich ehrenamtlich um Frauen, die im Gefängnis sitzen. Sie hört ihnen zu und fragt nicht nach den Haftgründen
"Wir müssen die Journalisten umtrainieren"

"Wir müssen die Journalisten umtrainieren"

Interview "Are you Syrious?" ist die zentrale Nachrichtenquellen für Volunteers in der Flüchtlingskrise. Inzwischen fragen selbst BBC und Al Jazeera bei ihnen nach Informationen

Gemeinsame Sache machen

Bewegung Wie gelangt man vom humanitären Engagement zur politischen Aktion? Über die neue Aktualität alter Fragen

B | Für erfolgreiche Allianzen

Flüchtlingsarbeit Wir schaffen das. Nur Gemeinsam. NRW-Landtagspräsidentin Carina Gödecke setzte dem Motto in der Dortmunder Pauluskirche ein entschlossenes „Wir machen das!“ hinzu

Die Helfer der Helfer

Im Gespräch Christina Busch betreut Flüchtlingshelfer. Sowohl für Professionelle als auch für Ehrenamtliche sei es wichtig, früh Signale für Überforderung zu erkennen, sagt sie

B | Von der Stütze zum Standbein

Ehrenamt Kulturarbeit ist sehr vielseitig. Doch die Städte sparen lieber, als Kultur auszubauen. Das Kulturkonzept der Stadt Essen scheint zu sein: "Gut gewollt und kaum gekonnt!"
Regel statt Hilfe

Regel statt Hilfe

Bürokratie Ehrenamtliche Flüchtlingshelfer kämpfen mit Autoritäten und unsinnigen Vorschriften

B | Keine verfestigte Armut in Deutschland?

Tafeln: Was die Bundesregierung als gelungene Sozialpolitik betrachtet und Tafeln für ihre eigene Nachfrage sorgen und somit kein Ausdruck der Armut darstellen (soll).