Suchen

1 - 12 von 12 Ergebnissen

B | Kein Brot für Ökonomen

Aufruf Immer zeigen Ökonomen ihren Mangel an Wertschätzung für Arbeit von Menschen im Niedriglohnsektor, Zeit ihnen zu zeigen wie abhängig sie von uns sind
Die Eiszeit ist zu Ende

Die Eiszeit ist zu Ende

USA/Kuba Nach 54 Jahren unterhalten Havanna und Washington wieder diplomatische Beziehungen. Aber können aus alten Feinden neue Freunde werden?
Auch Obama muss jetzt liefern

Auch Obama muss jetzt liefern

Iran Der Atomvertrag ist ein diplomatischer Paukenschlag. Die Gegner des Agreements sitzen im US-Kongress, in Israel und Saudi-Arabien
Dem 20. Jahrhundert entkommen

Dem 20. Jahrhundert entkommen

Kuba US-Präsident Obama will den Karibikstaat von der Liste der "Terror-Helfer" streichen. Ein überfälliger Schritt, um eine gescheiterte Politik zu beenden
Botschaft des Friedens

Botschaft des Friedens

USA und Kuba Die Verhandlungen über die Normalisierung der Beziehungen laufen so flott, dass in Kürze das offizielle Ende der Eiszeit in Aussicht stehen könnte

B | Begleitgeräusche: U.S.-kubanische Annäherung:

Globalisierung. Aktuelle Erklärungen, und eine Deutung aus dem Jahr 2008.
Erwärmung der Florida-Straße

Erwärmung der Florida-Straße

Kuba/USA Nach gut einem halben Jahrhundert hat Washington begriffen, dass Igoranz, Missachtung und Sanktionen in Havanna kein amerikahöriges Regime an die Macht gebracht haben

B | Smarter Move

USA/Kuba Obama wagt, die Beziehungen zu Kuba zu normalisieren. Die außenpolitische Wende war nicht nur längst überfällig, sie ist auch ein schlauer Schachzug gegenüber Russland.
Kuba-Politik: "Aus harter Erfahrung gelernt"

EB | Kuba-Politik: "Aus harter Erfahrung gelernt"

US-Kehrtwende Nach mehr als einem halben Jahrhundert nähert sich die US-Blockade gegen Kuba ihrem Ende

B | Der Apfel liegt auf dem Gleis

Embargoschwemme Jetzt muss geschreddert und untergepflügt werden, wass das Embargo hergibt.

B | Embargoverhalten

deUSAbhängig Ich erstelle eine einfache Embargoliste...
Das Ende  der Libreta

Das Ende der Libreta

Kuba Die Wirtschaftsreformen auf der Karibikinsel kommen voran, wenn auch langsam. Präsident Raul Castro wehrt sich gegen Tendenzen des moralischen Verfalls