Suchen

1 - 10 von 10 Ergebnissen

Gruß in den Knast

Gefängnisbriefe Erich Honecker schrieb einer unbekannten Frau aus Westdeutschland aus dem Gefängnis. Es entwickelte sich eine persönliche Geschichte

B | Geschichtsvergessenheit und Nichtdiplomatie

Petersburger Dialog Immer mehr Kommunikationskanäle zu Russland werden gekappt. Nun kippte Berlin auch noch den "Petersburger Dialog". Ein Kommentar

1989: Besser wegsehen

Zeitgeschichte Zum 40. Jahrestag steckt die DDR in einer tiefen, existenzbedrohenden Krise. Tausende flüchten – aber das Politbüro will sich das Jubiläum nicht verderben lassen

B | Wieder und wieder schlägt es Dreizehn!

Dreizehnter August Am 13. August 1961: Bau der Berliner Mauer In der Nacht beginnen NVA, Angehörige der Deutschen Grenzpolizei und der Schutz- und Kasernierten Volkspolizei ....

B | Willy Brandts Fall in den Olymp 1974

Kanzlerdämmerung74 Friedrich Hölderlins (1770- 1843) Weise:"Der Mensch fällt nicht nur nach unten. Der Mensch kann auch nach oben fallen!", erfüllt sich 1974 in der Person Willy Brandts

B | Trickst OHLSEN- BANDE Willy Brandt ums Amt?

Rettung Genschers Rettet Willy Brandt im Mai 1974 durch seinen Kanzlerrücktritt selbstlos Hans- Dietrich Genscher als Außenminister um des Erhalts der sozialliberalen Koalition Willen?

B | Günter Gaus, Sphinx der Unfügsamkeit

Weltbilder "Wo kam dieses Streben Gaus nach geschlossenen Weltbildern "Jagdgesellschaften" her, das der Fallbeschreibung einer Bunkermentalität entnommen scheint?"

B | Egon Krenz "Der Unterschätzte" ?

Maueröffner „Die DDR war doch eigentlich euer Kind, das Kind der UdSSR?, steht ihr noch zu eurer Vaterschaft? ( Egon Krenz Frage an Gorbatschow am 01. November 1989 in Moskau)

B | Bundesdeutsche "Brüderle" Raubkunstidylle?

NS- Raubkunst Trotz der aktuellen SPIEGEL- Titelgeschichte kein Aufschrei jahrzehntelang behindert investigativen Journalismus in der NS- Raubkunstsache. Warum?, wegen Brüderle?

B | Steinbrücks"Erich-Beinfreiheit Sozialismus"

Fettnäpfchen List Geht Steinbrücks Fettnäpfchen Strategie, Erich Honecker proletarisch adaptierend, mit Seitenhieben Richtung Linkspartei, für den Bundestagswahlkampf 2013 auf?