Suchen

1 - 25 von 1581 Ergebnissen
Tallinn statt Templin

Tallinn statt Templin

Mobilität Was ist dran an der Idee der Bundesregierung, den ÖPNV zum Nulltarif anzubieten?
Der Zauber lässt nach

Der Zauber lässt nach

EU Der Reformeifer von Emmanuel Macron stößt in Warschau auf keine große Gegenliebe. Doch ist kaum an einen „Polexit“ gedacht
Die Holden und der Unhold

Die Holden und der Unhold

EU Kampf der Migration heißt Kampf den Migranten, so sieht das die West-Ost-Achse Wien-Budapest. Über das Wie wird gestritten
Illegalisierte Europäer

Illegalisierte Europäer

Armut In Hamburg werden obdachlose EU-BürgerInnen immer öfter von der Polizei angesprochen. Sie sollen sich bei der Ausländerbehörde melden.
Lassen wir uns nicht länger erpressen

Lassen wir uns nicht länger erpressen

Davos Donald Trump schenkt Großkonzernen Steuererleichterungen, europäische Manager bedanken sich artig. Es geht um einen ruinösen Standortwettbewerb – zu Lasten der Armen
„Oder die EU  will die Krise“

„Oder die EU will die Krise“

Interview Die Sanktionspolitik gegen Russland riskiert die Energiesicherheit, sagt der Ökonom Hans-Jochen Luhmann
In die Rohre geguckt

In die Rohre geguckt

Energie Hinter Nord Stream 2 steckt mehr als nur eine weitere Gasleitung. Der Lobbykampf um das Projekt zieht weltpolitische Kreise. Mittendrin: die SPD
Der Radikalkatholik

Der Radikalkatholik

Porträt Laurent Wauquiez führt in Frankreich die konservativen Republikaner in Rufweite zum Front National
Chronische Verschwindsucht

Chronische Verschwindsucht

EU Noch bleibt offen, wie der Staatenbund den Exit der Briten verkraftet. Eine existenzielle Krise steht vorerst nicht in Aussicht
Klarmachen zum Crash

Klarmachen zum Crash

Großbritannien Auf eines ist bei den Brexit-Verhandlungen Verlass: die extreme Inkompetenz der Regierung

Wird Europa in Mali verteidigt?

Militarisierung der EU Jürgen Wagner (IMI) zeigte inDortmund auf, dass ein „europäischer Großraum“ sowie der Aufbau von europäischen Basen einiges an Konfliktpotential beinhaltet.
Wie nach einem Krieg

Wie nach einem Krieg

Griechenland Die Regierung Tsipras könnte bald dem Troika-Regime entkommen und beginnen, sich um das eigene politische Überleben zu kümmern

Ökologisch und ethisch

Lebensqualität Dieser Artikel behandelt das alle Menschen mit bewussten Kaufentscheidungen etwas positives bewirken.
Heilsame Trägheit

Heilsame Trägheit

Europa 2018 wird die EU von großen Ideen aufgepeitscht. Ob sie darauf anspringt, steht auf einem anderen Blatt

Arbeiten für nichts

Griechenland Trotz eines leichten Wachstums sind Armut und Sorge überall greifbar
Zerschlagenes Recht

Zerschlagenes Recht

Rumänien Ein Machtkartell aus EU, IWF und Konzernen hat die Finanzkrise genutzt, um das europäische Land zur Hölle für Arbeitnehmer zu machen
EU-Regionen ringen um Förderpolitik nach 2020

EU-Regionen ringen um Förderpolitik nach 2020

Europa Wie die EU-Strukturfonds ab 2020 ausgestaltet werden und wieviel Mittel nach dem Brexit zur Verfügung stehen, wird derzeit intensiv debattiert.
Quo vadis Investitionsschiedsgericht?

Quo vadis Investitionsschiedsgericht?

Handelspolitik Europäische Pläne für einen Multilateralen Investitionsschiedsgerichtshof sind weiterhin umstritten.
Die Macht der Leerformeln

Die Macht der Leerformeln

Brexit Großbritannien und die EU gehen in die zweite Runde der Ausstiegsverhandlungen und verschleiern, dass sie sich bisher auf so gut wie nichts einigen konnten
Die Ernte verrottet

Die Ernte verrottet

Brexit Während die Zeit drängt, sind britisch-europäische Kompromisse nicht in Sicht

Sklaven - was wirklich dahintersteckt

Libyen. Sklavenmärkte, fake news und der Wunsch des französischen Präsidenten, militärisch in Libyen einzugreifen – Zustimmung Libyens zu den Vorschlägen der EU
Solidarität Marke Merkel

Solidarität Marke Merkel

EuGH-Urteil Im EU-Streit um die Flüchtlingsquoten werden die Osteuropäer diszipliniert

Schmidt stimmt für Glyphosat

Gift & Gemüse Von Wählerwillen, Alleingängen und Wirtschaftsmacht
Schüsse und Schikanen

Schüsse und Schikanen

Malta Im Mittelmeer wird die Rettung von Flüchtlingen immer schwieriger. Seenothelfer sehen sich von den Anrainerstaaten bedrängt
Die EU und Chinas "Seidenstraße"

Die EU und Chinas "Seidenstraße"

Deutscher Machtverlust? Chinas bevorzugte Partner sind die mittel- und osteuropäischen Staaten. Das irritiert den Hegemon vor Ort