Suchen

1 - 25 von 39 Ergebnissen

„Soziale Medien sind Emotionsmedien“

Interview Michaela Hummel produzierte mit Sascha Lobo die Serie „Manipuliert“. Mit den Netzpiloten sprach sie über Fake News
Leo Fischers Fake News

Leo Fischers Fake News

Medien Wenn der Ex-Titanic-Chef im Auftrag des Zeit Magazins twittert

Es ist zu einfach

Fake News Facebook bezahlt seine Partner für Faktenchecks – und die haben derzeit gut zu tun. Die Ergebnisse sind durchwachsen
Kollateralschäden inklusive

Kollateralschäden inklusive

Netzpolitik Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz ist kurzsichtig und gefährlich. Es versucht, ein echtes Problem mit ungeeigneten Mitteln zu lösen
In einem Land aus unserer Zeit

In einem Land aus unserer Zeit

Überwachung Was wäre, wenn in einem großen uns bekannten Land ein orangefarbener Präsident an die Macht kommen würde, der mithilfe seiner Geheimdienste die Demokratie abschafft?
Cui bono?

Cui bono?

Leaks Die Vorfälle rund um die Frankreich-Wahl haben gezeigt: Medienkompetenz war nie schwerer, aber auch nie wichtiger
Die letzte Instanz

Die letzte Instanz

Re:publica Benötigen wir eine Verschärfung des Strafrechts gegen Fake News? Womit macht man sich im Netz strafbar? Fachanwalt Ulrich Kerner klärte über ein paar Grundbegriffe auf
Presse trifft Presse

Presse trifft Presse

Re:publica Fake News sind das beherrschende Thema der diesjährigen Re:publica. Das Onlinemagazin "Motherboard" lädt zum Ratespiel

Ein Macron-Leak zuviel

Trau-schau-wem Emmanuel Macrons Kampagne macht darauf aufmerksam, das harmlose Dokumente gestohlen und veröffentlicht wurden. Wie kann man das verstehen?
Zahlenmäßig leider unterlegen

Zahlenmäßig leider unterlegen

Fake News Das Seminar „Calling Bullshit“ soll dabei helfen, den kritisch-kompetenten Umgang mit Datenmaterial zu erlernen

Syrien / Oliver Stone: "So it goes"!

Syrien, USA,Oliver Stone "Keine Macht darf über dem Recht stehen". (Cicero)

Kampf um Öffentlichkeit

Lügenpresse Mit seiner Langzeitdokumentation wirft Stephan Lamby einen unaufgeregten Blick auf die „Nervöse Republik“
Gut verlinkt

Gut verlinkt

Netzwerk Der Milliardär Robert Mercer finanziert ein rechtes Meinungsimperium, das den etablierten Medien den Krieg erklärt hat und Donald Trump den Weg an die Macht ebnete

Die Wiederentdeckung der Tendenz (5)

Medienkritik "Lügenpresse" ist nicht nur ein ideologisches Schlagwort. Gleiches sollte für "Fake News" gelten. Notizen eines Lesers
Die Wiederentdeckung der Tendenz (4)

Die Wiederentdeckung der Tendenz (4)

Medienkritik "Lügenpresse" ist nicht nur ein ideologisches Schlagwort. Gleiches sollte für "Fake News" gelten. Notizen eines Lesers

Die Wiederentdeckung der Tendenz (3)

Medienkritik "Lügenpresse" ist nicht nur ein ideologisches Schlagwort. Gleiches sollte für "Fake News" gelten. Notizen eines Lesers
Eil, Eil, Eil: US-Präsident ist Lügner

Eil, Eil, Eil: US-Präsident ist Lügner

Journalismus In Zeiten kriselnder Ideologien ist mit Fakten kein Staat mehr zu machen – mit Narrativen hingegen schon. Das allerdings haben bis dato nur rechte Medien begriffen

Gibt es alternative Fakten?

Politikmedienpolitik Intellektuelle Unredlichkeit auf beiden Seiten ist das hervorstechende Merkmal aktueller politischer Diskurse.

Die Wiederentdeckung der Tendenz (2)

Medienkritik "Lügenpresse" ist nicht nur ein ideologisches Schlagwort. Gleiches sollte für "Fake News" gelten. Notizen eines Lesers

Die Wiederentdeckung der Tendenz (1)

Medienkritik "Lügenpresse" ist nicht nur ein ideologisches Schlagwort. Gleiches sollte für "Fake News" gelten. Notizen eines Lesers
Angriff der Meinungsroboter

Angriff der Meinungsroboter

Manipulation Vor der Bundestagswahl droht die öffentliche Debatte an automatisierten Schlammlawinen aus den sozialen Medien zu ersticken

Clowns und Helden

Anti-Fake-News Unter dem Namen „Schmalbart“ will ein Netzwerk hierzulande gegen das US-Hetzportal „Breitbart“ kämpfen. Angst weicht Agitation, endlich!

(2)Qualitätsmedien: Fake News "on the rocks"?

Fakenews-SPON-Mainstream "Als ich jung war, war die Satire absurder als die Realität. Das war schön" (Obersteirische Lebensweisheit)

Gab es Massenhinrichtungen in Syrien?

Militärgefängnis Saydnaya Nachdem es über Ost-Aleppo nichts „Brauchbares“ mehr zu berichten gab, gerät Syrien mit dem aktuellen Rapport von Amnesty International erneut in die Schlagzeilen.
Schlechte Zeiten für die Wahrheit?

Schlechte Zeiten für die Wahrheit?

Fake News Auch im Journalismus heiligt der Zweck nicht die Mittel. Wer Vertrauen einfordert, muss es sich verdienen