Suchen

1 - 11 von 11 Ergebnissen
Presse trifft Presse

EB | Presse trifft Presse

Re:publica Fake News sind das beherrschende Thema der diesjährigen Re:publica. Das Onlinemagazin "Motherboard" lädt zum Ratespiel

EB | Die Wiederentdeckung der Tendenz (3)

Medienkritik "Lügenpresse" ist nicht nur ein ideologisches Schlagwort. Gleiches sollte für "Fake News" gelten. Notizen eines Lesers

B | Die Wiederentdeckung der Tendenz (2)

Medienkritik "Lügenpresse" ist nicht nur ein ideologisches Schlagwort. Gleiches sollte für "Fake News" gelten. Notizen eines Lesers

EB | Die Wiederentdeckung der Tendenz (1)

Medienkritik "Lügenpresse" ist nicht nur ein ideologisches Schlagwort. Gleiches sollte für "Fake News" gelten. Notizen eines Lesers

B | (2)Qualitätsmedien: Fake News "on the rocks"?

Fakenews-SPON-Mainstream "Als ich jung war, war die Satire absurder als die Realität. Das war schön" (Obersteirische Lebensweisheit)

B | Gab es Massenhinrichtungen in Syrien?

Militärgefängnis Saydnaya Nachdem es über Ost-Aleppo nichts „Brauchbares“ mehr zu berichten gab, gerät Syrien mit dem aktuellen Rapport von Amnesty International erneut in die Schlagzeilen.

B | Jede Regierung lügt

Konzernjournalismus Gestern wie heute ist kein "Concerned Journalism" in Sicht. Von der Tonkin-Lüge, verschwiegenen Massengräbern und Justin-Bieber-Breaking-News
Warum wir die Sozialen Medien retten müssen

Warum wir die Sozialen Medien retten müssen

Wiederbelebung Wie soll man mit dem Tsunami an Fake-News bei Facebook umgehen? Ein Plädoyer für die Rückkehr zu Alternativen
Das Zensurmonster

Das Zensurmonster

Digital Ein geplantes Gesetz soll das Verbreiten von Falschmeldungen verbieten. Doch das Gesetz dient eher dem Aufrechterhalten von Machtstrukturen
Ein tückischer Trend

Ein tückischer Trend

Fake-News Nicht nur Deutschland hat ein wachsendes Problem mit Falschmeldungen. Das Phänomen existiert weltweit. Ein Überblick

B | Manipulierer sind die anderen

Meinung Immer mehr Politiker fordern, dass Fake-News konsequent bestraft werden. Sich selbst meinen sie jedoch nicht.