Suchen

1 - 25 von 38 Ergebnissen
Ganz nah dran ist auch daneben

Ganz nah dran ist auch daneben

Kriminalität 1999 wurde in Bobenhausen ein 8-jähriges Mädchen entführt, missbraucht und getötet. Die späte Aufklärung des Falles nach 18 Jahren geht vielen nahe. Besonders mir selbst.

Jenseits des Thrills

Sachbuch Spezial Auch 20 Jahre nach der Auflösung der RAF bleiben Rätsel. Eines davon ist Gudrun Ensslin

Füller versus Faller

Journalismus Es gibt guten und schlechten, na klar, es gibt aber auch sehr guten und sehr schlechten
Kalkulierte Klischees

Kalkulierte Klischees

Genderkolumne Lernbücher für Mädchen bringen zwar Geld, schreiben aber Stereotype fort. Mathematische Fähigkeiten werden dadurch eingeschränkt statt gefördert

"Der Fall Meursault - eine Gegendarstellung"

Münchner Theater-Kritik Ein interessantes Gedankenexperiment ist in den Münchner Kammerspielen zu erleben.

Freiburger Fall 2016, Kundus 2009

Afghanistan/Bundeswehr Besteht ein Meta-Zusammenhang zwischen dem Freiburger Fall 2016 und dem Isaf-Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan?, dem tödlichen Ereignis in Kundus am 6.09.2009?

Bob Dylan: Die -noch- ungehaltene Rede

Nobelpreisverleihung Bei einer Award-Veranstaltung im vergangenen Jahr hielt Bob Dylan tatsächlich eine Rede. Ihr Inhalt könnte darauf hinweisen, was am 10. Dezember vorgetragen wird
Wie Frauenrechte ausgehöhlt werden

Wie Frauenrechte ausgehöhlt werden

Abtreibung Bei dem hochumkämpften Thema droht gerade ein gewaltiger Backlash. Nicht nur in Polen und den USA – auch im niedersächsischen Landkreis Schaumburg

In Alberts Armen

Ruhrtriennale Johan Simons bringt Kamel Daouds Roman „Der Fall Meursault – eine Gegendarstellung“ auf die Bühne. Ästhetisch flüchtet er zurück zu Camus

Die erklärte Liebe der AfD zu Putin

AfD Die rechtspopulistische Partei wirbt um die Stimmen von Russlanddeutschen und pflegt Kontakte nach Moskau. Strategie oder Ideologie?

Sieg der Karrieristen

NS Ottmar Ette weist nach, wie stark der bekannte Romanist Hans Robert Jauß von seiner SS-Sozialisation geprägt war. Und dann gibt es da noch den Fall Emrich

Was und wer fehlt

22. Juni 1941 Gedanken zum 22. Juni 1941 und zu aktuellen Nachrichten

Bob Dylan

A–Z Der 75-jährige Universalkünstler bekommt den Literaturnobelpreis verliehen. Unser Wochenlexikon vom Dylanologen Rüdiger Dannemann

Keine Nase für niemand

Crystal Meth Der Fall Volker Beck zeigt: In der Öffentlichkeit dominiert der Wille zur Ausgrenzung und Bestrafung – wie altmodisch!

Herrenlos und gottlos

Algerien Der Journalist und Schriftsteller Kamel Daoud hat Albert Camus’ „Fremden“ fortgeschrieben. Die Islamisten sind empört

Albert Camus und „Der Fall Meursault“,

Kamel Daoud/ Der Fremde Saudi- Arabien gibt weltweit ungestört, auch in Europa, Deutschland, Millionen $ für Propaganda aus. Das ist unfassbar. Dadou spricht vom verlorenen Kulturkampf.
Ziemlicher Blödsinn

Ziemlicher Blödsinn

Kanzlerdämmerung Wie schon im letzten Jahr wird das Ende von Angela Merkels Kanzlerschaft herbeigeschrieben. Mit der Realität hat das wenig zu tun

Die Dienste der Nazi-Spione

Dokumentarkrimi Ulrich Effenhausers „Alias Toller“ basiert auf einem authentischen Fall

Wenn der Betriebsarzt mobbt und schweigt

Angelika-Maria Konietzko Ihr juristischer Kampf wirft ein Schlaglicht auf die Arbeitsbedingungen in der Pflegebranche und Schwierigkeit dagegen gerichtlich vorzugehen

"Fallen": Testosteron im Sandkasten

Tanz/Theater-Kritik Das Gorki setzt sich auf dem Vorplatz mit Vorstellungen von Männlichkeit und Gewalt auseinander. Nur noch an zwei Abenden zu sehen!
Das weiße Stottern

Das weiße Stottern

Debatte Der Identitätswechsel der Aktivistin Rachel Dolezal von „Weiß“ zu „Schwarz“ zeigt: Wer antirassistisch handeln will, sollte vor allem zuhören

Mordende Morgenröte

Krimi Auch in seinem jüngsten Fall gräbt Petros Markaris’ Kommissar Charitos nach den Wurzeln der griechischen Misere

In der Merkelfalle

Regierung Die SPD dominiert die Koalition. Aber nun sind fast alle Projekte abgearbeitet – und die Wahl ist erst 2017

Mal was Originelles

Eventkritik TV-Komiker Bastian Pastewka tourt als Paul Temple mit einem Hörspielkrimi durchs Land. Manche jubeln, manche schlafen ein
Wie Firmen unbequeme Mitarbeiter jagen

Wie Firmen unbequeme Mitarbeiter jagen

Buchkritik Die professionelle Bekämpfung von Gewerkschaften und Betriebsräten ist Alltag in Deutschland