Suchen

1 - 25 von 185 Ergebnissen

B | Die Vorgänge von Hanau sind schrecklich ...

...doch der Staat trägt ... eine Mitverantwortung. Er ist auf dem rechten Auge blind und auf dem anderen sehgestört. Statt die Ursachen für das Verbrechen aufzuklären, heult er vor sich hin.

B | Reicht der Ausdruck Tabubruch?

Demokratie Er soll die Steigerung des Schrecklichen anzeigen. Aber es schwingt noch etwas mit in diesem Ausdruck. Und das macht dieses Wort im Zusammenhang mit der AfD schwierig.

B | Meinungsfreiheit a la Rechtskonservative

Videobeweis Warum in Deutschland der Videobeweis nur widerwillig akzeptiert wird

B | Das Kreuz mit den Faschisten

Opfer der Illusionsblase Verblüffende Ähnlichkeit mit einer evolutionär benachteiligten aquatischen Spezies

B | 1993 Der Westen glaubte: Dächer gut alles gut

Illusion des Westens Raststätte Erfurt 1993 - Mitleserin der Wochenpost.Ihr damaliger Ewigkeits-Satz : Ihr Westler glaubt: Dächer gut -. alles gut! Ihr werdet euch noch heftig wundern!!!
Das Fieber

EB | Das Fieber

Thüringen Den (irgendwie anstehenden) Rücktritt Thomas Kemmerichs mag man als Sieg werten. Aber machen wir uns nichts vor: Die eigentliche Arbeit ist alles andere als erledigt

B | Die Linke und das Elend der Philosophie

Dialektik Die Linke ist nicht schwach, weil sie Nebenwidersprüchen folgt oder einfache Leute außer acht ließe, sondern weil sie philosophisch einen Unterschied ums Ganze macht.
Eingeübte Bagatellisierung

EB | Eingeübte Bagatellisierung

Möritz Von Globke bis Möritz: Die Union hatte noch nie ein Problem mit rechtsradikalem Gedankengut
1969: Staatsmassaker

1969: Staatsmassaker

Zeitgeschichte Eine Bombenserie mit 17 Toten schockt Italien, sofort beginnt eine Hexenjagd auf Linke. Die wahren Täter sind Faschisten – mit Hilfe aus dem Innenministerium
Faschisten = Faschisten

Faschisten = Faschisten

Gesellschaft Sind AfD-Wähler Faschisten? Eine politische Gleichung verlangt nach Lösung
Zweihundertneunundfünzigtausend

Zweihundertneunundfünzigtausend

Thüringen Die Politik ist sich einig: Gegen die AfD hilft nur „klare Kante“. Schön und gut, aber wie soll man im Alltag mit den Wählern einer rechtsextremen Partei umgehen?

B | Wie oft noch "Nie wieder!"?

Ursache des Faschismus Ist 1933-45 die Zeit über die wir JEZT reden müssen? Nein, 1918-1933 ist wichtiger denn je!

B | Parteien ohne Volk, also was nun?

Demokratie Die große Zahl der Wähler ist ihnen abhanden gekommen. Wen und wessen Interessen vertreten sie überhaupt? Und brauchen wir Parteien für eine funktionierende Demokratie?
Wer ist Eric Zemmour?

EB | Wer ist Eric Zemmour?

Frankreich Eine Rede beschäftigt die Republik. Der Journalist Eric Zemmour predigt den Befreiungskrieg gegen Muslime. Wer ist Zemmour? Wie gefährlich ist sein Weg nach Rechtsaußen?

B | Autoritäre Geschichtsschreibung

EU-Resolution Ein Antrag von Konservativen, Sozialist*innen, Liberalen und Rechtspopulist*innen setzt Kommunismus mit Faschismus gleich. Es ist ein Angriff auf die Meinungsfreiheit.
Zeuge der Toten

Zeuge der Toten

Philippinen Ein katholischer Missionar widersetzt sich dem brutalen Anti-Drogen-Krieg des Präsidenten
Wer ist rechts vom Bürger?

Wer ist rechts vom Bürger?

Faschismus Wer die AfD nicht als bürgerlich bezeichnen will, vergisst, dass sie von Bürgern gewählt wurde

B | Die Partei des Bürgertums

AfD Eine MDR-Moderatorin bezeichnet in einer Wahlsendung eine Koalition zwischen CDU und AfD „bürgerlich“. Der Aufschrei ist groß, doch ungerechtfertigt.
Die Allzuvielen

Die Allzuvielen

Ökofaschismus Rechte Ideologen entdecken den Klimaschutz für sich. Das ist keine gute Nachricht
Ein wütender Prophet

EB | Ein wütender Prophet

Heilige Helden Glühwürmchensuche in Italien von Pier Paolo Pasoloni über Milo Rau zu anderen Heiligen und Wundern

B | Weder Held noch Verräter

Widerstand im Faschismus Claus von Stauffenberg wird nach 75 Jahren immer noch als Held und Widerstandskämpfer behandelt. Dabei schwebte ihm alles andere als ein demokratisches Deutschland vor.

B | Sorry, aber die Rackete muss woanders hin ...

Verantwortlich handeln ... bedeutet mehr als auf Menschensuche im Meer zu gehen. Gewiss: Jeder Tote ist ein Toter zu viel. Aber wir müssen an die Wurzeln des Übels
Der kollektive Einzeltäter

EB | Der kollektive Einzeltäter

Rechtsterror Der Staat tut es sich schwer, den Rechtsterror ernst zunehmen und entsprechend zu bekämpfen. Wäre Stephan E. ein „Linksextremist“ gewesen, sähe vieles anders aus

B | Europas Zukunft: Das Ende des 20 Jahrhunderts

Eine Analyse Die Europawahl ist vorbei und was bleibt, sind unterschiedliche Verirrungen und Ratlosigkeit, die so schwer überhaupt nicht zu ergründen und erklären sind.