Suchen

1 - 25 von 191 Ergebnissen
Das Opfer hat die Gastrolle

Das Opfer hat die Gastrolle

Polizeiserien Die Proteste von Black Lives Matter verändern die Perspektive auf das beliebteste Genre des Fernsehens

B | Warten auf’n Bus

Fernsehen Ronald Zehrfeld und Felix Kramer als brandenburgisches Ost-„Philosofn“-Gespann in Dirk Kummers TV-Serie für den rbb

Es bleibt in der Familie

Streaming „Disney+“ ist nun auch in Deutschland empfangbar. Eine intellektuelle Überforderung muss niemand befürchten
Chez Knackwurst

EB | Chez Knackwurst

Fernsehen Kurt Krömer war einer von vielen Comedians. Jetzt avanciert er als professionelles Scheusal zum Roasting Star am Online-Himmel

Smiley face, senden!

Fernsehen In der Spielshow „The Circle“ konkurrieren Menschen wie in Quarantäne ums soziale Ranking

Das wird man ja wohl noch fragen dürfen

Marietta Slomka Die Interviews der ZDF-Moderatorin sind politisches Signal und mediale Besonnenheit zugleich. Balsam in einer erregten Öffentlichkeit
„Mit einem Ex-Nazi bin ich heute befreundet“

„Mit einem Ex-Nazi bin ich heute befreundet“

Porträt Mo Asumang wurde oft bedroht. Als Reaktion darauf hat sie mit Rassisten und Faschisten geredet. Deren Hass, sagt sie, ist längst dabei, unsere Gesellschaft zu zersetzen
Bildungsfernsehen für alle

Bildungsfernsehen für alle

Öffentlich-Rechtliche Nun, wo die jüngste Sau durchs Mediendorf getrieben wurde: Was sind denn die echten Herausforderungen?
Jauch, Quiz, Quiz, Jauch

Jauch, Quiz, Quiz, Jauch

TV Was passiert eigentlich im analogen Fernsehen? Ein Blick offenbart: Die Deutschen lieben ihre Rateshows. Noch immer
Weltblick

EB | Weltblick

Interview Rita Knobel-Ulrich reist für das Fernsehen um die Welt und gibt dem scheinbar Banalen eine Chance
Medienrevolution für Einsteiger

EB | Medienrevolution für Einsteiger

Medien Netflix, Amazon und Apple TV verändern massiv die Sehgewohnheiten. Wie es zu allem kam, und was noch auf uns zukommt, beschreibt das Sachbuch »Die Netflix-Revolution«.

Paul guckt ganz traurig

TV Das ZDF erzählt einmal mehr die Geschichte der DDR, wie man sie sich in Mainz so vorstellt. Dieses Mal als Familiendrama
Irre Interviews

Irre Interviews

A–Z Er werde keine Fragen mehr zur NS-Sprache beantworten, ließ kürzlich Björn Höcke wissen. Interviews, die entgleisen, sind TV-Höhepunkte. Unser Wochenlexikon
Was weiß der Palmer vom Hegel?

Was weiß der Palmer vom Hegel?

Hegelplatz 1 Jakob Augstein traf bei Markus Lanz auf wunderliche Menschen und Ansichten

Als wir verstummten

Medien Obwohl sich das „Ostfernsehen“ 1989/90 gründlich erneuert, bleibt ihm eine gesamtdeutsche Zukunft verwehrt

Unten ohne

Brainstorming Eigentlich fehlt es diesem Foto an nichts. Oder etwa doch? Jetzt sind Sie wieder gefragt
Die vierte  Wand muss weg

Die vierte Wand muss weg

TV Bislang bietet das Fernsehen kaum mehr als Frontalunterricht. Dabei brauchen wir gerade jetzt demokratische Talkshows
„Sie nehmen sich viel zu wichtig“

„Sie nehmen sich viel zu wichtig“

Interview Der Autor Oliver Weber kritisiert politische Talkshows auf allen Ebenen. Was ist denn so schlimm an diesem Format?
Echte Frauen nicht gewünscht

Echte Frauen nicht gewünscht

Fernsehen Kommissarinnen sind im „Tatort“ so unauthentisch wie die meisten Fälle

Du bist echt voll Neunziger

Serie Gesichtsgymnastik, Nacktscham: Jenni Zylka verzeiht den „Stadtgeschichten“ vieles

Wir sind am Ende

Serie Geliebt wie Fußball, heißer diskutiert als jede Politik: „Game of Thrones“ war das letzte große Gemeinschaftserlebnis

Die Fernsehdichter, die sprechenden Toten

Bad Reading Couch-Potato Andreas Merkel glotzt und glotzt und glotzt
Je linker, je stiller

Je linker, je stiller

Hegelplatz 1 Jakob Augstein fragt sich, warum Linke heutzutage so ungern reden

Bei Netflix kocht der Kapitalismus

Fernsehen Dokumentationen trüben unsere Vorstellungen von der Arbeitswelt. Brauchen wir einen Streamingdienst für das Proletariat?
Alles dufte?

Alles dufte?

Hornbach Alltagsrassismus wird alltäglich, wenn er immer und immer wieder reproduziert wird. In Werbespots zum Beispiel