Suchen

1 - 25 von 1448 Ergebnissen
Für wen singt der Boss?

Für wen singt der Boss?

Kino Eher lieblich erzählt „Blinded by the Light“ vom Leben in der Thatcher-Ära
Once Upon A Time... In Hollywood

EB | Once Upon A Time... In Hollywood

Kino Quentin Tarantino verknüpft auf kuriose Weise die Scheinwelt des alten Hollywood mit der Geschichte der durch die Manson-Family verübten Tate-Morde
Immer geht’s um alles

Immer geht’s um alles

Film İlker Çatak hilft der Liebe auf die Sprünge und erlöst uns von der braven deutschen Problemfilmtristesse
Don’t believe the hype

Don’t believe the hype

Film „Berlin, I Love You“ berührt uns ungefähr so tief wie eine Pilsener-Werbung. Aufschlussreich ist er dennoch. Denn er zeigt, wie Städte heute gesehen werden
Dialektik der Ausbeutung

Dialektik der Ausbeutung

Film Was macht man aus zwei Fundtaschen voller Geld? Denys Arcand dreht eine Art von romantischer Sozialthrillerstudie
Volle Pulle Leben

Volle Pulle Leben

Kino Das Glück ist launenhaft in Russell Harbaughs „Love After Love“
Hoch die Braue

Hoch die Braue

Doku Gerd Conradt befasst sich mit Gesichtserkennung. Wer den Film sieht, macht bald eine finstere Miene
Ohne Füße kann ich zu dir gehen

Ohne Füße kann ich zu dir gehen

Passion Der Defa-Film „Die Verlobte“ von 1980 erzählt vom kommunistischen Kampf gegen Hitler und von Liebe, die alles Leid überdauert
Hört auf!

Hört auf!

Kino Wir sollten unser Dasein als willenlose Konsumenten beenden, zeigt „Dene wos guet geit“ auf beklemmende Weise

B | Kommunismus ist ... ?

... und weitere Fragen Unaufgeforderte Beantwortung des Freitag-Fragebogens

B | Filme auf dem Münchner Filmfest 2019

Film/Filmfest München. Zufallsauswahl aus dem internationalen Programm. Eine Nachlese.

B | Eine etwas andere Weihnachtsgeschichte

Film. Auf dem Münchner Filmfest lief als Deutschlandpremiere „Il vizio della speranza“ (Die Sünde der Hoffnung) von Edoardo De Angelis, Italien 2018.

Noch mal neu

Zeitschleife Kann eine glückliche Zukunft nur in der Vergangenheit beginnen? Eine Welle von Filmen und Serien spricht dafür

Ich find mich gut

Kino „Das melancholische Mädchen“ ist möglicherweise sexistisch und will vor allem eins: klüger sein
„Die Schwachen brauchen wir nicht“

„Die Schwachen brauchen wir nicht“

Blockbuster Im Kino führt China gerne vor, wie stark es sich fühlt. Die Kraftmeierei kommt leider völlig ohne Ironie aus

Irrsinn als System

„Catch-22“ Das Kultbuch kommt als Miniserie: Aus der Militärsatire ist eine scharfe Gesellschaftskritik geworden

Brodelndes Raunen

Kino In „Sunset“ geht eine junge Frau im Budapest der 1910er Jahre einem dunklen Familiengeheimnis nach

Lasst uns leiden

Kino Drei Männer, ein Unfall. Eine Kettenreaktion kommt in Gang. Bei Vahid Jalilvands „Eine moralische Entscheidung“ wird alles nur immer schlimmer
Bären versöhnen

Bären versöhnen

Berlinale Mit der Preisvergabe wurde ein spröder Wettbewerb doch noch zum Schaufenster der Filmkunst
Spiegel der Gesellschaft

EB | Spiegel der Gesellschaft

Kino Der am 20. Juni in die deutschen Kinos kommende Film „Eine moralische Entscheidung“ gibt einen Einblick in die aktuelle Realität im Iran

Wohnen ist immer noch ein Menschenrecht

Kapitalismus Verdrängung, Zwangsräumungen, unbezahlbare Mieten. Eine Dokumentation will die Mechanismen beleuchten, die Städte für viele unbewohnbar machen

Es geht nur um den Blick

Kino Eine Ausstellung in New York untersucht Geschlechterrollen auf klassischen Filmplakaten

Salam aleikum erst mal

Kino Mehmet Akif Büyükatalay erzählt von der Liebe, vom Glauben – und wie schwer die beiden zu durchschauen sind
„Freundschaft ist frei von Wertschöpfung“

„Freundschaft ist frei von Wertschöpfung“

Interview Sebastian Schipper schickt im neuen Film zwei 18-Jährige unterschiedlicher Herkunft auf einen Europatrip. Ob sie wohl Kumpels werden?
Reiche sind  netter

Reiche sind netter

Cannes Die Hoffnung auf mehr Gleichberechtigung bleibt bei den 72. Filmfestspielen weiter unerfüllt