Suchen

1 - 8 von 8 Ergebnissen

Aus der Sicht eines Gastarbeiterkindes

AfD Seit Sonntag ist der Rassismus in Deutschland zählbar. In mir, einem typischen "Gastarbeiterkind", löst das düstere Erinnerungen an den Ausländerhass der 1990er aus.

Recht auf Asyl mit Obergrenze nicht vereinbar

Flüchtlingsdebatte Derzeit wird oftmals eine Obergrenze für die Aufnahme von Geflüchteten gefordert. Ein grundsätzliches Recht auf Asyl verträgt sich damit nur schlecht.

Wie Fremd sind uns „die Flüchtlinge“?

Fremdenfeindlichkeit Deutschland ist Multi-Kulti und bunt, beteuern wir alle - aber wie viel Farbe verträgt inzwischen das deutsche Leitbild?

Nur ein Rückkehrer ist ein guter Flüchtling

Flucht Wöchentlich verlassen etwa 500 Flüchtlinge aufgrund unzumutbarer Zustände Deutschland. Steckt System dahinter? Abschreckung durch unzumutbare Behandlung.

Moral als universeles Element

Richard David Precht In seinem Artikel in der Zeit 1/16 plädiert Precht für ein Verinnerlichen der moralischen Grundwerte und greift damit nicht nach den Sternen.

Von einer sozialen Nicht-Bewegung

Flüchtlingsdebatte Auch wenn Rechte Kräfte und das erneut verschärfte Asylrecht darauf abzielen dies zu unterbinden, sind Menschen die in Europa Schutz suchen gesellschaftliche Akteure.

Scheinschwangerschaft unserer Demokratie?

"Wir schaffen das" Demokratisch im Bundestag gefragt, kann es nicht imperativ lauten"Wir schaffen das", sondern "Schaffen wir das?, wenn ja, wie?, mit welchen Bord- Mitteln, Ressourcen?

Der "letzte Deutsche"

Kulturdebatte Der Spiegel erzwingt eine intellektuelle Debatte. Es ist eine Chance, die Zerrissenheit zwischen Tradition und Moderne aufs Neue aufzuarbeiten. Ein Poem.