Suchen

1 - 20 von 20 Ergebnissen

Der Reporter-Preis schadet der Reportage

Medien Eine Abschaffung von Preisen würde dem Journalismus gut tun, meint unsere Kolumnistin

Bedingungslose Kompensation

Antideutsche Moshe Zuckermann attestiert so manchem Deutschen eine Neurose. Als Heilmittel empfielt der israelische Soziologe den Universalismus des Völkerrechts
Dialog im Krug

Dialog im Krug

Begegnung Als Egon Krenz den FAZ-Herausgeber Frank Schirrmacher (1959 – 2014) Ende der 1990er Jahre kennenlernt, ist er verblüfft
Facebook und das Versagen der Meinungselite

EB | Facebook und das Versagen der Meinungselite

Soziodigitalisierung Ist das sagenhaft bildungsferne Niveau weiter Teile des deutschen Facebooks auch die Folge eines Elitenversagens? Eine These

Zu gut gemeint

Literaturkritik Echte Kunst ist absichtslos. Mein Abschied von der Gesinnungsästhetik

B | Weil Sachargumente fehlen, privat werden

Entblödung In deutschen Pressemedien stecken zu viele rundgedrehte Holzköpfe, genderneutral. Fällt denen nichts mehr ein, betätigen sie sich als Paparazzi der Worte. Ein Beispiel.

Auf Google starren

Digitales Die Überwachung durch Konzerne und NSA hält an. Aber geht auch die von Frank Schirrmacher initiierte Debatte weiter?
Todesstoß für die EU?

EB | Todesstoß für die EU?

Griechenland/EU Angebliche Demokraten lassen Griechenland wie eine heiße Kartoffel fallen. Auf welche Werte will sich die EU denn künftig überhaupt noch glaubwürdig berufen?

B | Um seines Lebens Willen, jäher Tod?

Frank Schirrmacher liebte Überraschungen Dabei war Frank Schirrmacher von seinem inneren Naturell seit Kindesbeinen womöglich ganz anders gestrickt, er kam nur nicht dazu, es zu zeigen:

B | Macht BVG Gauck zum Narren im Bellevue?

Joachim Gauck Was ich fürchte, ist eine Rede des Bundespäsidenten am 6. August 2014 als "Kaiser Joaquin Gaukrainer" in Anlehnung der Rede Kaiser Wilhelm II am 6. August 1914

B | Mehr Partnerwechsel und Seitensprünge!

Medien Manche "Affäre" oder "Partnerwechsel" wird emotional hochgekocht - auch, wenn es sich dabei um journalistischen oder redaktionellen Jobwechsel oder Gastauftritt handelt.

B | "Stockfehler"-Mensch, Schirrmachers "Ego"

Effizienzmenschen Wie aus Citoyens spielsüchtige und egoistische Nummer 2 Klone werden, beschreibt Frank Schirrmacher in seinem Buch "Ego". Murti-Bing- Pillen vollenden das Glück.

B | mein "ego" tag

after"ego" wenn meine putzige welt schon in den klauen der dunklen seite der macht des markte ist * tja markt dumme sache ich mag da grade nicht "mitspielen" und nu ?????

B | Info zum TV Programm @ PHOENIX

IM DIALOG - Alfred Schier mit Frank Schirrmacher
Das Problem mit der Nummer 2

EB | Das Problem mit der Nummer 2

Freitag-Salon Frank Schirrmmacher, FAZ-Feuillton-Chef und Erfolgsautor, hat ein neues Buch geschrieben. Das ist immer ein Garant für Aufregung

B | NachDenkSeiten zum Anhören

Audio-Podcast Nach neuem Layout gibt es nun auch einen Audio-Podcast der NachDenkSeiten. Ausgewählte Artikel werden künftig vertont und den Lesern zum Abruf angeboten.

B | Schirrmachers "Ego - das Spiel des Lebens"

Kapitalismuskritik Frank Schirrmacher versucht sich mit seinem neuen Buch "Ego - das Spiel des Lebens" (Untertitel "Homo oeconomicus"), an einer Kapitalismuskritik und scheitert..mehr
Freitag-Salon mit Frank Schirrmacher

Freitag-Salon mit Frank Schirrmacher

Salon In regelmäßigen Freitag-Salons diskutieren wir – jenseits von Netz und Papier – mit Journalisten und ausgewählten Gästen über Glück und Unglück der Gegenwart
Abschied von gestern

Abschied von gestern

Suhrkamp Die Auseinandersetzung um den Verlag wird zum mittelalterlichen Ritterspektakel um Ehre und holde Dame: Worüber reden wir eigentlich, wenn wir über Suhrkamp reden?

B | Bundes-Journalismus-Kammer

Gewaltenteilung, 4.0 „Wie kann eine Gesellschaft ohne guten Journalismus überleben? … gar nicht“, apokalyptiert Frank Schirrmacher. Sollten wir also die ‘vierte Macht‘ gesetzlich verankern?