Suchen

1 - 12 von 12 Ergebnissen
Im Möglichkeitsraum

Im Möglichkeitsraum

Literatur Ein Sammelband beschreibt das Verhältnis von Fritz Bauer zu den 68ern

B | Historische Amnesie

Robert Menasse Nun hat der Publizist und Romancier seinen Zuckmayer-Preis bekommen und die Debatte über seine Fiktion dürfte bald verebben.

B | Der Frankfurter Auschwitzprozess

Ein Rückblick: Aufzeichnung einer öffentlichen Veranstaltung mit Gerhard Wiese, ehemaliger Oberstaatsanwalt, Vertreter der Anklage im Auschwitzprozess, am 18. Oktober in Frankfurt a.M.

B | "Der Staat gegen Fritz Bauer"

Film-Kritik Die Meinungen über Lars Kraumes Der Staat gegen Fritz Bauer, der in dieser Woche im Kino startete, gehen recht weit auseinander.

Von den Socken

Film Wenigstens im Schulfach Geschichte hat „Der Staat gegen Fritz Bauer“ eine Karriere vor sich. Über deutsche Historienbilder

B | 1968 war 1962 unwiederbringlich zuende

Landesverrat Zu den Haken und Ösen unserer Zeit gehört die "Mosaiktheorie": Wenn ein Magazin bekannte Tatsachen schlüssig zusammenfasst, dem "Feind" diese Mühe abnimmt, ist das?

B | Ravensbrück - Hochnotpeinliche Symbolik

KZ-Gedenkfeier Die 90 geladenen Überlebenden des KZ Ravensbrück standen nicht im Zentrum des Interesses. Die Feier zum 70. Jahrestag der Befreiung verkam zur Polit-Farce

B | Ein Bündel Akten mit rotem Band

Auschwitz-Prozess Zwei Zufälle trugen entscheidend dazu bei, das Mammutverfahren in Gang zu bringen

B | AUSCHWITZ- PROZESS 1963- 2013?

Kalte Amnestie69 Hat sich der vom Justizminister Gustav Heinemann der Großen Koalition 1969 eingeführte Strafgesetzbuch § 50/2 als sogenannt "Kalte Amnestie" von NS- Tätern erwiesen?

Partisanen des Rechts

Zeitgeschichte 1963 In Frankfurt/Main beginnt der erste Auschwitz-Prozess gegen 22 SS-Männer aus dem Personal des NS-Vernichtungslagers. Bis dahin blieb die bundesdeutsche Justiz untätig

Woher ist das Material?

Erinnern Alexander Kluge schreibt 48 kurze Geschichten über die Verbrechen der Nationalsozialisten und macht unsere Rezensentin damit etwas ratlos

B | Banalität im Eichmann Prozess entlarvt?

Hannah Arendt hatte zum Totalitarismus einen Begriff von diesem entwickelt, der zwischen verschiedenen Phasen innerhalb totalitärer Systeme und deren Nachfolgesystemen unter,,,.