Suchen

1 - 8 von 8 Ergebnissen
Was wollen die Bücher?

EB | Was wollen die Bücher?

Rechte Bücher Schlechte Nachrichten für Bibliophile: Bücher wollen weder radikalisieren noch normalisieren. Die Causa Lehmkuhl/ Stokowski zeigt unsere maßlose Überschätzung des Buches

Cool down

Buchmesse Wie man die rechten Provokationen ins Leere laufen lassen kann

B | Sieben todsündige Nächte mit Simon Strauß

Feuilleton-Debatte Wie im Feuilleton „linke“ und „rechte“ Schattengefechte um Simon Strauß geführt werden, da eine gehaltvolle Debatten-Kultur aus dem politischen Raum verbannt worden ist.
"Gleichheit ist langweilig"

"Gleichheit ist langweilig"

Interview ‪Konservative nennt sie "‬lammfromme, biedere Rechte". "Gutmenschen" ekeln sie. Gespräch mit Ellen Kositza, der Intellektuellen der angeblichen konservativen Revolution

Kubitschek träumt

Ideengeschichte Thomas Wagner spricht mit den neuen Rechtsintellektuellen. Sie knüpfen an den Geist von 1968 an

Selbsternannte Intellektuelle

Rechtsradikalismus Wie das völkische Netzwerk der „Identitären“ versucht, auf sich aufmerksam zu machen

Rechte Idylle

Sachsen-Anhalt Das Dorf Schnellroda wird zur Kulisse für die krude Ideologie des rechten Vordenkers Götz Kubitschek. Was sagen die Einwohner?

B | Neue Rechte plant illegale Platzbesetzung

Rassismus Pegida AfD Götz Kubitschek und Jürgen Elsässer planen im Rahmen der Pegida-Demonstrationen seit längerem eine mehrtägige Blockade in Form einer Platzbesetzung