Suchen

1 - 25 von 260 Ergebnissen
Der Spaltung geht’s gut

Der Spaltung geht’s gut

Konjunktur Wirtschaft wächst, Arbeitslosigkeit fällt, Inflation bleibt niedrig. Alles rosig also? Mitnichten

Eine existenzsichernde Kaufkraft als Maßstab

Menschenwürde Der Artikel soll die Leserschaft dazu bewegen, sich für Ihre Belange einzusetzen.
Wühlen durch Schnäppchenberge

Wühlen durch Schnäppchenberge

Mehr Süden wagen Italien gilt als Dominostein, dessen Fall den Euro erledigen könnte. Tatsächlich gefallen sind längst andere
Lockerheit war gestern

Lockerheit war gestern

Geldpolitik Die US-Zentralbank Fed beginnt mit dem Ausstieg aus Niedrigzinsen und Aufkaufprogrammen. Sie will für die kommenden Finanzkrisen gerüstet sein

Neustart in Neudietendorf

Wissenschaft Theorien vor die Hunde: Eine Sommerakademie wollte die Ökonomik vor der Politik retten
Teufelszeug Zinsschub

Teufelszeug Zinsschub

Finanzpolitik Beim Treffen der Notenbanker in den USA bleibt alles beim Alten: Die Politik des lockeren Geldes wird nicht korrigiert

Das Geld der Zukunft

Bitcoin & Co Dezentrale Währungen könnten Wirtschaftssysteme stabilisieren, Märkte gerechter machen und lokale Strukturen stärken

Noch einmal …

Kurzgeschichte Ein Mann kommt aus dem Knast. Das Ende? Oder der Anfang? Wir wissen es nicht.

Ein wohl unumkehrbarer Prozess

Die Bargeldabschaffung: Die Diskussion um die Bargeldabschaffung verfehlt das Wesentliche, so die Beschreibung von Aldo Haesler.

Papa braucht Mama

Selbstporträt Andrew Hankinson hat studiert und eine eigene Familie mit drei Kindern gegründet. Heute ist er 36 – und noch immer auf das Geld seiner Mutter angewiesen. Kein Einzelfall

Der Unterricht braucht ein Update

Bildung Warum hinkt Deutschland bei der Digitalisierung im Bildungsbereich immer noch hinterher? Ein Überblick über Gebrauch, Möglichkeiten und Herausforderungen

Dukatenreiter beim Fliegenschiß

Cum-Ex Geschäfte Es war ausgerechnet der deutsche Bankenverband selber, der die Politik in Berlin vor 2007 auf die Cum-Ex Gesetzeslücke verwies und eine Besserung anmahnte.

Vertrauen ist der Anfang von allem

Geld In Österreich entsteht derzeit die Bank für Gemeinwohl – als Gegenentwurf zur Finanzindustrie und ihren Spekulationsgeschäften

Mario, rück das Gutachten raus!

Transparenz 2015 drehte die Europäische Zentralbank Griechenland den Geldhahn zu. Eine Initiative will nun wissen, ob diese drastische Maßnahme rechtens war

IGeL-Ökonomie vs Freihandel

Robert Misik fragt, Wachstum generieren geht das, angesichts der Globalisierung nationaler Wirtschaft?, ist das ein Etikettenschwindel, indem Armut zum Wachstumsmotor mutiert?

Geld arbeitet nicht

Irrtümer: Immer wieder stößt man auf den Irrtum, wonach man sein Geld „für sich arbeiten lassen“ könne.

Integration zum Spartarif

Schule Um Chancen zu haben, müssen Geflüchtete Deutsch lernen. Aber für den Unterricht gibt es kaum Geld
Der Trumpf der Banken

Der Trumpf der Banken

Kapital Für Finanzmärkte sollten bald schärfere Regeln gelten. Doch in Washington regiert wieder die Wall Street

(2) Geldsystem: "postfaktische Experten".

postfaktisch, Ökonomen "Der Vorgang mit dem Banken Geld erzeugen ist so simpel, dass der Geist ihn kaum erfassen kann" (John Kenneth Galbraith, Amerikanischer Ökonom und Präsidentenberater).
So ein Dusel

So ein Dusel

Verzerrung Die Vorstellung, dass sich Leistung lohnt, beherrscht unsere Gesellschaft. Dabei unterschätzen wir Zufälle enorm – mit fatalen Folgen
Merkels Mischung

Merkels Mischung

Schulden Deutschland wird vom Währungsfonds wegen seiner Sparpolitik gerügt. Aber die Regierung bleibt stur – sie kann es sich leisten
Macht endlich die Zockerbuden dicht!

Macht endlich die Zockerbuden dicht!

Deutsche Bank Wenn Sigmar Gabriel wirklich etwas gegen Spekulantentum hat, dann sollte er sich mal mit ein paar Ideen für ein neues Finanzsystem beschäftigen

Bray mit Illner

Banken/Finanzen im Focus.

CETA/Wallonie: "RWMM - Lückenpresse - Lügen.

CTA, TTIP, Tisa, Wallonie "Lügen summen wie Fliegen und Mücken, die Wahrheit aber strahlt prächtig wie die Sonne." (aus Mauritanien).

Auf Rezession gepolt

Brexit Ein schwindsüchtiges Pfund schürt bei den Briten die Angst vor mehr Inflation und einer Wirtschaftskrise