Suchen

1 - 15 von 15 Ergebnissen

B | Fake Science in der Volkswirtschaftslehre

Wirtschaftswissenschaften Der wissenschaftliche Disput, ob einzelne private Geschäftsbanken Buchgeld ("Geld aus dem Nichts") schöpfen können, geht in eine weitere, vielleicht entscheidende Runde.

B | Ob das bei Schäuble wohl angekommen ist?

Geldschöpfung der Banken: Aus dem Monatsbericht der Deutschen Bundesbank von 04/2017 im Beitrag: "Die Rolle von Banken, Nichtbanken und EZB im Geldschöpfungsprozess." (ab Seite 15)

B | Pseudowissenschaft an der Wirtschaftsuni?

Wirtschaftswissenschaften Wissenschaftlichkeit und die seriöse Suche nach überprüfbaren Wahrheiten kommt in den in den Wirtschaftswissenschaften zu kurz. Ist die VWL eine Pseudowissenschaft?

B | Die Politik des billigen Geldes führt ...

.... ins Chaos - zumal dann, wenn sich die Regeln in der internationalen Finanzwirtschaft nicht ändern. Eine Analyse zeigt, wie groß die Gefahren sind und wie man ihnen begegnen könnte.
Die Privatisierung des Geldes

Die Privatisierung des Geldes

Macht Privatbanken schöpfen Kredite aus dem Nichts. Wie es dazu kam, was das mit der Krise zu tun hat und wie es anders gehen würde – das Beispiel Großbritannien

Wie es Goethe mit dem Wachstum hielt

Die Buchmacher Hans Christoph Binswanger hat ein neues Buch über Faust und Fragen der Geldschöpfung geschrieben

B | Irrlehren der Wirtschaftsuniversitäten

Wirtschaftswissen Die Teilreserve-Theorie und die Finanzintermediär-Theorie zur Funktionsweise von Banken sind empirisch falsifiziert.

B | Geldsystem: Raiffeisen - Konto aus dem Nichts

Geld, Macht, Banken "Wie definierte man kürzlich noch »Bank«? Als legalisiertes Schneeballsystem unter staatlicher Aufsicht!" © Carsten Rossow
Zu viele Kredite

Zu viele Kredite

Finanzen Schöpfen Geschäftsbanken wirklich Geld aus dem Nichts? Verursachen sie so Krisen? Was können wir dagegen tun? Ein Gedankenaustausch mit dem Ökonomen Mathias Binswanger

B | Ist Buchgeld eine fehlerhafte Leistung?

Geldschöpfung Zur Frage, ob eine Geschäftsbank mit der Bereitstellung von Buchgeld auf einem Girokonto die geschuldete Leistung aus einem Darlehnsvertrag erbringen kann.

B | Das Märchen vom Geldschöpfungsmultiplikator

Geldpolitik Zum Mythos, dass die Zentralbank durch Vermehrung oder Verknappung von Zentralbankgeld die Geldschöpfung der Geschäftsbanken beeinflussen kann.

B | Geld und Gesetz

Giralgeldschöpfung Wollte der Gesetzgeber die uferlose Giralgeldschöpfung eigentlich verbieten?

B | HYPO/Geld: Sg.Hr. Bundespräsident Dr. Fischer

Geld, Betrug, Zins. "Neue Schulden zu machen ist nicht die feine Art, die alten Schulden auszugleichen." (George Washington, 1732-1799, 1. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika).

B | EU- Länder- Geldregal an EZB verpachtet?

ESM mit Banklizenz "Wir müssen Geld mobilisieren", sagt EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) Der ESM verfüge über Mittel, die für Krisendarlehen zur Verfügung stünden

B | Klare Kante, volle Kassen durch Vollgeld!

Banknotenmonopol Im Grundgesetz (GG) steht: "Die Geldschöpfung, das Währungswesen ist Sache des Staates der Bundesrepublik Deutschland". Geldschöpfung war historisch Sache des Staates..