Suchen

1 - 25 von 530 Ergebnissen
Opa erzählt vom Krieg

Opa erzählt vom Krieg

Feminismus Jens Jessen hat in der Zeit einen bösen Text über Frauen geschrieben. Simone Schmollack antwortet ihm

B | Das Tuch auf dem Kopf lassen!

...oder die Kirche im Dorf... Furchteinflößende Kopftücher, böse Gedichte... und dazu die gute alte selbstbestimmte Sexarbeit... Merkwürdigkeiten in den derzeitigen Diskursen
Rollback unter der Achsel

Rollback unter der Achsel

Zeitzeuge Frauen sollen frei über ihre Körper verfügen. Mann staunt: Huch, war das Thema nicht längst durch?
Ich kenne da wen, und sie sind super witzig

Ich kenne da wen, und sie sind super witzig

Ansprache Sollten wir im Deutschen – wie im Englischen – bei geschlechtlichen Uneindeutigkeiten den Plural verwenden? Möglich wäre es, aber auch etwas gewöhnungsbedürftig
Direkt eskalieren!

Direkt eskalieren!

Hegelplatz 1 Blöde Sprüche von Sexisten? Jakob Augstein rät: mehr Radikalität! Im Zweifel zuschlagen. Und danach sofort sehr herzlich um Verzeihung bitten
Die gute alte Homophobie

Die gute alte Homophobie

Weiche Männlichkeit Heiko Maas wurde von dem Linke-Bundestagsabgeordneten Diether Dehm als „NATO-Strichjunge“ beschimpft. Der Friedensbewegung wird dieser Ausfall nicht gerade nutzen

Männer weinen nicht

Gewalt Wer von der Partnerin geschlagen und gedemütigt wird, findet selten Hilfe
It’s  raining  spam

It’s raining spam

Diskriminierung Dicke Frauen werden ständig beschimpft. Auch wenn sie sich klug äußern, wird ihnen Geist abgesprochen

B | Männergekeife

Geschlechtsneutral? Marlies Krämer und Kristina Rose-Möhring gehen den Mackern auf den Sack. Männergekeife gegen den Wunsch, überholte Sprachregeln zu verändern.
Halt mich warm

Halt mich warm

Liebe Tindern, berechnen und Risiken abmildern – so datet die Spätmoderne
Theorie und Praxis

Theorie und Praxis

Streik In Spanien gehen Frauen heute für ihre Rechte auf die Straße. Die Aussichten auf Erfolg scheinen dabei eher gering. Wie könnte man das Problem anders angehen?
Sich selber stricken

Sich selber stricken

Wahl Seit 100 Jahren stimmen Frauen mit ab. Heute leiden sie unter den vielen Entscheidungsmöglichkeiten des Lebens
Bloß nicht undankbar sein

Bloß nicht undankbar sein

Werbung Der Kapitalismus muss als Konsumanreiz ein ganz bestimmtes Frauenbild aufrechterhalten
Es ist machbar

Es ist machbar

Pay Gap Mit einem neuen Gesetz will Island jetzt gleiche Löhne für Frauen und Männer einführen
Meine Kippe gehört mir

Meine Kippe gehört mir

Medien Warum Role Models immer auch Klischeefallen sind und wie eine Tasse Tee darüber hinweghilft
Anträge für Deutschland

Anträge für Deutschland

Bundestag Der Erfolg der AfD lebt von der Empörung der Anderen. Kein Thema schien den Abgeordneten zuletzt zu debil, um es nicht noch mit filigran formuliertem Widerspruch zu adeln
Zurück in die Steinzeit

Zurück in die Steinzeit

219a Im Bundestag ließ sich eindrucksvoll der Backlash in der Frauenpolitik beobachten. Gerade Union und AfD sehnen sich offensiv nach Zeiten ohne Selbstbestimmungsrecht
Von Frauen und Journalismus

EB | Von Frauen und Journalismus

Medien Redaktionen sind von Männern dominiert. Hat das eine Auswirkung auf die Themensetzung? Newsmavens versucht, das herauszufinden
Gegen die Eierisierung des Abendlands!

Gegen die Eierisierung des Abendlands!

Gender Wenn eine AfD-Frau zu einem „Frauenmarsch“ ruft, kommen mehrheitlich Männer, „die noch Eier in der Hose haben“

Ein Hauch von Frauen

Koalitionsvertrag Mütterrente, Quoten für Führungspositionen, Gewalt in der Partnerschaft – tauchen durchaus auf im Regierungsprogramm. Allerdings viel zu lau
Bereinigte Berlinale

Bereinigte Berlinale

#MeToo Wie die Debatte um sexuelle Gewalt das Berliner Filmfestival verändert hat

B | Germanys next Top-Model oder the next #MeToo?

#MeToo Wie ersthaft wird die gesellschaftliche Debatte um sexuelle Gewalt tatsächlich geführt?

Brei und Härten

Bundestagsmütter Politik mit Baby war früher undenkbar. Doch es gibt zarte Fortschritte – sowie viel Gequengel
Warum nicht streiken?

Warum nicht streiken?

Gender Sechs gut bezahlte Moderatoren verzichten auf einen Teil ihres Gehalts, weil ihre Kolleginnen weniger verdienen. Doch durch Verzicht wird niemand reicher
Mehr als eine „Aushilfskraft“

Mehr als eine „Aushilfskraft“

Vaterschaft Männer, die Verantwortung und Vorbildfunktion für Kinder übernehmen, sollten kein Weihnachtswunder, sondern eine Selbstverständlichkeit sein