Suchen

1 - 14 von 14 Ergebnissen
Corona hat den Krieg gegen Frauen entfesselt

Corona hat den Krieg gegen Frauen entfesselt

Patriarchat Covid-19 hat eine weltweite Explosion der Gewalt gegen Frauen und einen Frontalangriff auf ihre Rechte mit sich gebracht
Allmächtig im Homeoffice

Allmächtig im Homeoffice

Häusliche Gewalt Viele verbinden mit dem Begriff plakative Bilder. Aber gerade im trauten Heim ist sie anfangs nahezu unkenntlich
„Es heißt Femizid“

„Es heißt Femizid“

Interview Patrícia Melo schreibt in ihrem neuen Roman über die Kultur der Gewalt in Brasilien, sie erspart uns kein blutiges Detail. Literatur kann Widerstand leisten, sagt sie
Die Lücke in der inneren Sicherheit

Die Lücke in der inneren Sicherheit

Frauenhass Was tut das Innenministerium im Hinblick auf Gewalt gegen Frauen? Bislang zeigt man sich nur „offen“ für ein gut dokumentiertes und großes Problem
Nicht mehr Täter sein

Nicht mehr Täter sein

Therapie Ein Berliner Projekt hilft Männern, Konflikte ohne häusliche Gewalt zu lösen
Schlimmer als der Kommunismus!1!11

Schlimmer als der Kommunismus!1!11

Frauenrechte Die Türkei und Polen wollen aus dem Abkommen zur Verhinderung von Gewalt gegen Frauen austreten. Die Gründe dafür sind so durchsichtig wie hanebüchen

Frauen stemmen die Krise

Corona Weibliche Arbeit hält den Laden am Laufen, in Zeiten der Quarantäne mehr denn je
In Krisenzeiten werden Männer gewalttätiger

In Krisenzeiten werden Männer gewalttätiger

Coronavirus Für Frauen ist das Zuhause oft kein sicherer Ort. In China wird die Quarantäne jetzt schon zum Motor für Partnerschaftsgewalt
Schubsen und geschubst werden

Schubsen und geschubst werden

Verkehr Männer haben keine Angst. Frauen haben kein Recht
Strukturelle Gewalt gegen Frauen*

EB | Strukturelle Gewalt gegen Frauen*

Erinnerung Psychische, physische und sexuelle Gewalt an Frauen* ist weltweit präsent und ein Machtinstrument des Patriarchat. Der heutige Gedenk- und Aktionstag erinnert daran

1976: Männerfreie Zone

Zeitgeschichte Das erste Frauenhaus in Westberlin wird als Kampfansage an die patriarchale Gesellschaft eröffnet. Aber erst allmählich wird sich der Staat seiner Bringschuld bewusst
Mythos vom Monster

Mythos vom Monster

Gewalt Seine Frau wurde von einem Fremden vergewaltigt und ermordet. Heute weiß unser Autor, dass die Gesellschaft nicht unschuldig daran ist
Pedanterie und Dogmatik

Pedanterie und Dogmatik

Männergewalt Der neue Film „Die Frau des Polizisten“ von Philip Gröning ist trotz seines wichtigen Themas leider nur schwer erträglich
Hardcore-Wissenschaft

Hardcore-Wissenschaft

Pornografie Die erste Fachzeitschrift über Pornografie erregt großen Widerstand. Manche sprechen sogar von einem akademischen Porno-Krieg