Suchen

1 - 21 von 21 Ergebnissen

B | Die Attraktion des einfachen Blickwinkels

These Simple Antworten engen unser Leben ein. Doch es gibt einen Weg zurück zur besseren Entscheidungsgrundlage und Mut zur Vielfalt

B | Giftiger Sprachgebrauch

Toxische Männlichkeit Anmerkungen zum Thema anhand eines aktuellen Freitag-Beitrags
Die falsche Diskussion

Die falsche Diskussion

Bekenntniswissenschaft Wie liberal muss eigentlich ein religionspädagogischer Studiengang sein? Und ist das überhaupt die richtige Frage?

Was im Stillen geschieht

Credo Eigentliches Leben statt Digitalem und Geschwätz – unser Autor spürt den Luther in sich

B | Angst und Bange, versichert, also bin ich?

Risikogesellschaft In Glaubensgesellschaften hat der Klerus, manchenorts die Gelehrsamkeit das Sagen, in der Risikogesellschaft nach Ulrich Becks Prägung stets die Versicherungswirtschaft

B | WARUM WIR GLAUBEN

Eine Kolumne Gedanken eines Atheisten zum dem Thema "Glauben"

B | Eine Glaubensfrage: Der Tanz ums goldene Kalb

Woran ich glaube: Die Heftigkeit, mit der so genannte säkulare Positionen immer wieder gegenüber einer angeblich überkommenen Religiosität abgegrenzt werden müssen ist ein Glaubenskrieg.

Das gute Leben war nie so nah

Bewegung Akzelerationismus ist ein großes Thema. Seine Vertreter wollen uns Fortschrittsoptimismus einimpfen. Doch sie irren in ihrem Vertrauen auf Technik-Utopien

B | Immer diese Scheißreligionen

Glaubenskrisen Es gibt zwei Sorten von Glaubenskrisen. Die einen fühlen sich von gläubigen Menschen bedroht, die anderen von der Gottlosigkeit. Und Ignorieren geht gar nicht.

B | Gesunder Skeptizismus oder Denkblockade?

Zwangsgruebelei Glauben ist die Basis von Wissen. Kein Kind kann ohne glauben daran dass es beschuetzt ist, weiter leben.

B | Theologie vs Ideologie?

Dialektik Gibt es einen dialektischen Gegensatz zwischen beiden Begriffen?, wenn ja, weil Theologie gesicherter Vergangenheit, Ideologie einer unsicheren Zukunft zugewandt ist?
Notfalls ohne Glauben

Notfalls ohne Glauben

Ideologie Der Islamismus ist extrem flexibel und anpassungsfähig. So konnte er global immer mehr Bedeutung gewinnen
Von Korrespondenz und gelebter Kommunikation

EB | Von Korrespondenz und gelebter Kommunikation

Bewusstseinswechsel Jetzt jahreswechselt es sehr. All überall überantworten wir uns das Gute. Das Weise, das Starke, das Schöne. Die Kanäle senden und empfangen und wir teilen uns, zer- sims

B | Ich brauche keine Angst, ich habe Ustinov

Angstfrei Ich schrieb einmal vor über zwei Jahren auf diesem Blog den kurz gehaltenen Text "Ich habe nie wieder Angst!".

Gottesdienstübung

Glauben Der Dokumentarfilm „Pfarrer“ spielt am evangelischen Predigerseminar in Wittenberg. Ein katholischer Regens hat ihn für uns geschaut – und ist ihm gewogen

B | Warum ich Pantheist und kein Atheist bin

Pantheismus Ich glaube nicht an einen Gott als Person oder als höhere Macht. Ich bin trotzdem kein Atheist

B | Spruch der Stunde_23

Bedürfnisse_ Keine Phrase ist zu unscheinbar, dass nicht noch Wahrheit in ihr stecken würde (können).

B | Religion für Unreligiöse (2)

Pfingsten-was'n das? Pfingsten und der Heilige Geist - wenig präsent ist, warum dieses Fest im Kalender steht.

Am Anfang war die Politik

Öffnung Die katholische Kirche müsste sich auf ihre politischen Ursprünge besinnen, um in der modernen Welt noch eine Rolle zu spielen. Aber das wird ihr schwerfallen

B | Das System verändert sich

Mensch vs.Natur wie der Homo Sapiens langsam das organische System der Natur verläßt

B | Spruch der Stunde_020

Bezeugungen_ Keine Phrase ist zu unscheinbar, dass nicht noch Wahrheit in ihr stecken würde (können).