Suchen

1 - 25 von 324 Ergebnissen
Im Museum mit dem Diskurs

Im Museum mit dem Diskurs

Ausstellung Eine Kunst-Installation widmet sich dem Märtyrertum und stellt Martin Luther King neben islamistische Terroristen. Ein Lehrstück über die Mucken eines Begriffs
Nacht voll Schrecken

Nacht voll Schrecken

Theater SIGNA erschafft begehbare Albträume. Unser Autor durchlitt einen zwölfstündigen Intensivkurs zur Empathieförderung

Wohncontainer für Obdachlose aufstellen

So kann jeder helfen Jetzt mitmachen und spenden für die Unterbringung von Hamburger Obdachlosen im privaten Winternotprogramm

Schere, Faust, Papier von Ersan Mondtag

Kritik letzte Vorstellung Mon Chi Chi im Weltall - alles schwarz und rundherum leuchten die Sterne.

Hamburger Bürger gegen Hamburger Wochenblatt

Einstweilige Verfügung wegen Vernichtung urheberrechtlichen Eigentums von Leserreportern
Am Königsweg

Am Königsweg

Theater Am Deutschen Schauspielhaus Hamburg inszeniert Falk Richter die Uraufführung von Elfriede Jelineks Trump-Stück
Vorbereitet sein

Vorbereitet sein

Politischer Aktivismus Die Reaktionen auf die tödlichen Schüsse auf Polizeibeamte an der Frankfurter Startbahn West vor 30 Jahren zeigen, worauf es bei jedem politischen Aktivismus ankommt.

Respektloser Umgang mit Leserreportern

Hamburger Wochenblatt »Der Mohr kann gehen«

Polleschs "Ich kann nicht mehr" in Hamburg

Theater-Kritik René Pollesch bietet einen amüsanten Remix bewährter Stilmittel.

Orestie von Ersan Mondtag am Thalia

Theater-Kritik Hamburg Ersan Mondtag lässt Ratten und Angela Merkel auf einen antiken Chor treffen.

Am Königsweg in Hamburg

Theater-Premierenkritik Elfriede Jelinek haute gleich nach Trumps Wahlsieg in die Tasten. Das Schauspielhaus Hamburg sicherte sich die Rechte für die Uraufführung.
Hanseatische Polizeiarbeit

Hanseatische Polizeiarbeit

G20-Aufarbeitung Während die Prozesse gegen Demonstranten längst laufen, ermittelt die Polizei gegen sich selbst nur ungern

Interview mit dem Rote Flora-Sprecher

G20-Recherche: Andreas Blechschmidt über "Welcome to hell" und welche Missverständnisse es gab

Lina Beckmann als "Rose Bernd"

Theater-Kritik Am Schauspielhaus Hamburg erntete Lina Beckmann in der Hauptrolle von Gerhart Hauptmanns Drama Jubelstürme.
Terror und Aktionismus

Terror und Aktionismus

Gefährder Nach dem Mord in Hamburg glaubt jeder zu wissen, wie eine sichere Republik auszusehen hat

\\\ P E A C E ///

Aufstandsbekämpfung: Neue Bilder werfen neue Fragen auf

Was am 6. Juli wirklich geschah

Chronik eines Angriffs Aufarbeitung der "WELCOME TO HELL"-Demo

PARSIFAL durch Achim Freyer und Kent Nagano

Premierenkritik Angeknipstes Nachttischlämpchen auf zwei Beinen an der Hamburgischen Staatsoper

3 Interviews

G20-Geschichte: Interview mit Christiane Schneider, Jan van Aken und Andreas Gerhold
"1984" auf der Bühne in Hamburg

"1984" auf der Bühne in Hamburg

Theater-Kritik Der Klassiker von George Orwell ist in Zeiten von Big Data und Alternativen Fakten in aller Munde. 2013 machten zwei Briten aus dem Roman eine Bühnenfassung

Pulle und Provisorium

Hamburg Eineinhalb Jahre nach dem Brand wird im Golden Pudel Club wieder getanzt. Frank Spilker wundert sich über den neuen Tresen und trifft den Entertainer Rocko Schamoni
In der selbst gestellten Falle

In der selbst gestellten Falle

Olaf Scholz Nach dem Chaos beim G20-Gipfel in Hamburg ist klar: Wer mit zwei Divisionen Polizei seine Stadt nicht sichern kann, sollte abtreten

Untersuchungsausschuss immer wahrscheinlicher

G20-Krawalle: Umfassende Analyse wirft neue Fragen auf

Die Nennung der Religion führt in die irre

Amoklauf in Hamburg Ein psychisch kranker, Drogen konsumierender Muslim geht auf unschuldige Passanten in Hamburg-Barmbek los. Welche Rolle spielte die Religion?