Suchen

1 - 25 von 28 Ergebnissen

B | Tarzan rettet Berlin

Premierenkritik Ein Chorprojekt nach den Tagebüchern von Einar Schleef im Rahmen des Festivals "Einar Schleef zum 75." im Berliner Hebbel am Ufer

B | Die Technik des Glücks

Premierenkritik Die Franz-Jung-Revue stellt den Lebenslauf einer der umtriebigsten politischen Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts auf die Bühne des Berliner Hebbel am Ufer

B | iNViSiBLE REPUBLiC:#stilllovingtherevolution

Theater, Performance andcompany&Co. behandeln im Berliner Hebbel am Ufer (HAU 2) ihre postrevolutionäre Depression

B | Beifuß rauchen. Kritik.

Yew von Schubot/Gradinger Bis der Alltag mit dem Nebel fortzieht.

EB | Oratorium von She She Pop

Premierenkritik Eine „Kollektive Andacht zu einem wohlgehüteten Geheimnis“ nach Brechts Lehrstücktheorien im Berliner Hebbel am Ufer

B | "Oratorium" von She She Pop

Performance Das Kollektiv She She Pop wandelt diesmal auf den Spuren Brechts. In ihrer neuen Stückentwicklung wollen sie mit dem Publikum über Besitzverhältnisse sprechen.

EB | COLONIA DIGITAL: The Empire Feeds Back

Theater, Performance Im Zeitalter von Big-Data träumen andcompany&Co. im Hebbel am Ufer von einem neuen Internetsystem aus alten Zeiten

B | PROTAGONIST von Jefta van Dinther

Tanztheater Das schwedische Cullbergbaletten zeigt, wie der Mensch zum Affen "rückwärts" evolutioniert

B | TANZ IM AUGUST

Tanzfestival Zum Auftakt der 29. Ausgabe von Tanz im August standen mit "Kalakuta Republik" und "Au-delà de l’humain" Choreografien aus Afrika im Mittelpunkt.

B | Real Magic und Five Easy Pieces

Theatertreffen Vermeintlich kleine internationale Off-Theater-Produktionen von Forced Entertainment und Milo Rau begeistern beim 54. Theatertreffen in Berlin

B | Theater des Kommunismus !

Minor Planets Diese Performance war Teil des Festivals "100 Jahre Gegenwart mit Alexandra Kollontai", das am Wochenende im Berliner Theater Hebbel am Ufer (HAU) zu Ende ging.

B | "Heimat Reloaded" im HAU 3

Politisches Theater Bettina Grahs, Niels Heuser, Lajos Talamonti und Sven Walser wechseln sich darin ab, die Recherche- und Lesefrüchte rund um den umstrittenen Begriff „Heimat“ vorzutragen.

B | Showcace Beat Le Mot: Gefühle.

Theaterkritik Es heißt "Gefühle". Gesehen habe ich die Schöpfung und ihr Ende und eine Art Eiskrem aus Kitsch, aber salzig. Es hängt immer noch in der Luft.

B | NOT MY REVOLUTION, IF... im HAU1

Theater, Performance ancompany&Co. erzählen in einem ironischen Agit-Pop-Musical DIE GESCHICHTEN DER ANGIE O.
Látszatélet / Imitation of Life

EB | Látszatélet / Imitation of Life

Premierenkritik Der ungarische Regisseur und Theatermacher Kornél Mundruczó war mit seinem Proton Theatre Budapest zu Gast im Berliner Hebbel am Ufer

B | Angestarrt: "For the sky not to fall"

Brasilianischer Tanz Auge in Auge postieren sich die Tänzerinnen und Tänzern vor ausgewählten Zuschauern, die sie ins Visier genommen haben.

B | Zwischen Selbstentblößung + Selbstvermarktung

Privacy Die Performance im Hebbel am Ufer zegt die unterschieflichen Facetten auf, die heute die Veröffentlichung intimster Daten hat.

B | Es geht um die Abschaffung der Menschen

andcompany&Co. Warum ein Lektüreabend dieses Performancetrios beim Heiner Müller Festival im Berliner HAU Verständnis für das Unsichtbare Komitee weckt.
HEINER MÜLLER!

EB | HEINER MÜLLER!

Performance, Installation Heu im HAU - Das Berliner Hebbel am Ufer richet dem Dichter und Dramatiker Heiner Müller ein Festival aus

Ironisch nach oben

Eventkritik Im Berliner Theater Hebbel am Ufer werden die Privilegien des weißen, heterosexuellen Manns überprüft

B | Das Lehrstück vom Waffenhandel

Exporting Ware Das Stück, dass im Hebbel am Ufer 1 im Rahmen des Festivals Waffenlounge zu sehen war, benennt die Verantwortlichen für den Waffenhandel auch im Zentrum Berlins.
Situation Rooms

EB | Situation Rooms

Theater, Performance Rimini Protokoll zeigen ihr zum Theatertreffen 2014 eingeladenes interaktives Videostück im Rahmen des Themenschwerpunkts „Waffenlounge“ am Berliner HAU 2
Streit im Glashaus

Streit im Glashaus

Debatte Mit der Installation „Wanna Play? – Liebe in Zeiten von Grindr“ hat der Künstler Dries Verhoeven die Gay Community so verärgert, dass sein Projekt abgebrochen wurde

B | Ungarn: Leaving is not an option?

Theaterfestival "Korijolánusz", eine Shakespeare-Bearbeitung des Ungarn Csaba Polgár im Berliner Hebbel am Ufer

Gehen oder Bleiben?

Bühne Das Berliner HAU präsentiert Stücke aus der freien ungarischen Theaterszene. Dort bedeutet Kunst im Moment sehr viel Beharrlichkeit und Widerstand