Suchen

1 - 7 von 7 Ergebnissen

B | Opfer auf der Anklagebank

Theaterkritik Das Kollektiv Bühne für Menschenrechte verarbeitet dokumentarisch im Kammerspiel >>Die NSU Monologe<< auf eindrucksvoll und einfühlsame Weise drei Morde des NSU.

B | "Anschlag" im Heimathafen Neukölln

Theater-Kritik Krzystof Minkowski befasst sich in seinem Theaterabend mit dem Anschlag auf den Pariser Club Bataclan im November 2015.

B | "Ermittelt gegen Nazis"

NSU-Monologe dieses Theaterstück lässt erahnen, was den NSU-Opfern und ihren Angehörigen in Deutschland angetan wurde.

B | Die NSU-Monologe

Dokumentar-Theater-Kritik Dieser Abend im Studio des Heimathafens Neukölln ist von minimalistischer Ästhetik geprägt.

B | "Peng! Peng! Boateng!" (Heimathafen Neukölln)

Fußball-Doku-Theater Ein Abend über drei Brüder, zwei Fußballstars und einen Weltmeister: so könnte man „Peng! Peng! Boateng!“ zusammenfassen.
Ein Blick in den syrischen Abgrund

EB | Ein Blick in den syrischen Abgrund

Heimathafen Neukölln Und jetzt bitte direkt in die Kamera heißt das Stück des Theaterautors Mohammed Al Attar, das Erkenntnisse über Syrien und die Knastsysteme der Welt vermittelt

B | Den Verhältnissen ihre Hymne vorspielen

DerFirmenhymenhandel Das erste von Thomas Ebermann geschriebene Theaterstück verbindet Gesellschaftskritik mit Humor. Unbedingt empfehlenswert!!!