Suchen

1 - 19 von 19 Ergebnissen
„Protest kommt nur noch von rechts“

„Protest kommt nur noch von rechts“

Interview Den Italienern fehle das Gedächtnis und die Linke habe jeden Kontakt zu ihrer Basis verloren, sagt der Historiker Adriano Prosperi

B | Mein Freund Helder Yuren ist tot

Ihn in uns zu bewahren .. wird einfach sein. Denn das Bild des Geschichts- und Geschichtenschreiber, dessen Texte wie von selbst ins Netz flossen, ist überall in Stein und Gesellschaft gemeißelt.
„Etwas Neues muss her“

„Etwas Neues muss her“

Interview Der Historiker Manfred Gailus fordert ein architektonisches Sühnezeichen in Potsdam anstelle des Wiederaufbaus der Garnisonkirche

„Ihr Gegner ist Amerika“

Sachbuch Spezial Die Neue Rechte marschiert getrennt und schlägt vereint zu, sagt Volker Weiß. Der Historiker hat ein extrem beunruhigendes Buch zum Thema veröffentlicht
Langsam einsam

Langsam einsam

Nachruf Wie der einst gefeierte Faschismustheoretiker Ernst Nolte zum Revisionisten im Historikerstreit wurde
Das Unvorstellbare erzählen

Das Unvorstellbare erzählen

Elie Wiesel Als Überlebender des Holocaust blieben die Gräueltaten der Nazis sein Thema – als Schriftsteller und als Wissenschaftler

Bändigung des Feuers

Anti-Terror-Maßnahme Derzeit machen Projekte in französischen Gefängnissen von sich reden, die eine islamistische Radikalisierung aufhalten sollen
Grelles, neues Licht

Grelles, neues Licht

Reichstagsbrand Benjamin Carter Hett rollt einen der rätselhaftesten Fälle des 20. Jahrhunderts neu auf
Die große Illusion

EB | Die große Illusion

Ideologie Der italienische Historiker Domenico Losurdo zweifelt an der Erfolgsgeschichte des gewaltlosen Widerstands

1972: Na, dann Prost

Zeitgeschichte Heute dominiert die kritische Sichtweise auf das Leben Otto von Bismarcks. Das war nicht immer so. Den Umschwung brachte eine Geschichte vom Schnapsbrennen

Geschichte wird gemacht

1914 Unsere Historiker tun sich schwer, über die These von der Alleinschuld der Deutschen neu nachzudenken. Sie hat stets gut funktioniert

Wider die imperiale Logik

Erster Weltkrieg Wer die Schuld der Mittelmächte verneint, hat offenbar etwas vergessen: Vertragsbruch bleibt Vertragsbruch

Historische Größen

Kolumne Während die Historiker den Kampf um ihr Unterrichtsfach an Schulen schon ausgefochten haben, sind die Philosophen noch dabei. Ein recht hoffnungsloses Unterfangen

B | Historische Parallelen oder Öl ins Feuer?

Joachim Gauck Die Danziger Rede von Bundespräsident Gauck stößt auf energische Kritik zahlreicher Historiker und Diplomaten Sie haben sich in der Süddeutschen Zeitung zu Wort gemeldet.

Im Westen nichts Neues

Unter der Woche Zum Thema Erster Weltkrieg sind die Schlachten geschlagen – auch an der Bücherfront

B | Der Unbelehrbare

Rot-Rote Chimäre: Wie Hans-Ulrich Wehler sich so die Zukunft der SPD vorstellt.

Lob des Schwarzmarkts

Chronist Karl Schlögel wirft einen neuen Blick auf Osteuropa. Ein weiteres Meisterwerk nach „Terror und Traum“

Eric Hobsbawm – der treue Marxist

Nachruf Hobsbawm war der große linke Historiker des 20. Jahrhunderts. Nun ist er tot