Suchen

1 - 25 von 79 Ergebnissen
Sie kehren mal wieder zur Sacharbeit zurück

Sie kehren mal wieder zur Sacharbeit zurück

Bayern Das sich abzeichnende Ergebnis der Landtagswahl hat es in sich. Konsequenzen scheint aber insbesondere die schwarz-rote Koalition in Berlin nicht daraus ziehen zu wollen
Vom Wort zur Tat

Vom Wort zur Tat

"Revolution Chemnitz" Die Zerschlagung der mutmaßlichen Terrorzelle stellt einmal mehr den Verfassungsschutz infrage. Das Beispiel zeigt, wie dort die Gefahr von rechts heruntergespielt wird

Wie viel Rechtsruck braucht die CDU?

Raus aus der linken Ecke Jede Woche prallen Welten und Weltanschauungen aufeinander, wenn Jakob Augstein und Nikolaus Blome aktuelle Geschehnisse reflektieren
Schmerzlich betroffen

Schmerzlich betroffen

CSU Wie es um die Partei steht, zeigt sich an einem Sonntagvormittag im Bierzelt
Auch wenn‘s schwerfällt

Auch wenn‘s schwerfällt

GroKo Der Maaßen-Komplex ist die nächste folgenlose Koalitionskrise, die Angela Merkels Machterhalt sichert
Kümmert euch doch selbst

Kümmert euch doch selbst

Wohnungsnot Von heute an kann man das neue Baukindergeld beantragen. Es ist ein deutliches Signal, dass sich die Bürger um ihre soziale Sicherheit gefälligst selbst kümmern sollen
In dieser Form verzichtbar

In dieser Form verzichtbar

Verfassungsschutz Die Debatte über die Personalie Hans-Georg Maaßen greift zu kurz. Es muss um die Behörde gehen, die er leitet
Twittern reicht eben nicht

EB | Twittern reicht eben nicht

Kritikkritik Warum Margarete Stokowski mich in in Ihrer Twitter-Debatten-Kritik-Kritik diesmal nicht überzeugen konnte
Mediale Idiotie

Mediale Idiotie

Twitter Horst Seehofer will twittern. Das ist zeitgemäß. Bevor wir uns jetzt das Maul zerreissen, lohnt ein Blick auf die Effekte des Formats

B | Angriff auf Österreichs Regionalkrankenkassen

Gesundheitssystem Die konservativ-nationale Bundesregierung in Österreich hat offenbar die Liquidierung der österreichischen Regionalkrankenkassen vor. Nimmt man sich die BRD als Vorbild?
Gehört Seehofer noch zu Deutschland?

Gehört Seehofer noch zu Deutschland?

Seebrücke Tausende demonstrieren in über 20 deutschen Städten dafür, Flüchtende im Mittelmeer zu retten. Das mediale Echo bleibt allerdings gering. Dieses Kleinschweigen ist fatal

Das Doppelspiel des Horst Seehofer

Asyl In der EU findet längst eine eigene Innenpolitik statt – die der Rechtspopulisten. Während die Kanzlerin dabei nur zuschaut, treibt der Innenminister sie voran

B | "...und dabei anständig geblieben zu sein."

Satire!!! Von einem Innenminister zum anderen: Der Heinrich schreibt dem Horst.
An mein Herz, Drama-Queen Horst!

An mein Herz, Drama-Queen Horst!

Hegelplatz 1 Alle machen sich gerade über den Crazy Horst lustig. Unser Verleger aber hat ein Faible für Bayern und den Gefühlsmenschen Seehofer
Gesicht der thematischen Verzerrung

Gesicht der thematischen Verzerrung

Eskalationsstimmung Rechtsruck, eine verengte Debatte um Asyl- und Migrationspolitik und wichtige Themen, die vernachlässigt werden: Das Seehofer-Theater hat schwerwiegende Folgen

Von wegen offene Grenze

Europa Die Forderung nach Zurückweisungen an den Grenzen löst kein Problem. Doch der Dissens in der EU erlaubt der CSU ihre Instrumentalisierung

Die letzte Krise?

Merkel und Seehofer Jede Woche prallen Welten und Weltanschauungen aufeinander, wenn Jakob Augstein und Nikolaus Blome aktuelle Geschehnisse reflektieren
Dieser Scherbenhaufen

Dieser Scherbenhaufen

Regierungskrise Nicht die Asylpolitik, sondern der Zustand Europas bildet das Fundament, wenn nun ein Ende der Kanzlerschaft Angela Merkels vorstellbarer erscheint als je zuvor

Wie ernst ist der Asylskandal?

Sumpf oder BAMF Jede Woche prallen Welten und Weltanschauungen aufeinander, wenn Jakob Augstein und Nikolaus Blome aktuelle Geschehnisse reflektieren
Minister für Erschrecken

Minister für Erschrecken

Porträt Horst Seehofer ist eigentlich kein ausgesprochener Hardliner, inszeniert sich nach Ellwangen aber als solcher

B | Merkels Golem

Interview Seine Kritiker verkennten Horst Seehofer, meint Albrecht Goeschel. Merkel hätte für die weitere Zerstörung des Sozialstaates keinen besseren „Golem“ finden können
radioeins & Freitag Salon mit Thea Dorn

radioeins & Freitag Salon mit Thea Dorn

Salon Jakob Augstein diskutiert mit Autorin Thea Dorn über den populären Diskurs zum Heimatbegriff, über Leitkultur und die Sehnsüchte der Gesellschaft. Live im Gorki Theater

B | Paul Schreyer: Die Angst der Eliten

Buchtipp Ist unsere Demokratie noch zu retten? Das derzeitige System der maßlosen Geldanhäufung sei mit der Idee der Demokratie unvereinbar, meint Paul Schreyer
Es ist ziemlich kompliziert

Es ist ziemlich kompliziert

Öffentlicher Dienst Der Tarifabschluss für Bund und Kommunen ist für Laien nicht auf den ersten Blick nachzuvollziehen. Was haben die Gewerkschaften erreicht? Eine Analyse