Suchen

1 - 25 von 39 Ergebnissen
Neustart, bitte warten

Neustart, bitte warten

Tech-Humanismus Facebook & Co. entdecken auf einmal ihre Menschlichkeit. Eine Gefahr für die Demokratie bleiben sie trotzdem
Immer nur Flüchtlinge

EB | Immer nur Flüchtlinge

Podcast Alle sprechen nur über Flüchtlinge. Dabei gibt es doch auch andere wichtige Themen. Oder?
Erzählungen aus der Zukunft VI

EB | Erzählungen aus der Zukunft VI

Dekonstruiert Grenzen! Bundesregierung & EU haben die Welt Anfang Juli ’18 begrenzter, unmenschlicher und regressiver gestaltet. Zeit für postkoloniale & posthuman(istisch)e Gegen-Narrative!
„Frei wozu?“

„Frei wozu?“

Interview Der Schriftsteller Anselm Neft sieht den Druck und das Depressive in unserer Zivilisation. Ab heute liest er beim Bachmann-Preis in Klagenfurt
„Wir sind moralisch“

„Wir sind moralisch“

Interview Die Philosophin Rosi Braidotti renoviert den Humanismus und überlässt das Denken nicht den Amerikanern
Kein Vergessen

EB | Kein Vergessen

Rechtsextremismus Das Projekt Kein Vergessen erinnert an die Opfer rechtsextremer Gewalt. Ein Gespräch mit dem Betreiber des Projekts Thomas Billstein

B | Ein Appel an uns alle

Gerechtigkeit Der Artikel soll ein aktiven Beitrag zur sozialen Gerechtigkeit darstellen.
Gefahrenzone Passivität

EB | Gefahrenzone Passivität

Re:publica Blogger Felix Schwenzel nimmt sich Erich Fromms Klassiker "Die Kunst des Liebens" vor und verabschiedet sich von der Ironie. Gelacht wurde trotzdem

B | Frohe Weihnacht allen MENSCHEN

Christmas Wünsche an Jene, die Weihnachten und Menschen mit Respekt begegnen.

EB | Das Ende des Humanismus

Zukunft Yuval Harari sieht in neuen Technologien ungeahnte Möglichkeiten für die menschliche Evolution. Wir können dabei zu Göttern werden oder untergehen. Oder beides zugleich

B | Drum prüfe, wer sich bindet

Querfront Über die "Querfront" des Rechtspopulismus

B | Blickpunkt Arbeitsmarkt

Philosophie Darf man Philosophie und Wirtschaft in einen Zusammenhang bringen? Will man einen Gewinn darin sehen außerhalb von reinen wirtschaftlichen Interessen?

B | Mittelmäßigkeit des Bürgertums

Halbbildung: Herbert Schui, verstorben 14.08.16, Auszug aus seinem Buch: Politische Mythen und elitäre Menschenfeindlichkeit.

B | Der religionsfeindliche Hochstapler

Bloggermorde Bangladesch Der Westen feiert die atheistischen Blogger Bangladeschs. Dass es unter ihnen auch menschenfeindliche Hohlköpfe gibt, wird gerne ausgelassen. Ein Abend mit Asif Mohiuddin
Ein wandelndes Paradoxon

Ein wandelndes Paradoxon

Nachruf Rupert Neudeck war engagierter Helfer und Pragmatiker zugleich. Und er entdeckte die Notwendigkeit, sich für Flüchtende zu engagieren, schon vor Jahrzehnten

Wo die Gewalt gedeiht

Tabus Wer über Clausnitz spricht, darf über eigenes Versagen nicht schweigen. Ein Plädoyer für einen aggressiven Humanismus

B | Friedenspreisträger Navid Kermani

Krieg in Syrien beenden FAZ gestern: Der Westen muss den Krieg in Syrien beenden. Die Dankesrede von Kermani hat allerdings folgende Überschrift: Jacques Mourad und die Liebe in Syrien
Das Kreuz mit der Kirche und den Atheisten

Das Kreuz mit der Kirche und den Atheisten

Privilegien Nichtreligiöse Menschen werden in Deutschland oft benachteiligt, wie ein Bericht des Humanistischen Verbands zeigt. Doch was folgt daraus?

B | Der Humanismus des alten Europa

Flüchtlinge Europa muss einen neuen Anlauf nehmen

B | Humanität

Abschieben mit Herz BR3 Sportschaubericht über eine Jugendmannschaft nur mit Asylanten

B | Das Imperium der Schande

Europa Der Humanismus steht auf dem Spiel. Nicht mehr und nicht weniger!

B | "Du bist so normal!“

Gesellschaft Die gehörlose Barrierefreiheitsaktivistin Julia Probst im Gespräch über die alltäglichen Barrieren und Diskriminierungen im Leben behinderter Menschen in Deutschland

B | Über Foucaults "Anti-Humanismus"

und Einladung zum Vortrag „Menschenrechte und Immigration - Warum sterben Flüchtlinge in einer Welt, in der die „Allgemeine Erklärung der Menschenrechte“ gilt?

B | Wo bleibt Sozialkapital und Brüderlichkeit?

D ohne Humanismus? Kurzer Einwurf aus der Ferne angesichts der Auseinandersetzungen um Griechenland, Russland und Flüchtlinge

B | Das neoliberal befreite Ich

Grundeinkommen Das neoliberal befreite Ich wagt einen freien Gedanken und kommt auf ''Das bedingungslose Grundeinkommen!'' als Beförderer des Menschenbildes