Suchen

1 - 11 von 11 Ergebnissen

B | Ideologiekritik

Standpunktfragen: Wie die Fledermaus zum Standpunkt kommt, wobei natürlich deren Standorte gemeint sind. Kurz: Verortung durch die Reflektion.

Zurück zum Klassenstandpunkt

Hilfsangebot Ulf Poschardt erklärt den Linken, warum sie weite Teile der Arbeiterklasse verloren haben

B | Realität der Mehrheit vs. Shiny Happy People

Medien-Politik-Wirtschaft Warum ist aus mancher Zeit sowenig Kritisches bekannt? Früher gab's wenig Kritik. Von Frauen, Kindern, Unterdrückten, Verlierern der Bevölkerung ist wenig bekannt.
Netflix, Marvel, Feminismus

EB | Netflix, Marvel, Feminismus

Das neue Fernsehen Thesen zur Kulturindustrie
Ideologiekritik als Ideologie

EB | Ideologiekritik als Ideologie

Alternativlosigkeit Ideologiekritik ist heute nicht mehr Kritik an Ideologie und damit Kritik an Selbstverständlichkeiten, sondern ein Herrschaftsmittel gegen die Peripherie des Denkens

EB | Die Krise als postkoitale Depression

Kapitaltherapie Der Ökonom Tomáš Sedláček unterzieht seine Disziplin einer Psychoanalyse und will so den Kapitalismus vom Wachstumswahn heilen. In Berlin hat er sein Buch vorgestellt

B | "Diese Linken müssen so stolz auf sich sein"

Antisexismus Wer geschlechtsbezogene Notlagen und Benachteiligungen beseitigen möchte, sollte das bei beiden Geschlechtern tun.

B | "Adams Apfel und Evas Erbe"

Gender Die Genderstudien seien unwissenschaftlich und führen zu neuen Diskriminierungen und Denkverboten: Das kritisiert ein weltweit anerkannter Biologe in seinem neuen Buch.

B | Säkulare Religionen. Eine kurze Übersicht

Ideologiekritik In unserer Gesellschaft sprießen quasireligiöse Bekenntnisgemeinschaften mit dem Hang zu einer oftmals aggressiven Umerziehung der Bevölkerung

B | Die Ideen der Linken sind vorallem langweilig

Ideologiekritik Die kritischen Gedanken des kolumbianischen Philosophen Nicolás Gómez Dávila (1919-1994) über Demokratie und Linke und Reaktion erzeugen in mir ein ganz neues Lustgefühl.

B | Griechenland und die Chance des Aufruhrs!

Proteste in Griechenland Das Aufbegehren der Griechen bietet die Chance altbackene Denkkategorien neu aufzuziehen. Die Intensität des Protests verdeutlicht eine längst fragwürdige Vormundschaft.