Suchen

1 - 22 von 22 Ergebnissen

Oscar-Gewinner "Moonlight"

Film-Kritik Der Independent-Film wäre in früheren Jahren wohl gnadenlos durchs Raster gefallen.
Flüchtlingspolitik als Schutz vor Terrorismus

Flüchtlingspolitik als Schutz vor Terrorismus

Angela Merkel Vielleicht ist es gerade die "Willkommens-Kultur", die Deutschland bisher vor großen Anschlägen bewahrt hat. Ein Beitrag in "The Independent" vertritt diese These

Forex – EZB QE-Programm und Flüchtlingskrise

FX Devisen Trading I-CV Das unabhängige Bonitätsinstitut I-CV (Independent Credit View AG) aus der Schweiz hat sich in einer Studie zu den QE-Programmen der globalen Notenbanken geäußert.

Viel hilft viel

Ton & Text Das zehnte Reeperbahn Festival feiert mit Mammutprogramm sich selbst, das wiederentdeckte Selbstbewusstsein der Musikbranche und natürlich die Rockcity Hamburg an sich

Kool Thing

Ton & Text Spitze der Evolution von Rockmusik und irgendwie auch ihr künstlerisches Ende: Vor 25 Jahren erscheint „Goo“ von Sonic Youth
You Know Nothing, Radio!

You Know Nothing, Radio!

Ton & Text Du hast keine Chance, also nutze sie: Die deutschen Independent-Labels werden im Radio massiv benachteiligt. Das wollen sie jetzt (mal wieder) ändern

Seele und Kino

Gestorben Zum Tode des portugiesischen Jahrhundert-Regisseurs Manoel de Oliveira.

Auf Sendung, mit den besseren Medienengeln

NPR, kein Staatsfunk In Berlin gründeten sich die "Friends of NPR Berlin". Freundlich heilen sie Recherchefehler. Das passt zum unabängigen Lieblingsmedium, NPR-Berlin, fm 104,1.
Ärger On Demand

Ärger On Demand

Ton & Text Es gibt mal wieder Streit mit YouTube. Es geht um Rechte, Verträge und Geld. Viel Geld insgesamt und sehr wenig Geld im Detail. Und natürlich wird alles immer schlimmer
Masse frisst Klasse

Masse frisst Klasse

Ton & Text Bald nur noch Festspiele für Formatnazis und Besserverdiener? Der Record Store Day krankt zunehmend an seinem Erfolg

Your Careless Spark

Interview / CD Im Anschluss an das Live Konzert belagern Janto und Silvi YOUR CARELESS SPARK Frontman Claus Friedrich. Wie tickt die musikalische Entdeckung der Freitags-Community?
Grenzen im Bild

Grenzen im Bild

Film Das Raindance Festival aus London läuft erstmalig in Berlin. Die ersten beiden Filme widmen sich der Balance zwischen Privatsphäre und der Notwendigkeit, sich zu zeigen

Bloß kein Glamour!

Ton & Text Fast schon zu sachlich für die geplante Zukunft als Echo-Konkurrenz: die Premiere der „VUT Indie Awards“
Weltfestspiele der Jutebeutelträger

Weltfestspiele der Jutebeutelträger

Ton & Text Klotzen statt Kleckern ist schon immer das Leitmotiv der noch jungen Berlin Music Week. Dieses Jahr sogar noch mehr als sonst. Ob’s hilft, steht auf einem anderen Blatt
Am Ende gewinnt immer die Windmühle

Am Ende gewinnt immer die Windmühle

Ton & Text „A Silent Rockumentary“ ist der wundervoll klingende Abgesang auf ein Modell des Musikmachens, wie es die Brass-&-Marching-Band Mardi Gras.BB lange durchgehalten hat
Höchst unseriös

Höchst unseriös

Ton & Text Zehn Jahre wach: Das Hamburger Label Audiolith feiert das Jubiläum, den Widerstand gegen den Bedeutungsverlust von Musik, Style-Bewusstsein und Haltung in der Popmusik

Vinyl in drei Schichten

Ton & Text Der Record Store Day trifft den Nerv der Zeit: Vinylplatten erleben einen enormen antizyklischen Aufschwung
Der Preis ist lauwarm

Der Preis ist lauwarm

Ton & Text Schlimmer geht immer! Das popkulturelle Grauen der Echo-Awards ist blöderweise praktisch alternativlos
Wahnsinn mit Methode

Wahnsinn mit Methode

Ton & Text Unerhört, brillant, wegweisend – und das vertonte Borderline-Syndrom: Vor 25 Jahren erschien „Surfer Rosa“, das erste Album der Pixies

Diskurspop mit Heino

Deutsche Popmusik Heinos Coveralbum ist ein Medienhype geworden. Die musikalischen Qualitäten sind zweifelhaft, doch es bietet interessanten Stoff für kulturanalytische Interpretationen.

Independent von oben

Ton & Text Schleifen den Mythos „Indie“: Seit zwei Jahren gibt es die offiziellen deutschen Independent-Charts

Mal mit der Axt auf den Tisch hauen

Ton & Text Spotify als Plattenfirma? Nein, danke. Dann lieber zurück zum echten Independent-Label. Zum Beispiel mit Gregor Samsa