Suchen

1 - 25 von 656 Ergebnissen
Ziemlich beste Feinde

Ziemlich beste Feinde

Saudi-Arabien Seit der Demission des libanesischen Premiers al-Hariri brodeln erneut die Spannungen mit Iran

UNO verurteilt Menschenrechtsverstöße im Iran

RECHENSCHAFT – Maryam Rajavi fordert die UN auf, zur Ermittlung des im Jahre 1988 im Iran begangenen Massakers ein Komitee einzusetzen, um die verantwortlichen Funktionäre zu verfolgen.
Düstere Zukunft

Düstere Zukunft

Jemen Hinter den aktuellen Auseinandersetzungen im Jemen stehen verschiedene Konflikte, die sich auf unterschiedlichen Ebenen abspielen. Ein Überblick

Die EU muss ihre Iran-Politik neu orientieren

TERRORFINANZIERUNG – Die Revolutionsgarde ist der bedeutendste und größte Wirtschaftskonzern im Iran. Die daraus resultierenden Erträge werden zur Einmischung in anderen Ländern genutzt.
Saudisches Komplott

Saudisches Komplott

Iran Präsident Hassan Rohani wirft Riad vor, sich im Jemen und Libanon einzumischen und damit die gesamte Region in eine weitere schwere Krise zu stürzen

Libanon-Mosaik / Lebanon Mosaic 1

Libanon in den Medien: Saudi-Arabien eröffnet im Libanon eine neue Front gegen Iran und stürzt das Land ins Chaos / In Lebanon, Saudi Arabia opens a new front against Iran

Iran & Abschuss von Rakete nach Saudi-Arabien

BRANDSTIFTER - Das iranische Regime ist seit Jahrzehnten Faktor Nummer 1 für die Destabilisierung in der Region des Nahen und Mittleren Osten
Standhaft bleiben

Standhaft bleiben

Iran Wenn die EU den Atomvertrag verteidigt, riskiert sie einen Handelskrieg mit den USA. Doch das muss in Kauf genommen werden

Iran:Kyros der Große ein Problem für Mullahs

Sehnsucht nach Freiheit: Der Mullah-Staat wird vom Volk gehasst. Aber Kritik daran ist gefährlich. Eine Möglichkeit ist die Rückbesinnung auf die iranische Geschichte – z.B. auf Kyros den Großen.
Aparter Spartensport

Aparter Spartensport

Frauenrugby Ein ostdeutsches Auswahlteam im Frauenrugby tritt gegen iranische Spielerinnen in Teheran an

Iran: Deut. Diplomat trifft Schwerverbrecher

Skandal: Deutscher Botschafter im Iran Michael Klor-Berchtold trifft mit dem berüchtigten Massenmörder Ebrahim Raisi zusammen

Iran: Khamenei warnt die Europäer

US-Politik gegen Mullahs – Khamenei: Die Europäer sollten den Vereinigten Staaten in ihrem Widerstand gegen die Präsenz des Regimes in der Region und gegen dessen Raketenprojekte nicht folgen
„Die hohle Geste wird gebraucht“

„Die hohle Geste wird gebraucht“

Interview Der israelische Historiker Moshe Zuckermann über Trump, Netanjahu und die Zielscheibe Iran
"Eine Frage der Zeit"

"Eine Frage der Zeit"

Syrien Das Ende des Krieges stehe nahe bevor, so syrische Medien am Monatsbeginn. Russische Meldungen gingen in die gleiche Richtung. Zurückhaltender äußerte man sich in China

„Jetzt schau traurig“

Interview Jede Hand bewegt sich, wie er es wollte: Schauspielerin Eva Manhardt über den iranischen Filmemacher Sohrab Shahid Saless

Trump und der Iran-Deal: Stoppt den Krieg!

Diplomatie Als echte Alternative zur globalen Konfliktlösung dient der Iran-Deal als Modell für das 21. Jahrhundert: Mehr Diplomatie wagen. Er muss um jeden Preis verteidigt werden.
Auf der Suche nach Feinden

Auf der Suche nach Feinden

Iran/USA Sollte das Atomabkommen unwiderruflich scheitern, wäre den Friedenswilligen vor Augen geführt, wie sinnlos ihr Bemühen doch war

Iran: Revolutionsgarde als Terror-Einrichtung

Enthüllung: Terroristische Ausbildungslager der Revolutionsgarden im Iran

Atomabkommen mit Iran steht auf der Kippe

Undichte Kontrolle - Undichte Kontrolle - Ohne Inspektion der militärischen Anlagen wird es kein Ende des Kernwaffenprogramms des iranischen Regimes geben!

UN muss Massaker von 1988 im Iran untersuchen

Konferenz in Berlin: Konferenz in Berlin: Todesstrafe ist ein Mittel für den Machterhalt des Regimes / UN muss das Massaker an Oppositionellen im Iran untersuchen, Deutschland soll helfen
Trumps wahres Kalkül

Trumps wahres Kalkül

USA/Iran Eine Aufkündigung des Atomabkommens durch Washington würde die Erosion der westlichen Gemeinschaft weiter vorantreiben. Es ist mit einem subtileren Vorgehen zu rechnen

Chic im Exil

Iran Ela ist nach Italien gekommen, um Kleidungsvorschriften und Zensur zu entkommen und endlich als Modedesignerin zu arbeiten. Doch der Neuanfang gestaltet sich schwierig

Jemenkrieg-Mosaik 344 - Yemen War Mosaic 344

Yemen Press Reader 344: Alles aus Woche 38 (17. - 24. Sept. 2017) / All from week 38 (Sept. 17 - 24)
Feuer und Flamme für Ostasien?

Feuer und Flamme für Ostasien?

Trumps Gesichtsverlust Donald Trump riskiert zwar nicht Amerikas Bündnisfähigkeit in Ostasien, aber er und sein Land verlieren unnötig viel Gesicht.
Furor des Wahns

Furor des Wahns

Trumps Nordkorea-Rede Wie dünn die Glasur unserer Zivilisation tatsächlich ist, zeigt der Auftritt, den der US-Präsident gerade vor der UN-Generalversammlung hingelegt hat