Suchen

1 - 25 von 433 Ergebnissen

B | Kiewer Fackelmarsch ohne Protest aus Berlin

Stepan Bandera 2000 ukrainische Nationalisten und Rechtsradikale marschierten am 1. Januar 2020 mit Fackeln zu Ehren von Hitler-Kollaborateur Stepan Bandera durch Kiew.

B | Nervenkrieg um Libyen

Tripolis/Ankara. Wie gegen die Libysche Nationalarmee (LNA) mit Hilfe der Türkei ein Drohszenario aufgebaut wird.
Wenn die Lebenden nicht von den Toten lassen

Wenn die Lebenden nicht von den Toten lassen

Israel Will man das Land verstehen, sollte man seinen Umgang mit den Verstorbenen in Augenschein nehmen. Ein Essay der Soziologin Eva Illouz

B | Sachlich zur Sache

Meinungsfreiheit Andreas Zumach war mit seinem Vortrag "Israel, Palästina und die Grenzen des Sagbaren" nach Dortmund eingeladen. Der Versuch ihn zu verhindern scheiterte. Gut so
Das Unverblümte des Narren

Das Unverblümte des Narren

Israel In der Westbank wird US-„Realpolitik“ gemacht
Einmal Partei, immer Partei

Einmal Partei, immer Partei

Israel Die USA haben sich endgültig als Verhandlungsmacht aus dem Palästina-Konflikt verabschiedet. Jetzt wird auch der Siedlungsbau in der Westbank als rechtskonform goutiert
Bereit für den Hass

Bereit für den Hass

Palästina Wer hat die Siedler getötet? Pierre Pouchairet wagt sich in seinem Buch in ein politisches Minenfeld

B | Das Narrativ der "unmittelbaren Bedrohung"

Gaza In Israel dient ein vages Narrative zur Ablenkung von innenpolitischen Problemen. Es droht eine Eskalation der Gewalt, unter der die Menschen auf allen Seiten leiden
Der Grenzgänger

Der Grenzgänger

Porträt Ayman Odeh könnte als Sprecher der arabischen Parteien Oppositionsführer im israelischen Parlament werden
Shadi träumt von der Spree

Shadi träumt von der Spree

Westjordanland Fragt man in Ramallah nach dem Verhältnis von Normalität und Besatzung, werden die Blicke leer und müde

B | „We care more about our dogs“

Gideon Levy über Israel Haaretz-Journalist Gideon Levy kritisiert Israels Medien scharf: sie seien der größte Kollaborateur israelischer Besatzungspolitik. Seine Rede in deutscher Übersetzung
Jury gesucht

Jury gesucht

Nelly-Sachs-Preis Dormund ehrt Kamila Shamsie doch nicht. Und Hunderte Intellektuelle kritisieren das scharf. Man sollte das ernstnehmen
Eine frische Brise

Eine frische Brise

Israel Die Wähler haben beschlossen, sich ihre Demokratie nicht weiter von Netanjahu zerstören zu lassen. Das ist ein gutes Zeichen für das Land
Ein neuer Luftkrieg

Ein neuer Luftkrieg

Nahost Drohnen-Einsätze schüren die latenten Spannungen zwischen Israel und Iran

Dem Feigling nach!

Kino Nadav Lapid lässt im Berlinale-Gewinner „Synonymes“ einen jungen Israeli in Paris nach sich selbst suchen

Unser Haus brennt

Westjordan Die alte Stadt Hebron ist eingezäunt und zerstückelt. Wie nirgends sonst sind hier die Traumata des Nahostkonflikts spürbar
Existiert noch eine Wirtschaft?

Existiert noch eine Wirtschaft?

Palästina Der Niedergang der Westbank und des Gazastreifens ist gewollt. Er macht die israelische Besatzung unumkehrbar

B | Drohnen made in Israel in Libyen abgeschossen

Libyen/Türkei/Israel. Die Türkei hat drei in Israel gekaufte Drohnen an die von Moslembrüdern dominierte ‚Einheitsregierung‘ in Tripolis geliefert. Zwei davon wurden von der LNA abgeschossen.

Veränderung kommt von unten

Gaza Junge Palästinenser leben zwischen Resignation und Resilienz. An Politiker glauben sie nicht mehr

Ein freier Blick

Porträt Margot Vanderstraeten ging im kurzen Rock zu ihrem Job, stellte den Orthodoxen unbequeme Fragen. Antworten gab es immer

B | Israels Rolle in Libyen

Libyen/Israel. Israel steht im jetzigen Konflikt an der Seite von Feldmarschall Haftar, gemeinsam mit Ägypten, VAE und Saudi-Arabien.

B | Wichtige Lektüre, um (mehr) zu verstehen

Neuerscheinung Der Westend Verlag hat "Die ethnische Säuberung Palästinas" von Ilan Pappe als Neuerscheinung herausgebracht. Manchmal möchte man das Buch vor Schmerz beiseitelegen ...

Ist ja eh alles Hummus

Kino Der Nahostkonflikt als Soap, geht das? Sameh Zoabis Film spielt es durch: „Tel Aviv on Fire“
Übersprungshandlungen

Übersprungshandlungen

Kulturpolitik Die Debatte um das Jüdische Museum zeigt, wie emotional und ambivalent das deutsch-jüdische Verhältnis bis heute ist

B | An Mursis Tod ist auch Deutschland schuld

Mohammed Mursi Militärdiktator al-Sisis Plan ist aufgegangen: Der ehemalige ägyptische Präsident Mohammed Mursi ist an seinen unmenschlichen Haftbedingungen gestorben. Ein Kommentar