Suchen

1 - 25 von 301 Ergebnissen
Hijacking Memory

EB | Hijacking Memory

Neue Rechte Eine internationale Konferenz in Berlin beleuchtete das Verhältnis der äußersten Rechten und rechtskonservativen Parteien zur Erinnerungspolitik, dem Holocaustgedenken und zu Israel
Regierung in Israel erodiert: An Besatzungspolitik scheiden sich die Geister

Regierung in Israel erodiert: An Besatzungspolitik scheiden sich die Geister

Meinung Die Acht-Parteien-Allianz in Israel dürfte kaum über den Herbst kommen. Aber Naftali Bennett und Jair Lapid geben nicht auf – denn jeder Tag ist wichtig
Eigenartige Stille nach Verbot von Nakba-Demos in Berlin

Eigenartige Stille nach Verbot von Nakba-Demos in Berlin

Meinung In der Hauptstadt haben Behörden Demonstrationen zum Gedenken an Flucht und Vertreibung der Palästinenser verboten. Das ist falsch, denn es geht um Grundrechte – nicht Privilegien
Tod von Shireen Abu Akleh in Jenin: Aufarbeitung beginnt – dank ihres US-Passes

Tod von Shireen Abu Akleh in Jenin: Aufarbeitung beginnt – dank ihres US-Passes

Meinung Nachdem die israelische Polizei mit Knüppeln auf die Trauernden der getöteten Journalistin eingeschlagen hatte, fordert auch Annalena Baerbock Aufklärung. Leider kommt diese nicht allen Journalisten zuteil, die in Israel getötet wurden

Die Realpolitik ist das Vorbild

Spionage Die hochgelobte israelische Serie geht in die 2. Staffel. „Teheran“ ist aktuell eine der spannendsten TV-Serien, die von der Realpolitik gespeist werden
Israel: Die Acht-Parteien-Regierung hängt am seidenen Faden

Israel: Die Acht-Parteien-Regierung hängt am seidenen Faden

Knesset Die arabisch-israelische Partei Ra’am friert ihre Mitgliedschaft in der Regierung ein. Benjamin Netanjahu und zwei rechtsextreme Parteien halten sich für die Ablösung des Bennett-Lapid-Bündnisses bereit
Warum Israels Premier Naftalie Bennett zwischen Moskau und Kiew vermittelt

Warum Israels Premier Naftalie Bennett zwischen Moskau und Kiew vermittelt

Ukraine-Krieg Israels Premier Naftali Bennett bietet sich im Ukraine-Krieg als neutraler Emissär an. Was genau das mit Syrien, dem Iran und den Golan-Höhen zu tun hat

Eine paradoxe Gleichung

Diskurs Amnesty International wirft Israel „Apartheid“ vor. Was die deutsche Debatte darüber zeigt
Gelebte Utopie

Gelebte Utopie

Zionismus Die Kibbuz-Idee war progressiv. James Horrox beschreibt, was aus ihr wurde

Wie in einem Grab

Gaza Die Gewalt zwischen Israel und der Hamas lässt nicht nach. Die Folgen tragen zivile Opfer wie die elfjährige Farah Eslim
Eine Frage der Moral

Eine Frage der Moral

Israel Je länger der Prozess gegen Benjamin Netanjahu dauert, desto mehr wackelt sein Likud-Vorsitz
Zwischen Weihrauch und Kalaschnikows

Zwischen Weihrauch und Kalaschnikows

Weihnachtsgrüße aus Bethlehem Zum Fest pilgern normalerweise Massen an den vermuteten Geburtsort von Jesus. Dieses Jahr ist es eine stillere Nacht. Ein Bericht aus der kleinen Stadt mit großer Geschichte
Willkommen in der teuersten Stadt der Welt

Willkommen in der teuersten Stadt der Welt

Israel Ein Wirtschaftsmagazin kürte Tel Aviv jüngst zur kostspieligsten Metropole überhaupt. Wie lebt es sich da?
Ein Hit ist ein Hit

Ein Hit ist ein Hit

Musik Eigentlich ist Gaza von der Hamas kontrolliert und für Israelis nicht zugänglich. Der Sänger Mike Sharif will dort trotzdem auf einer Hochzeit auftreten
„Wie eine Selbsttherapie“

„Wie eine Selbsttherapie“

Interview Eigentlich wollte die Psychoanalytikerin Ofra Bloch einen Film über die Deutschen und den Holocaust drehen. Heraus kam „Afterward“, mit einer Brücke zum Nahost-Konflikt
Bereit für die fünfte Welle

Bereit für die fünfte Welle

Corona in Israel Das kleine Land im Nahen Osten hat das Virus mit Booster-Impfungen aktuell im Griff. Vom Ende der Pandemie wollen Politik und Wissenschaft hier aber noch lange nicht sprechen – aus guten Gründen

„Leben in einer Blase“

Israel In ihrem Dokumentarfilm „Kinder der Hoffnung“ zeigt Yael Reuveny eine Generation, die es gut hat – eigentlich. Hier spricht sie über eine israelische Mittelklasse, über die man in Deutschland wenig weiß
Erste Schritte

Erste Schritte

Israel Die Regierung setzt ihre Politik der Annäherung an arabische Staaten fort. Können die Gespräche dabei helfen, die jahrelangen Konflikte zu überwinden?
„Wenn du Glück hast, gibt es Krieg“

„Wenn du Glück hast, gibt es Krieg“

Israel Unser Redakteur ist für zwei Monate in Tel Aviv. In diesem Report schreibt er von seinen ersten Eindrücken
Boykott als Dialog

Boykott als Dialog

Sally Rooney Die Autorin will ihr jüngstes Werk nicht ins Hebräische übersetzen lassen – aus Protest gegen die Besatzung Palästinas. Ist das nachvollziehbar? Ja, meint Yael Lerer

Boykott als Schranke

Sally Rooney Die Autorin will ihr jüngstes Werk nicht ins Hebräische übersetzen lassen – aus Protest gegen die Besatzung Palästinas. Dient das der Sache? Nein, meint Velten Schäfer
„Wir müssen auch mit Hamas sprechen“

„Wir müssen auch mit Hamas sprechen“

Interview Essawi Frej, Minister arabischer Herkunft in Israels Regierung, erklärt, was in einer Koalition der Gegensätze machbar ist

Die wahre Cancel Culture

Hass Die TV-Moderatorin Nemi El-Hassan hat sich von ihrer israelfeindlichen Vergangenheit distanziert. Doch das hilft ihr nicht

Hier habt ihr eure Cancel Culture

Nemi El-Hassan Der Fall der WDR-Moderatorin ist nur ein Beispiel dafür, wie gnadenlos die öffentliche Debatte um Muslime läuft

Carte blanche für Bennett

Israel Die neue Regierung will Benjamin Netanjahus Rückkehr an die Macht verhindern – bleibt aber bei dessen Außenpolitik