Suchen

1 - 25 von 364 Ergebnissen
Rote Hilfe

Rote Hilfe

Italien Nach den Regionalwahlen gibt es keinen Grund zur Entwarnung

B | Fotoausstellung über Riace

Berlin Die Bilder geben einen Einblick in das Modell solidarischen Zusammenlebens in Riace. Bis Mitte Februar ist die Fotoausstellung von Elisabeth Voß in Berlin zu sehen.

Alles piano, piano

Müll Ökologie ist vielen Italienern fremd. Trotzdem plant das Land jetzt die Grüne Revolution

B | Nervenkrieg um Libyen

Tripolis/Ankara. Wie gegen die Libysche Nationalarmee (LNA) mit Hilfe der Türkei ein Drohszenario aufgebaut wird.

Dieser Regen endet nie

Napoletana 1977 schrieb Nicola Pugliese „Malacqua“. Das Buch erfrischt noch heute durch Abstinenz von Plot, Schweiß und Tränen

B | Situation in Libyen extrem gefährlich

Libyen/Türkei. LNA steht kurz vor Einnahme von Tripolis/‘Einheitsregierung‘ bittet Türkei um militärische Hilfe.

B | Türkei und Katar allein gegen alle

Libyen. Türkei-Abkommen vom Parlament null und nichtig erklärt. Während die Kämpfe um die Hauptstadt Tripolis weitergehen, finden Gespräche auf vielen politischen Ebenen statt.

Der italienische Fischmob

Porträt Mattia Santori ist das so durchschnittliche wie sympathische Gesicht der Sardinen-Bewegung gegen Salvini
1969: Staatsmassaker

1969: Staatsmassaker

Zeitgeschichte Eine Bombenserie mit 17 Toten schockt Italien, sofort beginnt eine Hexenjagd auf Linke. Die wahren Täter sind Faschisten – mit Hilfe aus dem Innenministerium

B | Sarradsch schließt mit Türkei Militärabkommen

Libyen/Türkei. Türkischer Militäreinsatz geplant. Russland weist Unterstellung der militärischen Unterstützung der LNA zurück.

B | Skandal: Schleuser offizieler Gast in Italien

Libyen/Küstenwache. Obwohl sich die Beweise häufen, dass al-Bidscha in Libyen sein Unwesen als Menschenschmuggler treibt, ist er immer noch Kommandant der Libyschen Küstenwache in Zawiya.
Das Ende vom Ende der Geschichte

EB | Das Ende vom Ende der Geschichte

1989-2019 Zum Jahrestag des Mauerfalls wird die Nachwendezeit oft kritisch betrachtet. Hätte die liberale Globalisierung nachhaltiger Zuspruch bekommen, wäre sie sozialer gewesen?

Selten die Glocken erklingen

Krise Geburtenrückgang, Abwanderung: Die Italiener werden immer weniger. Kleine Orte wie Acquaviva leeren sich unaufhaltsam

1 × Pizza ohne alles

Literatur Darius Kopp ist ein Antiheld, wie er im Buche steht. Im Abschluss von Terézia Moras Trilogie kriegt er die Kurve

Glanzvoll wie die Mindestrente

Oper Frank Castorf castorfisiert Verdis „La forza del destino“ ohne ein Gespür für die Macht der Musik
Schulden, na und?

Schulden, na und?

Italien Die Krise schwelt weiter. Spartipps aus Deutschland sind dabei eher nervig. Das Land braucht einen Kulturwandel

Im Namen des Sohnes

Italien Sizilianische Fischer lassen sich nicht daran hindern, Menschen zu retten
Auf die „Trump-Kur“ versessen

Auf die „Trump-Kur“ versessen

Europa/USA Die Politik fungiert immer mehr als Motor einer globalen Wirtschaftskrise, ob es um Italien, Großbritannien oder den amerikanisch-chinesischen Handelskonflikt geht

In Stahlungetümen

Unlustprinzip Zug fahren, muss das sein? Jörg-Dieter Kogel folgt Reisephobiker Freud nach Italien, die Nase im „Baedeker“, fischend in flachen Wassern
Make Italia great again

EB | Make Italia great again

Italien Matteo Salvini will Ministerpräsident werden. Er profitiert von einer schlauen Kommunikationsstrategie und von den tiefen, alten Rissen in der Gesellschaft
Salvini will alles

Salvini will alles

Italien Der Ausgang der Regierungskrise ist offen, eine alternative Mehrheit ohne die Lega möglich

B | Krise als Chance - aber für wen?

Italien Innenminister Salvini provoziert eine Regierungskrise und will Neuwahlen. Das aktuelle politische Dilemma Italiens ist jedoch nicht ausschließlich hausgemacht.

Der Geschmack der Freiheit

Italien Afrikanische Migranten ernten Tabak zu einem Hungerlohn, unter unwürdigen Bedingungen. Alles okay, sagen die Konzerne
1919: Lawine in Turin

1919: Lawine in Turin

Zeitgeschichte Auch in Italien entsteht nach dem Ersten Weltkrieg eine Rätebewegung. Aus den Betrieben heraus werde sie den Staat übernehmen, hofft Antonio Gramsci
Ein wütender Prophet

EB | Ein wütender Prophet

Heilige Helden Glühwürmchensuche in Italien von Pier Paolo Pasoloni über Milo Rau zu anderen Heiligen und Wundern