Suchen

1 - 9 von 9 Ergebnissen

Heute rammen wir das

Porträt Jan Bosse hat den Ruf des Regisseurs weg, der mit Klassikerinszenierungen für volle Häuser sorgt. Er kann aber auch anders

B | Der Hauptmann von Köpenick

Premierenkritik Am Deutschen Theater Berlin inszeniert Jan Bosse Carl Zuckmayers „Deutsches Märchen in drei Akten“ mit Milan Peschel in der Hauptrolle

B | Milan Peschel ist DER HAUPTMANN VON KÖPENICK

Premierenkritik Auch Steffi Kühnert ist in der Komödie von Carl Zuckmayer live im DT Berlin erlebbar

B | Milan Peschel als "Hauptmann von Köpenick"

Theater-Kritik Jan Bosse versuchte, Carl Zuckmayers Militarismus-Satire am Deutschen Theater Berlin zu aktualisieren.

B | Richard III.

Theater-Kritik Frankfurt Zur Eröffnung der Intendanz von Anselm Weber inszenierte Jan Bosse den Shakespeare-Klassiker.

B | Roland Schimmelpfennigs „Wintersonnenwende“

Raunen am DT Jutta Wachowiak hatte bei ihrem Comeback auf der Großen Bühne des Deutschen Theaters Pech.

B | müchnhausen am Deutschen Theater Berlin

Premierenkritik Jan Bosse inszeniert die hübsche Schauspiel-Münchhausiade von Armin Petras mit Milan Peschel in der Hauptrolle.
Herbstsonate

EB | Herbstsonate

Premierenkritik Ingmar Bergmans Kult-Film in einer mystisch aufgeladenen Theaterfassung von Jan Bosse. Eine Koproduktion mit dem Staatsschauspiels Stuttgart am Deutschen Theater Berlin.

B | Mutterseelenallein

Theater Corinna Harfouch und Fritzi Haberlandt gehen als Mutter und Tochter in Jan Bosses Inszenierung von Ingmar Bergmans „Herbstsonate“ am Schauspiel Stuttgart aufeinander los