Suchen

1 - 4 von 4 Ergebnissen

Sprachrohr des Lügners

Lebensgeschichte Albert Speer schwindelte zeitlebens über seine Vergangenheit. Nach dem Krieg log der NS-Architekt weiter – mit der Hilfe von Joachim Fest

B | Albert Speer, das freischwebende Radikal

Albert Speer 1905-1981 Magnus Brechtken beschreibt in seiner "Albert Speer" Biografie die Vermarktung des braunen Saulus als Reha-Paulus.Die Hintermänner Joachim Fest, Wolf Jobst Siedler

B | "Querfront", Joint Venture Herr&Knecht

Link/Rechts alles eins Warum führte Adolf Hitler 1934 das Kindergeld ein, weil er als Querfront- Fanatiker ein Linker war?, fragt Jakob Augstein sinngemäß in seiner aktuellen Spiegel- Kolumne

B | Um seines Lebens Willen, jäher Tod?

Frank Schirrmacher liebte Überraschungen Dabei war Frank Schirrmacher von seinem inneren Naturell seit Kindesbeinen womöglich ganz anders gestrickt, er kam nur nicht dazu, es zu zeigen: