Suchen

1 - 7 von 7 Ergebnissen

B | CumEx-Steuerräuber und ihre willigen Helfer

Warburg Bank Olaf Scholz will als Bürgermeister seine lange verschwiegenen Gespräche mit der Warburg Bank mit einer klaren inneren Haltung, ohne Absicht zum Handeln geführt haben.

B | Der Pate

Bankgeschäfte Wenn es in Hamburg Probleme gibt, dann geht man zum Bürgermeister. Jedenfalls als Mitglied der (feinen) Hamburgischen Gesellschaft. Dann wartet man entspannt ab.

B | Die souveräne Flucht

Johannes Kahrs Der Befreiungsschlag ist gelungen. Zwar weiß man nicht von was sich Johannes Kahrs befreit hat, aber es muss schon eine sehr große Last gewesen sein.

An der Elbe wäscht eine Hand die andere

Hamburg Der SPD kann bei der Bürgerschaftswahl keiner was. Ihr schadet nicht mal der Cum-Ex-Skandal

B | Banken Bande

Cum-Ex/ Warburg-Bank/ SPD Am Sontag wird in Hamburg gewählt. Die SPD wird wieder stärkste Partei und deren Dominanz wird die Stadt weiter lähmen.

B | Ein Albtraum für die SPD in Hamburg

CumEx Die SPD hat allen Grund in Hamburg Debatten über CumEx zu fürchten. Nur komisch, dass sie das geradezu herausschreit.

B | Waffenexport als Türöffner bei Despoten?

Stabilitätsanker kann der deutsche Rüstungsbereich für Beschäftigung kaum sein, eher ein Türöffner für den exclusiven Zutritt zu korrupten Machthabern despotischer Gesellschaftsysteme