Suchen

1 - 25 von 339 Ergebnissen
Im Prinzenbad sind die Deadlines fix

Im Prinzenbad sind die Deadlines fix

Hegelplatz 1 Unsere Kulturchefin würde die Schwimmbad-Security sofort beim „Freitag“ einstellen
Worauf man beim Mailverkehr achten sollte

Worauf man beim Mailverkehr achten sollte

Hegelplatz 1 Michael Angele weiß genau, wem er sofort antwortet und bei wem er lieber ein paar Tage wartet
Grün, grün, grün sind alle meine Farben

Grün, grün, grün sind alle meine Farben

Medien Sind denn alle Journalisten „grünenjeck“ geworden? Viel spannender ist ein anderer Verdacht
Journalismus ist politsch

EB | Journalismus ist politsch

Pressefreiheit Die Medien sollen neutral und objektiv sein und sich klar gegen „klare Meinungsmache“ stellen. Dabei ist der Journalismus ein dialektischer Prozess und hochpolitisch

Im Nebenberuf Idylliker

Porträt Wiglaf Droste war ein rattenscharfer Polemiker mit großem Herz. Ein Nachruf
Eine Frage der Glaubwürdigkeit

EB | Eine Frage der Glaubwürdigkeit

Arbeitsethik Wenn Journalisten Veranstaltungen großer Unternehmen moderieren – sind Interessenkonflikte vorprogrammiert?

Ausgewogen, halb gelogen

Medien Was ist Relevanz in digitalen Zeiten? Ein Podium auf der diesjährigen re:publica hat versucht, das herauszufinden
Je linker, je stiller

Je linker, je stiller

Hegelplatz 1 Jakob Augstein fragt sich, warum Linke heutzutage so ungern reden

too long; didn't read

tl;dr Das Motto der re:publica ist ein Sinnbild für einen gesellschaftlichen Wandel, den wir kritisch analysieren und diskutieren wollen

Der Reporter-Preis schadet der Reportage

Medien Eine Abschaffung von Preisen würde dem Journalismus gut tun, meint unsere Kolumnistin

Wenn ich nicht kann, soll ein Küken arbeiten

Hegelplatz 1 Journalisten stehen entspannte Zeiten bevor, wenn Algorithmen die Texte schreiben – oder Tiere

B | »Wie approachen Dich Journalisten?«

Startups Diskussion mit Pressesprechern und Journalisten über die manchmal komplizierte Beziehung von Startups und Medien

B | Fakten, Fakes, Fiktionen: Die ungewisse Welt

Wahrheit, Fake, Fakten Ein ergebnisoffener Thread von Grenzpunkt 0 und Moorleiche für die Ewigkeit, mit der Bitte um aktive und konstruktive Mitarbeit.

B | Realität der Mehrheit vs. Shiny Happy People

Medien-Politik-Wirtschaft Warum ist aus mancher Zeit sowenig Kritisches bekannt? Früher gab's wenig Kritik. Von Frauen, Kindern, Unterdrückten, Verlierern der Bevölkerung ist wenig bekannt.

B | Alte vs. neue Medien: Wer beeinflusst mehr?

Medien Politische Akteure schauen immer noch auf Print, twitternde Bundestagsabgeordnete zeigen, dass es auch anders geht. Über die Rolle von alten, neuen und sozialen Medien.
Bless you

Bless you

Koop Seit 2009 sind wir dankbarer Partner des „Guardian“. Obwohl er uns manchmal den Schlaf raubt
Bestehen auf Aufklärung

Bestehen auf Aufklärung

Interview Zehn Jahre neuer „Freitag“, zehn Jahre Debatten. Stimmt unser Kurs? Wir fragten den Philosophen Guillaume Paoli und die Soziologin Cornelia Koppetsch
Für Kopf und Herz

Für Kopf und Herz

Jubiläum 10 Jahre „der Freitag“ bedeuten auch über 500 Ausgaben mit über 500 Titelgrafiken. Wir stellen Ihnen die besten vor
Kommando Community

Kommando Community

Online Schreiber und Leser rücken enger zusammen – das war die Idee für den neuen „Freitag“. Und sie wird nie alt
Zehn Jahre neuer Freitag

Zehn Jahre neuer Freitag

Aufgabe Wenn die Dinge da draußen im Lot wären, bräuchte es uns nicht. Warum wir diese Zeitung machen

B | "Keine Zeit" in Chemnitz

Pressefreiheit Erfahrungen bei einer Recherche zu Flüchtlingen und Migranten
Überzogene Reaktionen

Überzogene Reaktionen

Hegelplatz 1 Nach den Fälschungen von Claas Relotius diskutieren die Medien über das journalistische Ethos. Doch man sollte aufpassen, dabei nicht in falsche Fahrwasser zu geraten

Mit Playmobil wär's geiler gewesen

Labaule & Erben Die vom ehemaligen Late-Night-Moderator Harald Schmidt entworfene Serie kommt vor lauter Pointen nicht zum Punkt
Ein Befreiungsversuch

Ein Befreiungsversuch

Medien Der Journalismus ist ängstlich geworden. Anmerkungen zum Fall Relotius und einer Diskussion im eigenen Haus

B | Relotius oder im Nachhinein ist man schlauer

Journalismus Die schnelle und verallgemeinernde Reaktion auf einen Skandal