Suchen

1 - 12 von 12 Ergebnissen
„In der Sammlungsbewegung steckt eine Chance“

„In der Sammlungsbewegung steckt eine Chance“

Interview Die SPD sollte schon aus Eigeninteresse mit „Aufstehen“ zusammenarbeiten, sagt Flensburgs OB Simone Lange – und spricht darüber, was sie und Sahra Wagenknecht eint
Inforadio Forum: Hauptsache links!

Inforadio Forum: Hauptsache links!

Debatte Am 5.9. diskutieren Sahra Wagenknecht, Kevin Kühnert, Jakob Augstein und Paul Nolte im Kino Babylon in Berlin die Frage: Braucht Deutschland eine neue linke Bewegung?
„Es knarzte schön“

„Es knarzte schön“

Interview Kevin Kühnert über seine zweite Leidenschaft: das Groundhopping
Die Chancen der Linken

Die Chancen der Linken

#fairLand Braucht es denn wirklich Sahra Wagenknechts und Oskar Lafontaines neue Sammlungsbewegung? Ja. Unbedingt
Vorurteilsfrei etwas Neues wagen

Vorurteilsfrei etwas Neues wagen

#fairLand So könnte die neue Sammlungsbewegung von Sahra Wagenknecht und Oskar Lafontaine heißen. Die Reaktionen auf ein erstes Papier zeigen eine linke Schwäche

B | Der klügere Kevin kann warten

SPD Schöner Schachzug oder: Kevin wartet auf die Stunde Null der SPD
Es gibt keinen Generationenkonflikt

Es gibt keinen Generationenkonflikt

Nebelkerze Hier Jugend ohne Zukunft – dort Alte, die nichts mehr raffen. Das Scheingefecht verbirgt eine viel größere Frage
„Das Unmögliche wollen“

„Das Unmögliche wollen“

Interview Die Parteien werden sich an ihrer staatspolitischen Verantwortung noch besoffen reden, warnt Juso-Chef Kevin Kühnert
Wir haben verhandelt

Wir haben verhandelt

Mitgliedervotum Der SPD-Vorstand versprach, die Bandbreite der Debatte abzubilden – und schickte der Basis Werbung für die GroKo. Darum hier im Folgenden die fehlende NoGroKo-Version

B | Was nun Herr Schulz?

Martin Schulz hat heute seinen Anspruch auf das Amt des Außenministers zurückgezogen. Was folgt als nächstes?
radioeins & Freitag Salon mit Kevin Kühnert

radioeins & Freitag Salon mit Kevin Kühnert

Salon Jakob Augstein diskutiert mit Kevin Kühnert über #NoGroKo, die Sozialdemokratie und die Zukunft der SPD. Live im Gorki Theater

B | Die müden Koalitionäre

Augen zu Angela Merkel würde Deutschland gern noch eine Legislaturperiode lang verwalten. Der SPD-Parteivorstand wird kaum in der Lage sein, ihr diesen Wunsch zu erfüllen.