Suchen

1 - 18 von 18 Ergebnissen

B | Penthesilea am Berliner Ensemble

Theater-Kritik Heute Abend feiert Michael Thalheimers bemerkenswerte, wuchtige "Penthesilea"-Inszenierung ihre Berlin-Premiere.
Zwischen Asylrecht und Staatsraison

Zwischen Asylrecht und Staatsraison

Medien Für Migrationsthemen gibt es jetzt eine eigene Zeitschrift: „Z'Flucht“. Das Projekt ist in Deutschland einzigartig bisher und steht unter enormem Erwartungsdruck
Der zerbrochne Krug

EB | Der zerbrochne Krug

Premierenkritik Michael Thalheimer inszeniert Kleists Lustspiel am Deutschen Schauspielhaus Hamburg eher gediegen und deutlich unterkühlt

B | Berliner Theaterabschiede

Theater Claus Peymann inszeniert zum Abschied am Berliner Ensemble einen melancholischen Kleist und Michael Thalheimer an der Schaubühne einen letzten, grotesken Horror-Molière

B | "Prinz Friedrich von Homburg"

Theater-Kritik Für seine Abschiedsinszenierung nach 18 Jahren am Berliner Ensemble wählte Claus Peymann ein Stück, das nicht nur angestaubt, sondern aus der Zeit gefallen wirkt.

Es endet nicht

Bühne Claus Peymann macht aus Kleists „Prinz Friedrich von Homburg“ eine Biedermeierkomödie und verabschiedet sich vom Berliner Ensemble

EB | Brücken und Gräben (Teil 2)

E30 Auf nach Osten! Die mitunter ziemlich harte Geschichte entlang einer der wichtigsten Straßenverbindungen Europas

B | Constanze Beckers "Penthesilea" In Frankfurt

Theater-Kritik Constanze Becker thront wieder ganz oben. Unter ihr eine abschüssige Rampe (Bühne: Olaf Altmann), um sie herum tiefes Schwarz und ganz unten wir armen Würmchen.

B | Warum so kategorisch, Herr Kant?

Immanuel Kant 1724-1804 Kategorischer Imperativ: "Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, daß sie ein allgemeines Gesetz werde."
Kleist-Bär und Übersetzer Harry Rowohlt

Kleist-Bär und Übersetzer Harry Rowohlt

Nachruf Das Pompöse und Humorlose war so gar nicht sein Genre, alles Aufgeblasene traf sein Spott. Zum großen Schaden der Literatur und der Nachwelt ist Harry Rowohlt tot

Die besten Bahnverbindungen

Bühne Am Berliner Maxim-Gorki-Theater lebt Kleists Michael Kohlhaas vegan, recycelt und besitzt ein Fairphone

B | Matthias Claudius Gedenkjahr 2015

Wandsbecker Bothe Im Januar 2015 vor 200 Jahren starb der Dichter Matthias Claudius in der damaligen dänischen Stadt Wandsbeck, zwischen Lübeck und Hamburg, heute Hamburg- Wandsbek.

B | Theatertreffen 2014

Theater „Wer bin ich…?” – Karin Henkel treibt Heinrich von Kleists Doppelgängerdrama "Amphitryon" auf die Spitze.

B | Ein Versehen? Schade!

Paradigmenwechsel Chronik eines angekündigten Krieges, Chapter XI: Der Krieg aus Versehen.

B | Sex im Alter?, ja!, was denn sonst?

Sex Tabu? Ist das nicht wider die Natur des Menschen, wider alles, was da auf Erden kreucht und fleucht? Sexuelle Schwerenöter bleiben Schwerenöter "Basta!".

B | ... und noch eine Sternschnuppenprovokation

Empörung Protestierende Jugendliche gab es nicht nur in den sechziger Jahren. Sie litten und leiden mehr als offenbar wird, vor allem an fehlender oder nicht fühlbarer Zukunft.

B | "Solidarisiert Euch!" als Nachdenkstoff

Politisches Buch Der Autor Andreas Ehrholdt wurde als engagierter Initiator der im Jahre 2004 wiederbelebten Montagsdemonstrationen deutschlandweit und sogar darüber hinaus bekannt.

Verurteile dich selbst!

Salzburg (1) Der Auftakt mit „Zauberflöte“ und „Prinz Friedrich von Homburg“