Suchen

1 - 25 von 375 Ergebnissen

B | Freies Sparen für freie Bürger

Klimaschutz Unser Verhalten gegenüber der Klimakrise zeigt, dass unser Selbstverständnis für Bürgerinnen und Bürger eines freien Landes nicht mehr zeitgemäß ist.
Echter Klimaschutz: Grundeln aus der Ostsee

Echter Klimaschutz: Grundeln aus der Ostsee

Umwelt Der Klimawandel hinterlässt auch in Deutschland bereits deutliche Spuren. Wer etwas dagegen tun will, muss zum Fisch greifen

B | Ökozid: Am Ziel vorbei.

Ein Kommentar In der ARD-Dokufiktion "Ökozid" muss sich Angela Merkel im Jahr 2034 für ihre Klimapolitik verantworten. Doch ihr Schlussplädoyer verfehlt das Ziel.
„Wir kämpfen für den Systemwechsel, klar“

„Wir kämpfen für den Systemwechsel, klar“

Interview Jennifer Morgan ist Greenpeace-Chefin und will der Natur eine Stimme geben. Wenn nötig mit „Mindbombs“
Zombies bekämpft man nicht mit Theorie

Zombies bekämpft man nicht mit Theorie

Literatur Alexander Horn erkennt in „Die Zombiewirtschaft“ ein Problem des sogenannten „grünen Kapitalismus“. Eine Lösung vermag er nicht herauszuarbeiten
Ein Happy End? Wohl eher nicht

Ein Happy End? Wohl eher nicht

KI Der Mensch hat sich eine Welt erschaffen, die die Natur und ihn selbst bedroht. Die künstliche Intelligenz wird ihn daraus nicht retten. Oder doch?
Wohlstand & Umweltschutz: Für die 99 Prozent

Wohlstand & Umweltschutz: Für die 99 Prozent

Literatur Heiner Flassbecks wirtschaftspolitische Analyse des Klimawandels lässt verzweifeln, macht aber auch Mut
Die Kunst, leben zu lassen

Die Kunst, leben zu lassen

Wald Corona hat uns gezeigt, wie eng die Natur für uns geworden ist. Ihr mehr Platz zu geben, ist nicht leicht – der Bayerische Wald zeigt, wie es geht
Alle Zeit der Welt

Alle Zeit der Welt

Lebensweise Können wir die Natur noch jenseits eines Kalküls von Verzicht oder Verlust betrachten? Und gar einen Sinn für uns finden?
Rausgehen!

Rausgehen!

Entdeckungen Ist es heute noch möglich, die Natur wieder ganz einfach zu genießen, ohne den ganzen intellektuellen Tand?

B | Jahrzehnt der Pandemie

Coronavirus Nicht die Frage, ob es eine Impfpflicht oder nicht geben muss, ist zentral. Sondern wie man verhindert, dass es weitere unkontrollierbare Pandemieausbrüche gibt.

„Der Mensch zerstört die Umwelt nicht“

Interview Joseph Vogl malt pessimistische Bilder mit optimistischen Handlungsoptionen

Ein-Mann-Klima-Arbeitereinheitsfront

Porträt Cedric Büchling ist Schichtarbeiter bei VW – und Aktivist bei Fridays for Future. Das ist kein Widerspruch, findet er

B | Bundesweiter Bürger*innenrat zur Klimapolitik

Jetzt Unterschreiben! Es braucht Bürgerinnen und Bürger die sich politisch beteiligen. Das Mindeste ist wohl einer Unterschrift wie diese.

B | Atom-Spin auf dem Klimakrisen-Trittbrett

Kurz gesagt: Klimaaktive fordern mehr Aufklärung. Wenn ausgerechnet krude Atom-Narrative im Klimaschutz-Mäntelchen Redaktionstüren öffnen, hinterlässt das einen schalen Beigeschmack.

B | Grüne, wir müssen handeln! Nicht nur reden.

Bürgerräte als Vorwand? Eine Partei zwischen Kompromissen, Machtanspruch und der Dringlichkeit um die Klima- und ökologische Katastrophe. Es fragt sich, wo dabei die Gesellschaft bleibt.

„Klima vor acht“ statt „Börse vor acht“?

ARD Aktivisten schlagen vor, ein verwaistes Nachrichtenformat zu ersetzen. Gute Idee!

Virusfreie Antarktis

Klimawissenschaft Ein Forscherteam bricht zum einzigen Kontinent ohne Covid-19 auf – und soll nur ja keine Infektion einschleppen
Als ein Franke plötzlich ergrünte

Als ein Franke plötzlich ergrünte

Union Markus Söders Öko-Schwenk öffnet die CSU für Grüne und könnte ihn zum Kanzler machen. Dem Klima hilft das nicht
Wir zahlen für Zerstörung

Wir zahlen für Zerstörung

Fiskus Jedes Jahr geben Regierungen Milliarden dafür aus, klimaschädliche Verhaltensweisen und Produkte zu subventionieren. Das muss ein Ende haben

Die schwarze Bremse

Grundsatzprogramm Die Grünen planen einen gewaltigen ökologischen Umbau. Mit einem Koalitionspartner CDU/CSU wäre aber kaum etwas davon umzusetzen
Nachhaltig ist nicht genug

Nachhaltig ist nicht genug

Strom Ohne eine absolute Reduktion unseres Verbrauchs scheitert der für das Klima nötige Umbau des Energiesystems
Murmeltier-Politics

Murmeltier-Politics

Klimawandel Im selben Maße, wie die Bedrohung wächst, setzt die Politik stur auf ein „Weiter so“

B | Die Grünen und die Strafbarkeit des Ökozid

Umweltsünden bestrafen Ein sozialökologischer Kollaps droht. Die Zeit drängt! Schluss mit Phrasenpolitik. Wollen die Grünen ernsthaft regieren, dann ist Ökozid ein Thema auf ihrem Parteitag.

„Beim Klimawandel sind wir Täter und Opfer“

Interview Sven Plöger ist Wettermoderator und sorgt sich um die Umwelt. Von Inlandsflugverboten hält er allerdings wenig