Suchen

1 - 20 von 20 Ergebnissen
Mensch, Android

Mensch, Android

Literatur Sozialer Realismus fantastisch erzählt, so klingen die „Mars“-Geschichten der Kroatin Asja Bakić
Als wir das Bomben lieben lernten

Als wir das Bomben lieben lernten

Jugoslawien Der Dayton-Vertrag, geschlossen vor 25 Jahren, erinnert an Kriege in Europa, die heute fast vergessen sind

Warum musste Madina sterben?

Flucht Schickten kroatische Grenzebamte ein Kind aus Afghanistan in den Tod? Die Familie wurde weggesperrt, Beweismittel verschwanden. Jetzt aber kommt der Fall vor Gericht

Normalzustand

Krise Die größte Bedrohung hört irgendwann auf, uns zu beeindrucken, glaubt Tijan Sila. Als Kind spielte er in Sarajevo Basketball, während der Krieg wütete

Da geht die Grenze auf

Österreich Wie unser Autor im Burgenland vorschriftsmäßig maskiert an drei kroatische 24-Stunden-Pflegerinnen geriet
Zagreb ist ein Pferd

Zagreb ist ein Pferd

Literatur Ivna Žics „Nachkommende“ sucht nach der Sprache ihres Großvaters
Ich lebe hier seit 300 Jahren

Ich lebe hier seit 300 Jahren

Kroatien Die Aktivisten von „Živi zid“ gehen gegen Zwangsräumungen vor

„Front muss sein“

Interview Regisseur Oliver Frljić lässt auf der Bühne Hühner schlachten und wurde schon mit Stalin verglichen

Jetzt haben sie Namen

Inklusion Wie integriert man psychisch Kranke in die Gesellschaft? In Osijek in Kroatien versucht man es mit Selbstbestimmung

Seka und der adlige Kommunist

Familiengeschichte Was für eine Odyssee: Marina Achenbachs feiner Roman „Ein Krokodil für Zagreb“

Wenn die Tür verriegelt ist

Balkan Mit dem Verlust einer EU-Perspektive verschärfen sich in der Region wieder die Konflikte zwischen einzelnen Staaten

1991: Stunde des Mars

Zeitgeschichte Slowenien und Kroatien proklamieren ihre Unabhängigkeit von Jugoslawien. Sie als Staaten anzuerkennen, ist in Europa zunächst strittig, bis sich Deutschland durchsetzt

Gefangen im Flüchtlingscamp

Grenzen Bis zu 10.000 Geflüchtete erreichen täglich die serbisch-kroatische Grenze. Viele von ihnen landen in Flüchtlingscamps und müssen unter unwürdigen Bedingungen leben

Was vom Traum geblieben ist

Bosnien-Herzegowina Die Erfolgsgeschichte der multiethnischen Stadt Brčko droht zu enden. Die Volksgruppen achten wieder mehr auf Abstand
Versöhnung gefährdet

Versöhnung gefährdet

Genozid-Klage Serbien und Kroatien beschuldigen sich in Den Haag gegenseitig des Völkermords, doch reichen die am Internationalen Gerichtshof eingereichten Klagen Jahre zurück
 Kein Herz für Kämpfer

Kein Herz für Kämpfer

Balkan Die serbische Regierung will von den Veteranen des Bürgerkrieges nichts wissen. Sie fürchtet um die Beitrittschancen zur EU
Osteuropa und die Schwulen

Osteuropa und die Schwulen

Kroatien Einige osteuropäische Länder haben sich in den vergangen Jahren rapide modernisiert - und dabei ignoriert, dass viele Menschen von dieser Transformation überfordert sind
Nur Draußenbleiben ist schlimmer

Nur Draußenbleiben ist schlimmer

Kroatien Das Land wird am 1. Juli in die Europäische Union aufgenommen, hat aber keine weiteren Ambitionen, sondern will europäische Provinz und sonst nichts sein
Die Wölfe kehren zurück

Die Wölfe kehren zurück

Umbruch Die Krise erfasst nicht nur Griechenland oder Spanien, auch auf dem Balkan verzweifeln die Menschen, liegen Unternehmen brach, veröden ganze Landstriche
Die Welt besteht aus Dalmatien

Die Welt besteht aus Dalmatien

Kroatien Früher traf sich im Sommer auf den Adria-Inseln fast ganz Jugoslawien. Heute bleiben die Touristen eher aus, und das Leben ist an Selbstbezogenheit kaum zu übertreffen