Suchen

1 - 25 von 41 Ergebnissen

"M - Eine Stadt sucht einen Mörder"

Theater-Kritik Das Puppentheater Magdeburg gastiert mit einer Adaption von Fritz Langs Filmklassiker am Berliner Ensemble.

Ach, Hofgeismar!

Exemplarisch Karl Heinz Götze betreibt Heimatkunde an einem unspektakulären Ort

Was alles nicht erzählt wird

Werkschau Der Filmemacherin Maria Lang (1945 –  2014) wird in Frankfurt/Main und Berlin eine Retrospektive gewidmet
Hallo, ich bin eine Serie!

Hallo, ich bin eine Serie!

Was läuft Alle reden vom Content, aber wie entscheidend ist es, welche in Minuten messbare Form er hat? Über „Game of Thrones“, „Bloodline“ und Länge. Spoiler-Anteil: 3 Prozent

Prügel für den Einzelkämpfer

Gewalt gegen Lehrer | Nicht nur Polizisten, Feuerwehr-leute oder Rettungssanitäter, sondern auch Lehrer werden immer häufiger Opfer von Drohungen, Beleidigungen und physischer Gewalt.

Dusche statt Wanne

Inneneinrichtung Rachel Lang erzählt in ihrem Film „Baden Baden“ poetisch von den kleinen Fortschritten des Lebens
Lange Regentschaften

Lange Regentschaften

Sitzfleisch Nicht erst seit Angela Merkel existiert das Modell nicht enden wollender Amtszeiten. Eine kleine Auswahl
Eine linke Geschichte

Eine linke Geschichte

Literatur In den 1980er Jahren bemüht sich das Projekt Kunst und Kampf (KuK) um einen kollektiven Ansatz innerhalb der Autonomen Antifa. Mitbegründer Bernd Langer erinnert sich

„Und ich lebe noch immer“

Interview Ármin Langer ist als Jude in den Berliner Bezirk Neukölln gezogen, wo viele Muslime wohnen. Und er fühlt sich dort wohl
Böse Pläne überall

Böse Pläne überall

Sozialpsychologie Verschwörungstheorien sind gefährlich – auch weil es echte Verschwörungen ja wirklich gibt
Zug um Zug

Zug um Zug

Roman Katja Lange-Müller steckt eine Ex-NGO-Mitarbeiterin in eine Erinnerungsschleuder
Die Täter bleiben immer die anderen

Die Täter bleiben immer die anderen

NS-Zeit Alexandra Senfft beschäftigt sich beharrlich mit den verschwiegenen Familiengeschichten

Her mit der 68-er- Lebensleistungsrente

Ehrensold für 68-er Sind "Gebrochene Erwerbsbiographien" nicht Ausprägungen gesellschaftlicher Verhältnisse, die Bürgerbewegte zum Tanzen bringen, die andere zu ihren Lasten nutzen?

Besucht einen Mörder

Fantasie Gordian Maugg spekuliert mit Spielszenen und Archivmaterial über das Leben von „Fritz Lang“

Aus der Sicht wahrer Weltbürger

Grenzgänger In Migrantenfamilien herrscht nicht ständig Streit, und nicht alle Flüchtlinge sind immer nur traurig. Zehn starke neue Stimmen erzählen von der Gegenwart in Deutschland
Bauer sucht Geld

Bauer sucht Geld

Tierschutz Ohne bessere Haltungsbedingungen schwindet die gesellschaftliche Akzeptanz der Landwirtschaft

Peter Brückner und die deutschen Verhältnisse

Film "Aus dem Abseits" bringt uns einen linken Intelektuellen wieder näher, der zur Zielscheibe des Modell Deutschlands von Helmut Schmidt wurde
Marktöffnung wider Willen

Marktöffnung wider Willen

Lateinamerika Ecuador wird sich bald dem Freihandelsclub zwischen der EU, Kolumbien und Peru anschließen. Ein Anschluss, der kein gutes Licht auf die EU-Institutionen wirft

Hinter den Kameras

Geschichte Über Dokumentarfilmemacherinnen in der DDR – Ergänzungen zum „Aufbruch der Autorinnen“

Unser Freund, der Neoliberalismus

Alternativen An nichts haben wir uns so abgearbeitet wie am herrschenden Dogma. Zeit für eine Wende

Eindrücke von einem Gipfeltreffen

Eine Lesung Wie soll man 25 Jahre deutsche Einheit feiern ? Feiern ? In der Paulskirche ? Der mit den Achtundvierzigern ? Ist das nicht ein wenig dick aufgetragen ?

Kippt die Stimmung?

Migration Die CDU ist ausgezogen, sich unter Menschen muslimischen Glaubens diejenigen zu suchen die ihnen den Handschlag verweigern, um dann ein großes Geschrei zu beginnen.

Tat verjährt, Billigung strafbar

Bernd Langer, Der Antifaaktivist und Chronist der autonomen Linken musste die Erfahrung machen, dass die Kommentierung einer Aktion vor 21 Jahren strafbar ist.

Die Statistik zeigt's

Im Krieg - Wie sagt man so schön, die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache. Statistisch betrachtet, scheint sich die europäische Bevölkerung wesensfremd zu verhalten.