Suchen

1 - 25 von 36 Ergebnissen

Die Wiederentdeckung der Tendenz (5)

Medienkritik "Lügenpresse" ist nicht nur ein ideologisches Schlagwort. Gleiches sollte für "Fake News" gelten. Notizen eines Lesers
Die Wiederentdeckung der Tendenz (4)

Die Wiederentdeckung der Tendenz (4)

Medienkritik "Lügenpresse" ist nicht nur ein ideologisches Schlagwort. Gleiches sollte für "Fake News" gelten. Notizen eines Lesers

Die Wiederentdeckung der Tendenz (3)

Medienkritik "Lügenpresse" ist nicht nur ein ideologisches Schlagwort. Gleiches sollte für "Fake News" gelten. Notizen eines Lesers

Die Wiederentdeckung der Tendenz (2)

Medienkritik "Lügenpresse" ist nicht nur ein ideologisches Schlagwort. Gleiches sollte für "Fake News" gelten. Notizen eines Lesers

Die Wiederentdeckung der Tendenz (1)

Medienkritik "Lügenpresse" ist nicht nur ein ideologisches Schlagwort. Gleiches sollte für "Fake News" gelten. Notizen eines Lesers

Teufel und Beelzebub

Rechtspopulismus Warum die Entscheidung, selbst Fakten zu frisieren die Faktenfrisöre nur stärken wird

Furcht vor klugen Köpfen

Klassenkampf An Trumps Wahlerfolg seien vor allem linksliberale Intellektuelle schuld, ist nun vielfach zu lesen. Eine Widerrede

Mehr als "Kacke" bei "Kakadu"

Medien/Kriegshetze Kriegshetze im Kinderprogramm: Zu einem Beitrag der Kindersendung "Kakadu" des öffentlich-rechtlichen Radiosenders Deutschlandradio Kultur am 19. Oktober 2016.

Antigone in Zürich

Theater-Premierenkritik Dieses Ungetüm von einer Theaterhalle muss man erst mal bespielen können: Regisseur Stefan Pucher nutzt den Schiffbau in seiner ganzen Breite.

"Wir dürfen uns das nicht gefallen lassen"

Pressefreiheit Mit dem Ruf "Lügenpresse" stürmten zwei Männer die Rechercheräume von CORRECTIV. Warum? Journalist Marcus Bensmann, dem der Übergriff galt, im Interview
Botschaft ist das Medium

Botschaft ist das Medium

Presse Die Auswahl in Dresdner Kiosken scheint geschrumpft zu sein. Ist das eine Folge von Pegida?

Die "Lügenpresse" in eigener Sache

Ist es wirklich wahr? Nachdem sich die Medien seit zwei Jahren vehement gegen den Begriff zur Wehr gesetzt haben, führen sie ihn jetzt aktiv in die Debatte um die Seriosität ihrer Branche ein.

Das Erbe der Propaganda

Ein Aufruf Der europäische Rechtsruck ist gewaltig. Er ist so gewaltig, daß viele ihm geradezu hilflos gegenüber stehen. Und nun ist er auch in Deutschland angekommen.

Meinungsfreiheit ist das Recht auf Dummheit

Facebook Wo ist die Kritik in Zeiten der Meinung in Zeiten der Lügenpresse in Zeiten der Freiheit? Oder anders: Was können wir heute noch sagen, wann sollten wir es auch lassen?

Etwas Selbstkritik, aber wenig Tiefgang

Medien/"Lügenpresse" Der jüngste "Mainzer Mediendisput in Berlin" bot wenig Neues, aber interessante Einblicke in die Sicht der Journalisten auf die Glaubwürdigkeitskrise der Medien
Der Kunde, der ist König

Der Kunde, der ist König

#Medien Die grassierende Medienkritik zeigt: Leser und Zuschauer sehen sich immer mehr als Kunden. Nachrichten sind aber keine Ware. Nachrichten sind ein diskursiver Prozess.
Kritik der Authentizität

Kritik der Authentizität

#Lügenpresse Hinter dem Zweifel an den Medien steckt ein Authentizitätswahn. Die Medien sollten diesem nicht nachkommen. Stattdessen brauchen wir mehr Komplexität und Haltung

Pegidas Märchen

Medien Auch wer „Lügenpresse“ schreit, braucht Infos. Was sind das für Portale, die ständig Öl ins Feuer gießen?

Haltet den Dieb, er hat mein Messer im Rücken

Kommentar Tageszeitung Die Welt tarnt Diskredtierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks als Analyse des „Lügenpresse“-Vorwurfs

Teil 2: Prämissen-Analyse

Mediale Manipulation Medien können uns geschickt manipulieren. Das kann schon über die Schlagzeile geschehen. Dr. Sabine Schiffer vom Institut für Medienveranwortung macht uns das deutlich

"Ich bin kein Nazi, aber..."

AfD/Pegida Wer die wahren Sorgen, Nöte und Ängste der AfD- und Pegida-Anhänger_innen wissen will, braucht nur zuhören: Sie schreien es heraus.
Der ungleiche Meinungskampf

Der ungleiche Meinungskampf

Medien Ein Blick auf die Eigentumsstrukturen der wichtigsten Verlage Deutschlands belegt eine Begünstigung von konservativen und marktliberalen Haltungen.

Was Oma schon wusste

SPON-"Schauermärchen" zur Berliner TTIP-Demo: Aufklärung, Provokation, Stimmungsmache? Am Ende gar "Polemik"? Egal. Der Betrieb läuft weiter.
Volk Wahn Wichtel

Volk Wahn Wichtel

Rezension Die gegenwärtige Situation lässt gerade in Deutschland eine Renaissance des rechten Volksbegriffs befürchten. Ein Sammelband erscheint zur rechten Zeit
Im Namen der Lügenpresse?

Im Namen der Lügenpresse?

Medien-Roman Das Problem von „Nullnummer“ ist nicht, dass Umberto Eco ein Lügenpresse-Schreihals sein könnte. Unbefriedigend ist vielmehr, dass er in der Vergangenheit stecken bleibt