Suchen

1 - 25 von 29 Ergebnissen
Die Rückkehr der Wolfsbarsche

EB | Die Rückkehr der Wolfsbarsche

Tod im Mittelmeer Alle Bewohner*innen von Lampedusa sind mit dem Tod einer neuen Boatpeople-Generation vertraut

EB | Enttäuschender Wettbewerb, starke Chilenen

Berlinale-Bilanz 2016 Die Berlinale 2016 begann enttäuschend und konnte sich in der zweiten Hälfte nur wenig steigern: Nachlese des Festivals auf drei Seiten
Die Grenzen winden sich

EB | Die Grenzen winden sich

"Grenzen überwinden" Das viel kritisierte Motto der diesjährigen Einheitsfeier gibt Anlass, unser Bild von Grenzen zu überdenken. Plädoyer für einen europäischen 'tre ottobre'

EB | Die Toten kamen - und das ist gut so!

Politische Schönheit Eine Aktivistengruppe sorgt für Aufsehen, bestattet in Berlin Leichen ertrunkener Flüchtlinge und organisiert einen Trauermarsch zum Kanzleramt - und das ist gut so!

Teil dieser Stadt

Bühne Ein ehemaliges Stummfilmkino in Berlin wurde am Wochenende zur Plattform für Fluchtgeschichten – erzählt von denen, die es aus Afrika nach Europa geschafft haben

Damit sich Brüssel schämt

Mission Eine kleine Brandenburger Crew will mit ihrem Kutter Flüchtlinge vor Lampedusa retten
Lieb Muttiland! Udos Hymne wiederbelebt

EB | Lieb Muttiland! Udos Hymne wiederbelebt

Patriotismus Die 70er-Jahre-Hymne "Lieb Vaterland" findet seit dem plötzlichen Tode ihres Komponisten Udo Jürgens zurück in die Radio-, Fernseh- und Webkanäle. Passt der Text noch?
Legal hintergangen

Legal hintergangen

Asyl Der Berliner Flüchtlingsprotest ist von der Landespolitik betrogen und ausgeblutet worden. Nun stehen die Asylsuchenden auf der Straße oder vor der Abschiebung
Am Rande der Wahrnehmung

EB | Am Rande der Wahrnehmung

Migration Nur gelegentlich stehen die Flüchtlinge, die aus existentieller Not ihre Heimat verlassen und sich auf einen riskanten Weg begeben haben, im Fokus öffentlichen Interesses
Das System Frontex

Das System Frontex

Bühne Hans-Werner Kroesinger zerlegt in Berlin den bürokratischen Schutzwall der Festung Europa

EB | Warum der Lampedusa-Schulstreik wichtig ist

Flüchtlingspolitik Warum der Hamburger Schulstreik für die Lampedusa-Flüchtlinge und eine humanere europäische Flüchtlingspolitik wichtig ist und stattfinden muss. Ein Kommentar
Fauler Kompromiss

Fauler Kompromiss

Asylprotest Die Politik ist einen Schritt auf die Hungerstreikenden am Brandenburger Tor zugegangen, der Protest wurde ausgesetzt. Viel wert sind die Zugeständnisse vermutlich nicht
Benvenuti in Riace!

Benvenuti in Riace!

Ortsbesuch In einem Dorf in Süditalien erhalten Flüchtlinge Arbeit und Wohnungen. Davon profitiert auch die Gemeinde

EB | Antwort der Caritas auf Brief an Verbände

Flüchtlinge Thomas Gleißner, Pressesprecher Caritasverband für das Erzbistum Berlin e.V., hat am 16. Oktober geantwortet
Meer Überwachung

Meer Überwachung

Im Gespräch Die EU hat eine neues Grenzüberwachungssystem beschlossen. Das zeigt, dass Asyl- und Netzpolitik mehr miteinander zu tun haben als man denkt, sagt die Piratin Anne Helm
Afrika schweigt

Afrika schweigt

Lampedusa In den Herkunftsländern interessiert sich niemand für die Flüchtlinge, klagt unser Autor
Deutschland und seine Flüchtlinge

EB | Deutschland und seine Flüchtlinge

Asylpolitik der BRD Unter dramatischen Umständen versuchen Flüchtlinge in Länder der EU zu gelangen – für viele endet diese Reise im Mittelmeer. Wie weit muss sich Deutschland engagieren?
Für eine Handvoll Stimmen

EB | Für eine Handvoll Stimmen

Flüchtlinge Wer vor Lampedusa überlebt, ist kriminell - so will es das italienische Strafrecht. Hiergegen richtet sich die öffentliche Empörung. Was Deutschland daraus lernen könnte
Die Nächsten sind immer schon unterwegs

Die Nächsten sind immer schon unterwegs

Italien Lampedusa ist zum Symbol einer gescheiterten Flüchtlingspolitik der EU geworden. Die Abschottung des Kontinents ist ein Irrweg
Das Unglück der Sprache

Das Unglück der Sprache

Lampedusa Wenn über das Flüchtlingsdrama gesprochen wird, fehlen uns oft die richtigen Worte – dafür gibt es dann die falschen. Unbewusst verharmlosen wir die tödliche Abschottung
Weder Kopf noch Herz

Weder Kopf noch Herz

Innenminister Flüchtlingsdrama und NSA-Überwachung: Hans-Peter Friedrich wirkt mehr als hilflos. Unser Autor hat versucht ihn zu verstehen, in einem persönlichen Brief

Ruhe im Karton

Santiago Sierra In Hamburg hatten Flüchtlinge eine Installation des Künstlers symbolisch besetzt. Aus Versicherungsgründen wurde die Aktion beendet. Typisch deutsche Bürokratie?

Ein zynischer Minister

Lampedusa Innenminister Hans-Peter Friedrich will jetzt auf einmal das Flüchtlingssterben im Mittelmeer beenden. Aber seine Vorschläge sind unseriös, dreist und zynisch

EB | Warten auf den Winter

Briefpost Manche Briefe brauchen Zeit. Aber die Nächte werden kalt, deswegen schicke ich ihn jetzt gleich über das Internet: in das Kreuzberger Rathaus

EB | Antwort der Diakonie auf Brief an Verbände

Flüchtlinge Susanne Kahl-Passoth, Direktorin des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V. (DWBO), hat am 8. Oktober geantwortet