Suchen

1 - 21 von 21 Ergebnissen

>>Die Revolution stirbt<<

Theaterkritik Regisseur Milo Rau und das Ensemble der Schaubühne Berlin transportieren mit der Inszenierung >>LENIN<< ihr Publikum in die ehemalige Sowjetunion.

"Lenin" an der Schaubühne

Theater-Kritik Der Schweizer Regisseur Milo Rau befasst sich in einem starbesetzten Reeanctment mit dem Dahinsiechen Lenins einige Jahre nach der Oktoberrevolution.
Sohn der Gewalt

Sohn der Gewalt

Lenin Er war doch so großzügig und höflich. Wie wurde er zum gefährlichsten Revolutionär der Welt?

1917: Reise in den Umsturz

Zeitgeschichte Im plombierten Waggon fährt Lenin durch Deutschland, weil in Russland die Revolution ruft. Für das Reich gilt das Prinzip: Der Feind unserer Feinde ist eine Passage wert

Commune, KZs, Krieg

Historientitel 2016 Das lange 20. Jahrhundert war an Schrecknissen nicht arm. Drei Historientitel aus diesem Jahr beleuchten unterschiedliche Aspekte und Ereignisse.
Der Name der Leute

Der Name der Leute

Gastbeitrag Das deutsche Kino aus französischer Perspektive, von „Good Bye, Lenin!“ bis „Toni Erdmann“

Kritik des Himmels

Gott / los Über religiösen und anti-religiösen Dünkel

Zwei Revolutionen - ein Ziel

Lenin und Dada Warum beide gegen Verhältnisse kämpfen, die uns heute noch immer bedrücken.

Globale Folgen eines europäischen Krieges

Rezension Europas Staatenwelt ist nicht einfach in den Ersten Weltkrieg hineingeschlittert wie ein Schlafwandler. Sie hätte es in der Hand gehabt, einen anderen Weg zu steuern.
«Revolution» denkbar machen

«Revolution» denkbar machen

Rezension Das Interesse an Marx wächst, aber Lenin galt bislang als toter Hund. Doch nun beschäftigen sich wichtige DenkerInnen mit die Frage, wie Lenin wiederholt werden könnte

Nachrichtenmosaik Ukraine Folge 80

Ukraine Gesammelte Nachrichten und Informationen zu den Ereignissen in der Ukraine und deren Hintergründen, ohne Gewähr und Anspruch auf Vollständigkeit und fast ohne Kommentar

Staubsaugen mit Wladimir Iljitsch

Die Konsumentin Schon Lenin kannte das Vertrauensdilemma. Dabei hat er wahrscheinlich nie einen Sauger in der Hand gehabt. Die sollen laut EU bald nur noch mit halber Leistung laufen

Die Wiederentdeckung der Klassengesellschaft

Buchbesprechung Einst waren Klassenbegriffe eindeutig. Inzwischen stellen sie sich per Meinungsmache in Werk gesetzt verschwommen dar. Ekkehard Lieberam schafft Abhilfe.

Nachrichtenmosaik Ukraine Folge 60

Ukraine Gesammelte Nachrichten und Informationen zu den Ereignissen in der Ukraine und deren Hintergründen, ohne Gewähr und Anspruch auf Vollständigkeit und fast ohne Kommentar

Verschüttet Russland Lenins Menschheitserbe?

Ukraine/Krimkrise Verstand Nikita Sergejewitsch Chruschtschow Wladimir Iljitsch Lenin 1954 im Fall seiner Integration der Krim in die Ukraine besser als Wladimir Putin die Ukraine heute?

Wie Swoboda "Vierte Gewalt" versteht

Ukraine Ukrainische Swoboda-Leute zwangen TV-Direktor mit Gewalt Rücktrittserklärung zu unterschreiben. Ihr Anführer ist im Parlamentsausschuss für Pressefreiheit (sic!).

Lenins Imperialismustheorie heute

Genozidal? Von einem imperialistischen Genozid an US-Amerikanern müsste man sprechen, wenn man Lenins Imperialismustheorie auf den Kapitalexport Deutschlands in die USA übertrüge.

Wir Wohlstandssozialisten

Protokoll Wolfgang Pohrt rechnete am Wochenende in Berlin gleich zwei Mal mit jeder Kapitalismuskritik ab. Die Zuhörer betranken sich dabei. Was kann es schöneres geben?