Suchen

1 - 25 von 2025 Ergebnissen
Ein stilles Ende

Ein stilles Ende

Transformation Ein prächtiger neuer Band erzählt in Wort und Bild vom Abschied der DDR
Roll over Hexameter

Roll over Hexameter

Literatur Vor 250 Jahren kam Hölderlin zur Welt. Jürgen Link erkundet die musikalischen Strukturen seiner Werke
Das Grausen, das Warten, der Kampf

Das Grausen, das Warten, der Kampf

Literatur Professor Erhard Schütz liest Bücher über den Krieg
Künstliche Intelligenz ist menschlich doof

Künstliche Intelligenz ist menschlich doof

Sachbuch KI macht Hoffnung auf ein besseres zwischenmenschliches Zusammenleben. Sie kann aber auch das Gegenteil zur Folge haben

Redefreiheit für die Wut

Sachsen Jens Wonneberger nimmt seine Helden ernst. Auch die, bei denen es zur AfD nur ein kleiner Schritt ist
Schale Rache

Schale Rache

Literatur Didier Eribon schrieb 1999 übers Schwulsein. Er fiel damals schon aus der Zeit
James Deans

James Deans

Literatur „Guten Morgen, du Schöner“ versammelt Protokolle von Ost-Männern
Schluckspecht  Bert Brecht

Schluckspecht Bert Brecht

Wodka Der „Blaue Vogel“ war ein legendärer Berliner Ort: Hier hat Brecht sich ausgiebig inspiriert und kaputtgesoffen. Die Forschung will davon bis heute nicht viel wissen
Im Hochwasser der Wut

Im Hochwasser der Wut

Literatur Ingo Schulze erzählt von einem Antiquar, der zwei Mal zum Dissidenten wird
In der mäandernden Normalität

EB | In der mäandernden Normalität

Literatur Viele Menschen geben aktuell Tipps, was man in der Krise unbedingt lesen muss. Das ist Quatsch. Man könnte es aber mal mit Anne Tyler versuchen
Der Sturm ist da

Der Sturm ist da

Lyrik Kurt Pinthus’ legendäre Anthologie „Menschheitsdämmerung“ glüht, fühlt und kühlt
Nicht von hier

Nicht von hier

Porträt Hanns Zischler fuhr mit Godard nach Bitterfeld und ist von Landschaften geprägt. Die DDR bescherte ihm eine Art Heimweh

B | Bernhard Kellermanns „Der Tunnel“

Pandemie Protokolle I Am neunten März trat ich zur ersten Schicht bei der neuen, im Veranstaltungsbereich tätigen Firma an. Noch war behördlicherseits nichts untersagt,
Mach mal schriller

Mach mal schriller

Zeitgeschichte Edgar Wolfrum skizziert die großen politischen Linien der letzten 30 Jahre BRD. Das ist pointiert und zahm zugleich
Entzweien wir uns

Entzweien wir uns

Literatur Erhard Schütz sieht Freundschaften verblühen und sucht Zuflucht in der Walachei
Eine „Bild“ für Sachbuchleser

Eine „Bild“ für Sachbuchleser

App Blinklist macht ein Sachbuch zu dem, was es zuerst war: Ein Konzept von wenigen Seiten. Das will man heimlich lesen!
Verbohrt und faul

Verbohrt und faul

Psychologie Was lief nur schief beim jungen Hitler? Ein neues Buch tappt im Dunkeln
Kein Stein blieb

Kein Stein blieb

Treuhand Yana Milev sieht koloniale Gewalt bei der Abwicklung der DDR
Sexpositives Ausgehen in Berlin

Sexpositives Ausgehen in Berlin

Fast-Gewinner Der Roman „Allegro Pastell“ von Leif Randt ist eine hyperintelligente Beziehungsstudie – nichts für Freunde der Onkelliteratur

Geh den Gang

Literatur Ein Sammelband über Psychogeografie hilft uns, die Stadt neu zu lesen
Die Meute der Mörder

Die Meute der Mörder

Terrorismus Rechte Extremisten radikalisieren sich im Netz. Ein Sammelband beschreibt die Szene
Die Basis fällt flach

Die Basis fällt flach

Literatur Jan Roß fragt sich, was Bildung ausmacht. Wer überhaupt Zugang zu ihr hat, interessiert ihn dabei wenig
Kim Den Haag

Kim Den Haag

Entzauberung Anna Fifield raubt Nordkoreas Diktator seinen Mythos
Heilen und Morden

Heilen und Morden

Literatur Nigeria mausert sich zum Sci-Fi-Land. Tade Thompson ist die nächste große Genre-Entdeckung
Hallo Schlamm

Hallo Schlamm

Literatur Sachbücher verkaufen sich gut, sie bestätigen, was wir zu wissen ahnen. Oft erbaut allein der Besitz