Suchen

1 - 25 von 147 Ergebnissen
Aus Glut geschnitzt

Aus Glut geschnitzt

Porträt Seinen Verlag ELIF finanziert Dinçer Güçyeter als Gabelstaplerfahrer quer, er dichtet, schreibt fürs Theater und bekocht seine Autoren
Leidenschaften

Leidenschaften

Spezifische Dichte Unsere Kolumnistin Beate Tröger liebt die Lyrik. Hier stellt sie eine Auswahl vor

B | Es wird nicht, wie es war

Gedicht zum Thema Abrechnung

B | Der Lyriker als sein eigenes Gedicht

Literaturkritik Die „Trompete“ erinnert an den Dichter und Herausgeber Peer Schröder

B | Das Monster in mir

Literaturkritik Vladimir Zarev ist einer der wichtigsten Erzähler und Lyriker Bulgariens. Das Lesebuch "Wenn dies die Zeit ist" stellt sein Werk vor
Eine besondere Kunst

Eine besondere Kunst

Amtseinführung Amanda Gormans Worte bewegten die USA – Nora Gomringer über die „Poet Laureate“ und das Erfolgsrezept ihrer Rede

Erinnerung ohne Augen

Lyrik Gedichte über Demenz sind selten. Roberta Dapunt schrieb ein ganzes Buch
Die Tiefenzeit der Zukunft

Die Tiefenzeit der Zukunft

Natur 2020 war ein großartiges Lyrikjahr für die Natur: Drei deutsche Dichterinnen erkunden, wie porös unsere Gegenwart ist

Es ging ihr um alles

Lyrikerin 1982 nahm Semra Ertan sich im Kampf gegen den Rassismus in Hamburg das Leben. Jetzt endlich erscheinen ihre Gedichte

Liebe die Dunkelheit

Poesie Die Gedichte der Nobelpreisträgerin Louise Glück erscheinen neu auf Deutsch
Anwältin der Trauer

Anwältin der Trauer

Literatur In Dilek Mayatürks Gedichtband „Brache“ ist das Motiv der Wunde zentral
Vitales Archiv

Vitales Archiv

Lyrik Die Dichterin Anne Carson spricht in „Irdischer Durst“ zu uns aus weiter Ferne mitten ins Herz der Gegenwart

B | Der hirnsaugende Moskito aus Zypern

Literatur aus Polen Die Mücke und die Moschee müssen irgendwie miteinander zusammenhängen, so Tadeusz Dąbrowski. Der Autor und Lyriker über Widerstände und die Gravitation der Sprache.
Fit, dein Schritt

Fit, dein Schritt

Lyrik Beat-Poet Peter Orlovsky elektrisiert sich und uns auch heute noch
Material zu poetischer Erkenntnis

Material zu poetischer Erkenntnis

Büchnerpreis Mit Elke Erb zeichnet die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung eine Seismographin der Gegenwart aus
Lindemanns Heidenröslein

Lindemanns Heidenröslein

Lyrik Nora Gomringer würde das Skandalgedicht des Rammstein-Sängers veröffentlichen. Hier schreibt sie, warum

Der Sturm ist da

Lyrik Kurt Pinthus’ legendäre Anthologie „Menschheitsdämmerung“ glüht, fühlt und kühlt
Schmelze

Schmelze

Poesie Eine neue Generation deutschsprachiger Dichter*innen befasst sich in ihrer Lyrik mit den Folgen des globalen Klimawandels
Eine eigene Sprache

Eine eigene Sprache

Literatur Die Kölner Parasitenpresse füllt mit ihrer Anthologie hebräischer Dichtung, geschrieben in Deutschland, eine Leerstelle

B | Antwort auf die neue Sprache des Virtuellen

Virtuelle Sprache Die poetologische Mode kann immer wieder in eine Avantgarde durchbrechen, die sich aus der Zukunft entwirft und mit der Lyrik sich selbst voraus ist.

„Und es ist Krieg“

Literatur Erich Mühsams Tagebücher liegen vor, 7.000 Seiten. Gedanken und Lyrikfragmente begeistern, das Erotomane nervt
Niemand hilft Herrn D.

Niemand hilft Herrn D.

Nachruf Auch als Drehbuchautor war der kürzlich verstorbene Günter Kunert ein unerschütterlicher Skeptiker

Muss warten

Würdigung Mit nun 80 Jahren blickt Volker Braun auf ein bewegtes Leben zurück. Die DDR machte es ihm nie leicht. Der Westen auch nicht

Die Freischwimmerin

Lyrik Monika Rinck blickt tief in die Verfasstheit der Dinge und denkt dabei das Verdinglichende des Denkens stets mit
Baudelaires  dunkelschöne Dichterblumen

EB | Baudelaires dunkelschöne Dichterblumen

Lyrik Am 9. April 1821 wurde der französische Dichter Charles Baudelaire geboren. Seine Gedichte ziehen auch heute noch viele Menschen in ihren Bann