Suchen

1 - 10 von 10 Ergebnissen

Therapeutin und Tragödienstatue

Bühne Eine Schauspielerin, eine Minute, viele Tränen: Da ist er, der lang vermisste Theatermoment

„Das wurde nie gemacht“

Interview Anta Helena Recke inszeniert Bierbichlers „Mittelreich“ – mit ausschließlich schwarzen Schauspielern

EB | The Virgin Sucides/Die Selbstmord-Schwestern

Theater, Performance In den Münchner Kammerspielen verbindet Susanne Kennedy Jeffrey Eugenides' Roman mit dem Tibetanischen Totenbuch und den LSD-Erfahrungen Timothy Learys

Ein Befreiungsschlag

Bühne In Nicolas Stemanns Inszenierung steht Tschechows „Kirschgarten“ auch für die umstrittenen Münchner Kammerspiele

Modeling oder Nodeling

Bühne Die Künstlerin Britta Thie ließ das Publikum an den Münchner Kammerspielen einer Airbnb-Sitcom beiwohnen

#Jenesaisquoi

Bühne Gob Squad geben ihrem Publikum mit „War and Peace“ nach Leo Tolstoi einen Crashkurs in Salonkultur – und die Möglichkeit, unbequemen Fragen auszuweichen
Der Spieler

EB | Der Spieler

Theater Christopher Rüping inszeniert an den Münchner Kammerspielen unter neuer Intendanz eine verspielte Adaption des Romans von Fjodor Dostojewski
Politisch wach

Politisch wach

Theatertreffen Die Auswahl des diesjährigen Berliner Theatertreffens bezeugt eine politische Aufmerksamkeit des Theaters wie lange nicht
Aus der Vorstadt in die Welt

Aus der Vorstadt in die Welt

Theater Vor allem die großen Häuser setzen in der beginnenden Saison auf Internationalisierung. Die Zuschauer erleben so Globalisierung live
Tote Kühe  schlachten

Tote Kühe schlachten

Bühne Elfriede Jelinek hat für die Münchner Kammerspiele ein Stück geschrieben: "Die Straße. Die Stadt. Der Überfall". Neu ist an ihrer Persiflage der Modewelt leider nichts