Suchen

1 - 20 von 20 Ergebnissen

B | Absurdität des gesellschaftlichen Diskurses

Rezension. Alexander Schimmelbusch nimmt in seinem neuen Roman „Hochdeutschland“ den gesellschaftlichen Diskurs auf die Schippe und stiftet damit heillose Verwirrung.

„Das wurde nie gemacht“

Interview Anta Helena Recke inszeniert Bierbichlers „Mittelreich“ – mit ausschließlich schwarzen Schauspielern

EB | The Virgin Sucides/Die Selbstmord-Schwestern

Theater, Performance In den Münchner Kammerspielen verbindet Susanne Kennedy Jeffrey Eugenides' Roman mit dem Tibetanischen Totenbuch und den LSD-Erfahrungen Timothy Learys

B | Tuareg-Band tritt in den Kammerspielen auf

Tinariwen: Wagnis der Münchner Kammerspiele gelungen!

Ein Befreiungsschlag

Bühne In Nicolas Stemanns Inszenierung steht Tschechows „Kirschgarten“ auch für die umstrittenen Münchner Kammerspiele

B | "Point of no return" (Münchner Kammerspiele)

Theater-Kritik Yael Ronen und ihr Ensemble befassen sich in einer Stückentwicklung mit der Panik am Abend des vermeintlichen Terroranschlags im Juli in München.

B | "Der Fall Meursault - eine Gegendarstellung"

Münchner Theater-Kritik Ein interessantes Gedankenexperiment ist in den Münchner Kammerspielen zu erleben.

B | "Wut" von Elfriede Jelinek/Münchner Kammer 1

Uraufführungs-Kritik „Wut“, das Stimmen der Attentäter auf das Satire-Magazin Charlie Hebdo, von Pegida-Marschierern und Griechenland-Bashern verwebt, entstand bereits Anfang des Jahres 2016,

Modeling oder Nodeling

Bühne Die Künstlerin Britta Thie ließ das Publikum an den Münchner Kammerspielen einer Airbnb-Sitcom beiwohnen

#Jenesaisquoi

Bühne Gob Squad geben ihrem Publikum mit „War and Peace“ nach Leo Tolstoi einen Crashkurs in Salonkultur – und die Möglichkeit, unbequemen Fragen auszuweichen
Der Spieler

EB | Der Spieler

Theater Christopher Rüping inszeniert an den Münchner Kammerspielen unter neuer Intendanz eine verspielte Adaption des Romans von Fjodor Dostojewski

B | Focus Fassbinder (Teil 2)

Theater Drei Fassbinder-Inszenierungen im Rahmen des 52.Theatertreffens 2015

B | Camino Real

Theater Sebastian Nübling inszeniert ein kaum gespieltes Theaterstück von Tennessee Williams an den Münchner Kammerspielen.
Politisch wach

Politisch wach

Theatertreffen Die Auswahl des diesjährigen Berliner Theatertreffens bezeugt eine politische Aufmerksamkeit des Theaters wie lange nicht

B | Das schweigende Mädchen

Theateraufführung Die Inszenierung des neuen Jelinek Stücks "Das schweigende Mädchen" von Johan Simons an den Münchner Kammerspielen, ist geprägt von bayerischer Gemütlichkeit.

B | Wiener Festwochen 2014

Theater Die Provokation bleibt aus - "Die Neger" von Jean Genet in blasser Inszenierung von Johan Simons im Wiener Theater Akzent.

B | Theatertreffen 2014

Theater Das 51. Theatertreffen ist auch ein Fall für Plagiats-Diskussionen - Die Tanztheaterproduktionen "Tauberbach" und "Sight" im Vergleich

B | Theatertreffen 2014

Theater FEGEFEUER IN INGOLSTADT - Die bereits mit dem 3sat-Preis ausgezeichnete Münchner Fleißer-Inszenierung von Susanne Kennedy war beim 51. TT im HAU 1 zu sehen.
Aus der Vorstadt in die Welt

Aus der Vorstadt in die Welt

Theater Vor allem die großen Häuser setzen in der beginnenden Saison auf Internationalisierung. Die Zuschauer erleben so Globalisierung live
Tote Kühe  schlachten

Tote Kühe schlachten

Bühne Elfriede Jelinek hat für die Münchner Kammerspiele ein Stück geschrieben: "Die Straße. Die Stadt. Der Überfall". Neu ist an ihrer Persiflage der Modewelt leider nichts